Palfinger AG

euro adhoc: Palfinger AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Vorläufiges Ergebnis 2005

-------------------------------------------------------------------------------- Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 19.01.2006 Vorläufiges Ergebnis 2005: PALFINGER erreicht erneut Rekordumsatz und Rekordergebnis • Umsatz um 28,8% gesteigert - Ergebnis um 56,1% gesteigert • Krangeschäft als Ertragstreiber - überproportionales Umsatzwachstum bei Hydraulischen Systemen Bergheim/Salzburg, am 19. Januar 2006 PALFINGER, der Weltmarktführer bei LKW-Knickarmkranen, erzielte im Geschäftsjahr 2005 erneut einen Rekordumsatz. Das Umsatzwachstum ist einerseits organisch auf das starke Stammgeschäft Kran in Europa sowie auf die Hydraulischen Systeme und andererseits auf die Akquisition der RATCLIFF PALFINGER in Großbritannien, die erst in der zweiten Hälfte 2005 integriert wurde, zurückzuführen. Das Ergebniswachstum resultiert sowohl aus den hohen Auslastungen in den Produktionsbereichen als auch den erfolgreichen Aufbau der Zylinderproduktion in Tenevo / Bulgarien. Der Umsatz stieg gegenüber dem Vorjahr um 116,3 Mio. EUR oder 28,8% auf 520 Mio. EUR. Das EBIT konnte gegenüber dem Vorjahr um 23,4 Mio. EUR oder 56,1% auf 65,1 Mio. EUR erhöht werden, was einer EBIT-Marge von 12,5% entspricht. Für das Geschäftsjahr 2006 werden die selben makroökonomischen Rahmenbedingungen wie 2005 erwartet. In Westeuropa wird ein kontinuierliches und in Zentral- und Osteuropa ein überproportionales Wachstum prognostiziert. In Nordamerika strebt die PALFINGER AG den weiteren Ausbau ihrer Marktposition an. Mit dem konkreten Aufbau von Asien zu einer eigenständigen Area wurde bereits Ende 2005 begonnen. Der Aufbau und die Optimierung der Organisations- und Prozessstrukturen wird 2006 weiter vorangetrieben. Insgesamt erwartet man einen höheren Kostendruck aufgrund steigender Stahl- und Energiepreise sowie der hohen KV-Abschlüsse im Personalbereich. Durch Produktivitätssteigerung und mehr Effizienz wird dem erhöhten Kostendruck entgegengesteuert. Die genannten Zahlen sind Indikationen aus einer Vorschaurechnung, die auf IFRS beruht. Die endgültigen Ergebnisse werden am 10. März 2006 publiziert. Ende der Mitteilung euro adhoc 19.01.2006 07:29:28 -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Palfinger AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de Rückfragehinweis: Hannes Roither, PALFINGER AG Unternehmenssprecher Tel.: +43 662 46 84-2260 mailto: h.roither@palfinger.com www.palfinger.com Branche: Transport ISIN: AT0000758305 WKN: 919964 Index: ATX Prime Börsen: Wiener Börse AG / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: