Siemens Schweiz AG

Siemens Schweiz verzeichnet Rekordgewinn

Zürich (ots) - Die Regionalgesellschaft Siemens Schweiz AG, Zürich hat im Geschäftsjahr 2008 (1.10.2007 bis 30.9.2008) den operativen Gewinn um 13,7 Prozent auf 172,1 Mio. Franken steigern können. Der Umsatz stieg um rund 9,5 Prozent auf 1,872 Mrd. Franken. Der Auftragseingang erhöhte sich um 29 Prozent und beträgt 1,931 Mrd. Franken (im Vorjahr 1,492 Mrd. Franken). Dieser Anstieg ist u.a. mit der Verbuchung von zwei Grossaufträgen (Combino Bern für 100 Mio. Fr. und SBB-Doppelstockzwischenwagen im Wert von rund 200 Mio. Fr.) zu begründen. Ende September 2008 beschäftigte die Regionalgesellschaft insgesamt 3492 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, 24 mehr als ein Jahr zuvor. Der Auftragseingang der gesamten Siemens Schweiz AG (Regionalgesellschaft und Stammhaus Building Technologies) beträgt 2,902 Mrd. Franken (im Vorjahr: 2,425 Mrd. Franken); der Umsatz liegt bei 3,086 Mrd. Franken (2,710 Mrd. Franken). Diese Kennzahlen schliessen die vom Schweizer Stammhaus der Siemens-Division Building Technologies getätigten Lieferungen ins Ausland ein. Die Kennzahlen der gesamten Division werden von der Siemens AG veröffentlicht. Einschliesslich aller Tochter- und Schwestergesellschaften beschäftigt Siemens in der Schweiz gegen 7000 Mitarbeitende und generiert einen Auftragseingang von mehr als 3,5 Mrd. Franken. Die Presse-Information ist auch im Internet abrufbar unter: www.siemens.ch/presse ots Originaltext: Siemens Schweiz AG Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Siemens Schweiz AG Corporate Communications Freilagerstrasse 40 8047 Zürich Pressestelle: Benno Estermann Tel. direkt: +41/585'585'167 E-Mail: benno.estermann@siemens.com Informationsnummer: 081203_PKd

Das könnte Sie auch interessieren: