Ungarisches Tourismusamt

UNGARN-HOTELSNEWS & LAST MINUTES: Zehn Jahre Sporthotel Makár-tanya - Fitnessurlaub in Südungarn

Mollis (ots) - Das erste "echte" Sporthotel Ungarns - Makár-tanya - feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Jubiläum. Das freundliche Hotel liegt im Grüngürtel der südwestungarischen UNESCO-Stadt Pécs in einem ein Hektar großen Parkareal unweit des Universitätsviertels. Für Sportfans bietet das Hotel eine Vielzahl attraktiver Packages an - nicht nur im aktuellen Jubiläumsjahr: Das dreitägige "Wochenende für den Sport" (zwei Übernachtungen mit Frühstück) inkludiert bereits die Miete eines Sportplatzes - wahlweise Tennis, Squash oder Bowling) - für eine Stunde pro Tag am Samstag und Sonntag sowie die kostenlose Benutzung des Schwimmbades oder der Universitäts-Schwimmhalle. Kostenpunkt: im Doppelzimmer schon ab 50 Euro pro Person. Ein "Wellness-Wochenende" (ebenfalls drei Tage/zwei Nächte) von Freitag bis Sonntag beinhaltet neben oben genannten Leistungen zusätzlich eine Stunde Infrasauna, je zwei Stunden Massage, 14 Minuten Solarium, spezielle Wellness-Gerichte und ist schon ab 73 Euro pro Person im Doppelzimmer buchbar. Wer länger bleiben möchte kann aus verschiedenen Sport- und Wellness-Arrangements wählen, etwa die "Tage der aktiven Erholung" inklusive fünf Übernachtungen ab 140 Euro pro Person im Doppelzimmer mit je einer Stunde Sportplatzmiete pro Tag und Zimmer sowie vielem mehr. Aufzahlung auf Halbpension, Einzelzimmer und Verlängerung möglich. Die architektonisch innen und außen anspruchsvolle Gebäudegruppe mit Hotelkomplex und Sportanlagen wurde von Architekt Sándor Dévényi, Ybl- und Kossuth-Preisträger, geplant. Das moderne, im südungarischen Landesstil erbaute Hotel selbst bietet 27 Zimmer mit SAT-TV, Bad/Dusche, Telefon und größtenteils Balkon. Für das leibliche Wohl sorgen ein Restaurant und die 100-jährige Taverne. Zudem stehen Konferenzsäle mit bester technischer Ausstattung sowie ein Wellnesscenter mit Infrasauna, Solarium, Massagen und Fitnessraum, aber auch Spielplatz, Grillterrasse, Weinkeller, Aussichtsturm und bewachte Parkplätze zur Verfügung. Das Sport- und Freizeitangebot ist vielfältig - auf gut 4.000 Quadratmeter Fläche: Aerobic, Squash, Darts, Bowling, Tennisplätze, eine 2.000 Quadratmeter große Sporthalle, Außen-Swimmingpool, Ballsportarten und vieles mehr. Im Winter kann das Hallenbad der benachbarten Universität genutzt werden. Tennis steht in der Angebotspalette dabei an erster Stelle. Die Anlage ist mit sechs Freiluft- und drei Hallenplätzen (Belag Rotschlacke) eine der bedeutendsten Ungarns und wird auch immer wieder von Profis zu Trainings- und Turnierzwecken genutzt. Das im südlichen Transdanubien an den Hängen des Mecsek-Gebirges gelegene Pécs - zu Deutsch Fünfkirchen - ist vor allem als UNECSO-Welterbe dank seiner frühchristlichen Grabkammern. Aber auch andere erstrangige Bau- und Kunstdenkmäler, profane wie sakrale Gebäude, prägen das Bild der südländisch wirkenden Stadt, von der aus Ausflugsziele wie etwa die Weinstraße von Villány-Siklós oder auch Mohács an der Donau schnell erreicht sind. Informationen: Sporthotel Makár-tanya, H-7635 Pécs, Középmakár dülö; 4. Tel.0036/72/224400, Fax 0036/72/224306, makartanya@dravanet.hu, www.makartanya.hu Rückfragehinweis: Ungarisches Tourismusamt Schweiz Oberrütelistrasse 13, 8753 Mollis www.ungarn-tourismus.ch kostenloses Infotelefon nach Ungarn: 00800 36 000 000 Kontakt für Presseanfragen: Sandra Szathmáry Bonyai Tel.: +41 (0)55 640 81 55 mailto:s.szathmary@ungarn-tourismus.ch Photo-Download: www.hungary.com ots Originaltext: Ungarisches Tourismusamt Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Das könnte Sie auch interessieren: