Northwestern Mineral Ventures Inc.

Neuigkeiten von Northwestern bzgl. Firefly Projekt

Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Northwestern Mineral Ventures Inc. (WKN A0B917, ISIN CA6681301074) freut sich, seine Aktionären Neuigkeiten zum Firefly Projekt in Utah mitteilen zu können. Wie schon in der Pressemitteilung vom 23. Januar 2006 mitgeteilt, arbeitet Northwestern derzeit daran, eine Erlaubnis dafür zu erhalten, dass das Geologenteam des Unternehmens das stillgelegte Firefly Bergwerk betreten darf. Während der laufenden Bewerbungsverfahrens wurde Northwestern darüber in Kenntnis gesetzt, dass das Bureau of Land Management (BLM) derzeit eine Untersuchung von historischen Folgen der Bergwerke im La Sal Creek District durchführt. Die Untersuchung umfasst den gesamten La Sal Uran District in San Juan County im Südosten Utahs. "Northwestern unterstützt die Aktivitäten des BLM, da dies zur Einschätzung des Gebiets führt", meinte Kabir Ahmed, Chairman und CEO von Northwestern. "Die Ergebnisse der Studie werden dem Unternehmen helfen, das Gebiet des Firefly Projekts besser zu verstehen und einzuschätzen. Darüber hinaus erhält das Unternehmen zusätzliche Informationen, die dem Unternehmen bei der Entschlussfindung, wie mit der Firefly Optionsvereinbarung vorgegangen werden soll, helfen werden." Das Unternehmen wird weitere Aktualisierungen veröffentlichen, sobald die Ergebnisse der Untersuchung des BLM verfügbar sind. Northwestern besitzt das Recht zum Erwerb von bis zu 100 % am Besitz des Firefly Projektes, das 39 Schürfrechte mit einer Fläche von 315 Hektar (780 Acres) und schliesst die stillgelegten Uran-Vanadium Gruben Firefly und Gray Daun mit ein. UNTERNEHMENSPROFIL NORTHWESTERN: Northwestern Mineral Ventures (www.northwestmineral.com) ist eine junge, aufstrebende internationale Explorationsgesellschaft, die von einem erfahrenen Managementteam geleitet wird. Das Unternehmen hat sich auf Liegenschaften mit potenziellen Uran und Silber-Gold Vorkommen spezialisiert und hat zurzeit Beteiligungen in den Vereinigten Staaten, Kanada und Mexiko. . Northwestern wird an der Börse in Frankfurt und Berlin unter dem Börsenkürzel WKN A0B917 bzw. ISIN CA6681301074 gehandelt. Der TSX Venture Exchange hat die Angemessenheit und Korrektheit dieser Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt diesbezüglich keine Verantwortung. Diese Pressemitteilung beinhaltet so genannte "Forward-Looking Statements" (prognoseartige Aussagen) nach Massgabe des "Private Securities Litigation Reform Act of 1995". Unter anderem sind Aussagen zu potenziellen Mineralvorkommen und Rohstoffquellen, Explorationsergebnissen, zukünftigen Plänen und Zielen des Unternehmens prognoseartige Aussagen, die verschiedenen Risiken unterliegen. Im Folgenden werden wichtige Faktoren genannt, aufgrund derer die tatsächlichen Ergebnisse des Unternehmens erheblich von solchen in prognoseartigen Aussagen genannten abweichen können: Änderungen der Weltmarktpreise für Mineralrohstoffe, allgemeine Marktbedingungen, unvermeidbare Risiken bei der Exploration von Mineralvorkommen, Risiken bei der Entwicklung, Konstruktion und dem Betrieb von Bergbauanlagen, Unsicherheit in Bezug auf die künftige Wirtschaftlichkeit und die fehlende Gewissheit, zusätzliches Kapital auftreiben zu können. ots Originaltext: Northwestern Mineral Ventures Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Investor Relations, Tel. +49-(0)40-41-33-09-50, Email info@northwestmineral.com

Das könnte Sie auch interessieren: