Staatskanzlei Luzern

Grossratskommission stimmt Kredit für die Erweiterung der Kantonsschule Luzern zu

Luzern (ots) - Die Kommission Verkehr und Bau des Grossen Rates stimmt dem Entwurf eines Dekrets über einen Sonderkredit für die Erweiterung der Kantonsschule Luzern als Sofortmassnahme einstimmig zu. Mit der Vorlage werden 13 zusätzliche Klassenzimmer erstellt und eine Erweiterung der Mensa ermöglicht. Die VBK hat die Vorlage an ihrer Sitzung vom 2. April 2004 unter dem Vorsitz von Josef Fischer (CVP, Triengen) vorberaten. Die Kommission sieht, dass der Bedarf für zusätzlichen Unterrichtsraum und eine Erweiterung der Mensa ausgewiesen ist. Die innerbetrieblichen und organisatorischen Massnahmen sind bereits heute voll ausgeschöpft. Der in naher Zukunft zu erwartenden weiteren Steigerung der Schülerinnen- und Schülerzahlen kann nur durch eine Erweiterung des räumlichen Angebots Rechnung getragen werden. Ausdrücklich unterstützt die Kommission den Ansatz, die baulichen Massnahmen auf ein Minimum zu beschränken und lediglich den bestehenden Spezialtrakt aufzustocken. Dies gilt insbesondere auch im Hinblick auf die laufende Gesamtplanung bezüglich der Schulraumprobleme in der Agglomeration Luzern. Diese Planung wird durch die vorgeschlagenen baulichen Massnahmen an der Kantonsschule Luzern nicht präjudiziert. Die Vorlagen werden für die Maisession des Grossen Rates traktandiert. ots Originaltext: Staatskanzlei Luzern Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Josef Fischer Tel. +41/41/933'13'10

Das könnte Sie auch interessieren: