Novelis Inc.

Novelis investiert 32 Mio. USD in den Einbau von bahnbrechender Gusstechnik in Europa

    Atlanta (ots/PRNewswire) -

    - Schweizer Fabrik soll Novelis Fusion(TM)-Aluminiumblechprodukte produzieren

    Novelis Inc. (NYSE: NVL) (TSX: NVL) gab heute bekannt, dass das Unternehmen 32 Mio. USD in den Bau einer neuen Giesshalle in seinem Walzwerk in Sierre (Schweiz) investieren wird. Die Anlage enthalt ein Multi-Alloy-Barren-Gusszentrum, das auf der bahnbrechenden Novelis Fusion(TM)-Technologie des Unternehmens fur das gleichzeitige Giessen mehrerer Legierungsschichten in Aluminiumbarren beruht. Die Multi-Alloy-Barren werden zu Blechprodukten mit bisher unerreichbaren Produkteigenschaften gewalzt.

    Das Giesszentrum in Sierre wird voraussichtlich Anfang 2008 betriebsbereit sein und die gewerbsmassige Lieferung einer neuen Palette von hochleistungsfahigen Aluminiumblechprodukten ermoglichen, die fur die Kfz-Industrie und andere wichtige Branchen bestimmt sind.

    Die neue Giesshalle ist zunachst auf eine Jahreskapazitat von 70.000 Tonnen ausgelegt und schafft im Werk Sierre 30 neue Arbeitsplatze.

    Die Ankundigung folgt der Nachricht vom Juni 2006 uber die Novelis-Fusion-Technologie. Dieses innovative Verfahren wird in der Produktion im Walzwerk des Unternehmens in Oswego (New York) seit dem Marz dieses Jahres angewandt.

    Praktisch die gesamte nordamerikanische Produktion des Multi-Alloy- bzw. "plattierten" Materials fur bestehende Produkte wurde bereits auf die neue Technologie umgestellt. Daruber hinaus arbeitet das Unternehmen mit Dutzenden von Kunden aus aller Welt an der Entwicklung moglicher neuer Anwendungen, wobei es sich auf Produkte konzentriert, die enorme Festigkeit mit starker Formbarkeit bzw. einzigartigen Oberflacheneigenschaften verbinden.

    "Das Marktinteresse an der Novelis Fusion-Technologie ist so gross, dass wir diese Zusatzkapazitaten bekanntgeben", so Martha Brooks, Chief Operating Officer bei Novelis. "Diese Investition verstarkt unsere Fahigkeit, qualitativ hochstwertige Aluminiumblechprodukte an unsere europaischen Kunden zu liefern. Die neue Produktpalette eroffnet Herstellern viele Moglichkeiten, Aluminiumblechlosungen individuellen Zuschnitts zu verwenden und so ihre eigenen Produkte zu verbessern. Wir arbeiten mit einer Reihe von europaischen Kunden bei der Anwendung der Novelis Fusion-Technologie zusammen, um ihrem Bedarf gerecht zu werden, wobei wir von unseren US-Werken gelieferte Versuchsbarren einsetzen."

    Arnaud de Weert, der Prasident von Novelis Europe, erklarte: "Mit Novelis Fusion konnen wir Bleche entwickeln, die die Leistungsfahigkeit des Materials bei vorhanden Anwendungen erhohen, sowie vollstandig neue Endanwendungen erforschen, die mit Single-Alloy-Aluminiumblechen nicht moglich waren, da dort die Notwendigkeit bestand, einen Kompromiss zwischen den Kerneigenschaften und den Oberflachenmerkmalen zu finden."

    Er fugte hinzu: "Das Walzwerk in Sierre ist eine der modernsten Anlagen der Welt fur die Produktion von Aluminiumblechen fur die Kfz-Industrie. Die Kapazitat von Novelis Fusion wird unsere Marktfuhrerschaft bezuglich der Lieferung von qualitativ hochwertigen Aluminiumkarosserieblechen verstarken, da wir so die wachsende Nachfrage nach leichtgewichtigen Materialien in der Kfz-Industrie befriedigen."

    Die heutige Nachricht betrifft eine Anlage, zusatzlich zu dem bereits bekannt gegebenen vollautomatischen Hochgeschwindigkeitslaserschneidesystem fur die Produktion von kundenspezifischen Kfz-Stanzblechen, das Anfang 2007 in Betrieb geht.

    Die Produktion von Novelis Fusion-Produkten wird laut dem Unternehmen je nach Nachfrage erhoht. "Es gibt bereits Plane, die Technologie auch auf dem asiatischen Markt einzusetzen", so Brooks.

    Zuvor konnten Multi-Alloy-Aluminiumblechprodukte nur durch ein technologie-armes, kostenintensives, manuelles Verfahren zur Barrenplattinierung hergestellt werden und waren auf einige wenige Legierungen beschrankt. Die Novelis Fusion-Technology produziert eine perfekte metallurgische Bindung zwischen den Legierungsschichten und ermoglicht Legierungskombinationen, die zuvor beim Aluminiumwalzen niemals moglich waren. Novelis hat weltweit Patente fur diese Technologie angemeldet. Weitere Informationen zur Novelis Fusion-Technologie konnen unter www.novelis.com/fusion abgerufen werden.

    Novelis Inc. ist der globale Marktfuhrer im Segment Aluminiumwalzprodukte. Das Unternehmen ist in 11 Landern tatig und hat etwa 12.500 Mitarbeiter. Novelis ist konkurrenzlos in seiner Fahigkeit, seine  Kunden regional in ganz Asien, Europa, Nordamerika und Sudamerika mit  technologisch auf dem neuesten Stand befindlichen Aluminiumwalzprodukten zu  beliefern. Durch seine modernen Produktionskapazitaten liefert das  Unternehmen Aluminiumbleche und -folien an die Kfz- und Transportindustrie,  die Getranke- und Nahrungsmittelverpackungsindustrie, die Bau-, Industrie-  sowie die Druckbranche. Weitere Informationen erhalten Sie unter www.novelis.com.

    In dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen, die die Absichten, Erwartungen und Voraussagen von Novelis betreffen, konnen prognoseartige Aussagen im Sinne der US-Wertpapiergesetze sein. Ein Beispiel fur prognoseartige Aussagen in dieser Pressemitteilung ist die Erwartung von Novelis, die Novelis Fusion(TM)-Technologie 2008 in seinem Walzwerk in Sierre (Schweiz) erfolgreich implementieren zu konnen. Novelis warnt davor, dass prognoseartige Aussagen naturgemass Risiken und Unsicherheiten beinhalten. Mehrere Faktoren, konnten dazu fuhren, dass das Unternehmen die Novelis Fusion-Technologie in seinem Walzwerk in Sierre nicht erfolgreich umsetzt. Dazu gehoren unter anderem: die Konkurrenzsituation; die Fahigkeit, einheitliche Qualitatsstandards der Novelis Fusion-Technologie in einem kommerziellen Umfeld einzuhalten; die Fahigkeit, die fur das Multi-Alloy-Blech beschriebenen Vorzuge zu erreichen; die Fahigkeit, den Markt in potenziellen Branchen zu durchdringen; Unsicherheiten bezuglich moglicher Rechtsstreitigkeiten; die Erteilung der notwendigen Patente fur die Novelis Fusion-Technologie; die Fahigkeit des Unternehmens, die Umsatzprognosen fur die Novelis Fusion-Technologie zu erfullen; die wirtschaftliche Fahigkeit des Unternehmens, weltweit Novelis Fusion-Giesszentren zu errichten; der Preis von Aluminium; globale Angebots- und Nachfragebedingungen fur Novelis Fusion-Produkte; Nachfrage und Preisgestaltung in den Hauptmarkten fur die Novelis Fusion-Produkte; Anderungen staatlicher Vorschriften, insbesondere der fur die Einhaltung von Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsbestimmungen geltenden Vorschriften, die die Novelis Fusion-Technologie betreffen; konjunkturelle Entwicklungen; Beziehungen zu Kunden und Lieferanten (sowie deren finanzielle und operative Lage); Konkurrenz von anderen Herstellern von gewalzten Aluminiumprodukten sowie von Ersatzmaterialien wie etwa Stahl, Glas, Plastik und Verbundmaterialien; der Verschuldungsgrad des Unternehmens und seine Fahigkeit, einen positiven Kapitalfluss zu erzeugen; sowie andere Faktoren, die die laufenden Geschafte des Unternehmens betreffen. Novelis beabsichtigt nicht, die prognoseartigen Aussagen zu aktualisieren, und lehnt jegliche entsprechende Verpflichtung auf Grund neuer Informationen, zukunftiger Ereignisse oder aus anderweitigen Grunden ab. Bitte lesen Sie andere wichtige Risikofaktoren unter der Uberschrift "Risikofaktoren" in dem von Novelis bei der SEC eingereichten Jahresbericht zum 31. Dezember 2005 auf Formular 10-K nach, die unter Umstanden auch in nachfolgenden bei der SEC eingereichten Berichten diskutiert werden. Daruber hinaus werden die in unserem Jahresbericht zum 31. Dezember 2005 auf Formular 10-K genannten Risikofaktoren ausdrucklich durch Bezugnahme in diese Pressemitteilung aufgenommen.

      Websites: http://www.novelis.com
                      http://www.novelis.com/fusion

ots Originaltext: Novelis Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Corporate: Charles Belbin, +1-404-814-4260 bzw.
charles.belbin@novelis.com, oder Europa: John Gardner,
+41-44-386-2155 bzw. john.gardner@novelis.com, beide bei Novelis Inc.



Weitere Meldungen: Novelis Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: