Fractus

Weltwirtschaftsforum wählt Fractus zum technologischen Pionier 2005

    Barcelona, Spain (ots/PRNewswire) - Der Hersteller von Handy-Antennen, Fractus, wurde vom  Weltwirtschaftsforum zum technologischen Pionier 2005 ernannt. Als  technologische Pioniere ausgezeichnete Unternehmen haben das Potenzial,  grossen Einfluss auf Geschäftswelt und Gesellschaft auszuüben. Die  diesjährig benannten 29 Pionierfirmen befassen sich mit der Entwicklung und  Anwendung der derzeit innovativsten Transformationstechnologien  verschiedener Disziplinen, darunter die Wireless-Technologie, Arzneimittelentwicklung, erneuerbare Energien und Nanotechnologie.

    "Unserer Meinung nach wird die Antennentechnologie von Fractus eine  bedeutende Rolle für die kommenden Generationen im mobilen Kommunikationsbereich spielen," erklärt Torbjörn Folkebrant, Vorstandsvorsitzender von Fractus. "Fraktale Antennen schaffen ein kleineres Design mit deutlich höherer Bandbreite, was wiederum kleinere,  leistungsfähigere Mobilfunkgeräte und Kommunikationsinfrastrukturen möglich  macht."

    "Fractus unterhält Design- und Produktionsverträge  mit führenden, weltweit agierenden Herstellern von Telekommunikationsgeräten und - infrastrukturen. Diese Auszeichnung sehen wir als ehrenvolle Anerkennung  unserer bisherigen Leistungen und sie bestätigt uns in unserem weiteren  Bestreben, als Anbieter auf dem globalen Telekommunikationsmarkt eine  führende Rolle einzunehmen", fuhr Folkebrant fort.

    Jedes Jahr nominieren Mitglieder, Auftraggeber und Mitarbeiter des Weltwirtschaftsforums die Kandidaten der technologischen Pionierfirmen. Zu  den Auswahlkriterien zählen Innovation, potenzieller Einfluss, Wachstum und  Zukunftsfähigkeit. Die Kandidaten müssen Produkte vorweisen, die das  Konzept und einen vorhersehenden, zukunftsnahen Führungsstil des  Unternehmens darstellen. Bewertet werden sie von einem externen und aus Technologieexperten der jeweiligen Disziplinen zusammengesetzten Prüfungsausschuss. Das Programm wird seitens des Weltwirtschaftsforums und  unter Beratung von Apax Partners und Deloitte Touche Tohmatsu durchgeführt.

    Fractus:

    Fractus ist Entwickler und Hersteller kleinster, einfach integrierbarer , kosteneffektiver und leistungsstarker Mehrbandantennen für Wireless- Anwendungen. Unter Nutzung der Multiband-Eigenschaften der nur minimalen  Platz einnehmenden fraktalen Antennen werden die von Fractus entwickelten  Antennen in Handys, Bluetooth(R)- und WLAN-Geräten, Basisstationen sowie im militärischen und Automobilbereich eingesetzt. Fractus verfügt über bedeutende gewerbliche Eigentumsrechte. Weitere Informationen unter: www.fractus.com

    Weltwirtschaftsforum:

    Das Weltwirtschaftsforum (www.weforum.org), mit Sitz in Genf, Schweiz,  ist eine unabhängige Organisation, die sich mit der Verbesserung der  Weltlage befasst. Finanziert wird sie dabei durch die Beiträge 1000  internationaler Topunternehmen. Im Sinne eines Geschäftsunternehmens agiert  das Forum im globalen öffentlichen Interesse zur Förderung des  wirtschaftlichen Wachstums und gesellschaftlichen Fortschritts.

ots Originaltext: Fractus
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Fractus: Tim Hillison, Tel:
+34-(93)-544-26-90, E-Mail: tim.hillison@fractus.com; oder, Fractus
PR-Agentur: AxiCom, Lyle Closs, Tel: +44-(0)20-8392-4050, E-Mail:
lyle.closs@axicom.com oder, Weltwirtschaftsforum: Claudia Gonzalez,
E-Mail: claudia.gonzalez@weforum.org



Weitere Meldungen: Fractus

Das könnte Sie auch interessieren: