Nike, Inc.

NIKE, Inc. meldet Gewinn von USD 1,28 je Aktie für das zweite Quartal

Beaverton, Oregon (ots/PRNewswire) - - Umsatzsteigerung von 10 Prozent; zukünftige Aufträge weltweit legen um 7 Prozent zu - Verbesserter Steuersatz trägt USD 0,13 zu Gewinn je Aktie bei NIKE, Inc. (NYSE: NKE) meldete heute Finanzergebnisse für das zweite Quartal zum 30. November 2006. Der Umsatz stieg für das Quartal um 10 Prozent auf USD 3,8 Mrd. an, verglichen mit USD 3,5 Mrd. im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Änderungen an Wechselkursraten erhöhten das Umsatzwachstum für das Quartal um 1 Prozentpunkt. Der Nettogewinn legte im zweiten Quartal um 8 Prozent auf USD 325,6 Mio. zu, verglichen mit USD 301,1 Mio. im Vorjahr. Der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte legte um 12 Prozent auf USD 1,28 zu, verglichen mit USD 1,14 im Vorjahr. (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990818/NIKELOGO ) Während des Quartals schloss das Unternehmen ausserdem eine neue langfristige Steuervereinbarung mit der niederländischen Regierung ab, die eine rückwirkende Steuervergünstigung für das Geschäftsjahr 2006 und die erste Hälfte des Geschäftsjahres 2007 umfasst, was USD 0,13 je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte zu den Ergebnissen des Quartals beitrug. Mark Parker, Präsident und Chief Executive Officer von Nike, Inc., sagte: "Die Marke Nike und unser Nike Inc. Portfolio sind auch weiterhin weltweit stark und treiben das zweistellige Umsatzwachstum für das Quartal. Nike+, Lebron IV, Nike Pro Revolution, Converse Wade 1.3 und Cole Haan Dress Air for Women waren einige der Produkteinführungen, die die Aufmerksamkeit von Verbrauchern erwecken und Energie im Markt generieren konnten. Gleichzeitig konnten wir ein starkes Gewinnwachstum und einen bedeutenden Anstieg der Dividende für Aktionäre in Höhe von 19 Prozent verzeichnen. Unsere Marken sind stark, das Unternehmen erzielt steigende Umsätze und Gewinne, und wir erzielen unsere Verpflichtung, die Branche mit einem schärferen Fokus, stärkerer Wettbewerbsintensität und weitreichenderem Einfluss durch kontinuierliche Produktinnovation und Verbraucherverbindungen anzuführen."(i) Zukünftige Aufträge Das Unternehmen meldete zukünftige weltweite Aufträge für Sportschuhe und -bekleidung zur Lieferung zwischen Dezember 2006 und April 2007 in Höhe von insgesamt USD 5,6 Mrd., was einem Anstieg von 7 Prozent gegenüber den im gleichen Zeitraum des Vorjahres ausgewiesenen Aufträgen entspricht. Kursschwankungen steigerten das Wachstum der ausgewiesenen Bestellungen um 2 Prozentpunkte.(i) Nach Region aufgeschlüsselt stiegen die zukünftigen Aufträge in den USA um 7 Prozent, in Europa (einschliesslich Naher Osten und Afrika) um 7 Prozent, im asiatisch-pazifischen Raum um 9 Prozent und in Nord- und Südamerika um 5 Prozentan. In Europa waren 5 Prozentpunkte des Anstiegs der zukünftigen Aufträge auf Kursschwankungen zurückzuführen. Im asiatisch-pazifischen Raum waren dies 2 Prozentpunkte, während in Nord- und Südamerika das Wachstum zukünftiger Aufträge um 2 Prozentpunkte zurückging.(i) Höhepunkte nach Region USA Während des vierten Quartals stieg der Umsatz in den USA um 8 Prozent auf USD 1,4 Mrd. an, verglichen mit USD 1,3 Mrd. im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2006. Der Umsatz durch Sportschuhe stieg in den USA um 8 Prozent auf USD 879,4 Mio. an. Der Umsatz durch Sportbekleidung stieg um 10 Prozent auf USD 475,4 Mio. an. Der Umsatz für Ausrüstung stieg um 2 Prozent auf USD 63,2 Mio. an. Der Vorsteuergewinn stieg in den USA leicht auf USD 266,0 Mio. an, verglichen mit USD 265,7 Mio. vor einem Jahr. Europa Im zweiten Quartal stieg der Umsatz in der Region Europa um 6 Prozent auf USD 1,0 Mrd. an, verglichen mit USD 977,4 Mio. im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Durch Wechselkursänderungen wurde das Umsatzwachstum um 3 Prozentpunkte gesteigert. Der Umsatz mit Sportschuhen lag bei USD 541,4 Mio., was einem Anstieg um 2 Prozent gegenüber dem Vorjahresumsatz von USD 533,2 Mio. entspricht. Der Umsatz durch Bekleidung stieg um 11 Prozent auf USD 421,0 Mio., während Ausrüstungsumsätze 14 Prozent auf USD 73,8 Mio. zulegen konnten. Der Vorsteuergewinn ging um 18 Prozent auf USD 158,8 Mio. zurück, was auf niedrigere Bruttomargen und höheren Ausgaben für die Nachfragegenerierung im Vergleich zum relativ niedrigen Niveau des Vorjahres zurückzuführen ist. Asiatisch-pazifischer Raum Im asiatisch-pazifischen Raum stieg der Umsatz im zweiten Quartal um 15 Prozent auf USD 578,2 Mio. an, verglichen mit USD 503,3 Mio. im Vorjahr. Wechselkursänderungen hatten keinen bedeutenden Einfluss auf das Umsatzwachstum. Der Umsatz durch Sportschuhe stieg um 13 Prozent auf USD 277,4 Mio. an, der Umsatz durch Bekleidung wuchs um 17 Prozent auf USD 250,6 Mio. und der Ausrüstungsumsatz stieg um 16 Prozent auf USD 50,2 Mio. an. Der Vorsteuergewinn konnte um 21 Prozent auf USD 139,9 Mio. zulegen. Nord- und Südamerika In der Region Nord- und Südamerika konnte der Umsatz um 4 Prozent auf USD 262,5 Mio. gesteigert werden, was eine Verbesserung gegenüber dem Umsatz von USD 252,1 Mio. im zweiten Quartal des Geschäftsjahres 2006 entspricht. Änderungen von Wechselkursen trugen 1 Prozentpunkt zu dieser Wachstumsrate bei. Der Umsatz durch Sportschuhe stieg um 4 Prozent auf USD 185,1 Mio. an, der Umsatz durch Bekleidung wuchs um 1 Prozent auf USD 55,7 Mio. und der Ausrüstungsumsatz stieg um 17 Prozent auf USD 21,7 Mio. an. Der Vorsteuergewinn konnte um 4 Prozent auf USD 59,8 Mio. zulegen. Sonstige Geschäftseinheiten Während des zweiten Quartals stieg der Umsatz der Sonstigen Geschäftseinheiten, zu denen u. a. Cole Haan Holdings Incorporated, Converse Inc., Exeter Brands Group LLC, Hurley International LLC, NIKE Bauer Hockey Inc. und NIKE Golf gehören, um 21 Prozent auf USD 526,8 Mio. an, verglichen mit USD 434,8 Mio. im Vorjahr. Der Vorsteuergewinn stieg für das Geschäftsjahr um 136 Prozent auf USD 54,3 Mio. an. Informationen zur Gewinn- und Verlustrechnung Im zweiten Quartal lag die Bruttomarge bei 43,4 Prozent, verglichen mit 43,5 Prozent im gleichen Zeitraum des Vorjahres. Die Vertriebs- und Verwaltungskosten betrugen 32,0 Prozent der Umsätze des zweiten Quartals, verglichen mit 30,4 Prozent im Vorjahr. Die Ergebnisse für das zweite Quartal umfassen Aufwendungen in Höhe von USD 18,8 Mio. vor Steuern im Zusammenhang mit Aktienoptionen, was den Gewinn je Aktie um USD 0,08 senkte. Wird diese Belastung durch Aktienoptionen herausgerechnet, stieg der Nettogewinn des zweiten Quartals um 14 Prozent an, während der Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte um 19 Prozent auf USD 1,36 anstieg. Der effektive Steuersatz ging im zweiten Quartal deutlich auf 27,2 Prozent zurück. Während des zweiten Quartals konnte das Unternehmen eine endgültige Steuervereinbarung mit der niederländischen Regierung abschliessen, die für die Geschäftsjahre 2006 bis einschliesslich 2015 gültig ist. Aufgrund dieser neuen Vereinbarung konnte das Unternehmen eine Steuervergünstigung verzeichnen, die den Gewinn je Aktie einschliesslich aller Umtauschrechte des Unternehmens im zweiten Quartal um USD 0,13 steigerte. Informationen zur Bilanz Zum Ende des Quartals beliefen sich die globalen Lagerbestände auf USD 2,2 Mrd., was einem Anstieg von 15 Prozent gegenüber dem 30. November 2005 entspricht. Barmittel und kurzfristige Investitionen betrugen zum Ende des Quartals USD 1,9 Mrd., verglichen mit USD 2,1 Mrd. im Vorjahr. Aktienrückkauf Während des zweiten Quartals kaufte das Unternehmen im Rahmen des vierjährigen Aktienrückkaufsprogramms mit einem Umfang von insgesamt USD 3 Mrd., das im Juni 2006 vom Board of Directors genehmigt wurde, insgesamt 1.478.800 Aktien für ca. USD 126 Mio. zurück. NIKE, Inc., mit Firmensitz in Beaverton, Oregon, ist weltweit führend im Design, in der Vermarktung und im Vertrieb von authentischen Sportschuhen, Bekleidung, Ausrüstung und Zubehör für eine Vielzahl von Sportarten und Fitnessaktivitäten. Zu den hundertprozentigen Tochtergesellschaften von Nike gehören u.a. Cole Haan Holdings Incorporated, ein führender Designer und Vermarkter von Luxusschuhen, Handtaschen, Accessoires und Mänteln, Converse Inc., das Sportschuhe, Bekleidung und Zubehör entwirft, vermarktet und vertreibt, Exeter Brands Group LLC, ein Design- und Vermarktungsunternehmen für Sportschuhe und Bekleidung für den Value-Retail-Kanal, Hurley International LLC, ein Designer, Vermarkter und Vertreiber von Schuhen, Bekleidung und Zubehör für Action-Sport und Youth Lifestyle und NIKE Bauer Hockey Inc., ein führendes Design- und Vertriebsunternehmen für Hockeyausstattung. Die Gewinnmeldungen und andere Finanzinformationen von NIKE sind im Internet unter www.nikebiz.com/invest verfügbar. (i) Die gekennzeichneten Paragrafen enthalten zukunftsweisende Aussagen, die Risiken und Unwägbarkeiten ausgesetzt sind, die dazu führen können, dass tatsächliche Ergebnisse erheblich abweichen. Diese Risiken und Unwägbarkeiten sind in den von NIKE bei der SEC von Zeit zu Zeit eingereichten Berichten dargelegt, u. A. auf den Formularen 8-K, 10-Q und 10-K. Manche der in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsorientierten Aussagen betreffen Änderungen zukünftiger Aufträge, die aufgrund einer Kombination aus zukünftigen und "sofortigen" Aufträgen, Wechselkursänderungen, Bestellungsstornierungen und Rabatten, welche sich von Quartal zu Quartal stark ändern können, sowie aufgrund der Tatsache, dass ein bedeutender Anteil des Geschäfts keine zukünftigen Aufträge ausweist, nicht unbedingt Änderungen der Gesamterträge für nachfolgende Zeiträume anzeigen. NIKE, Inc. KONSOLIDIERTER ABSCHLUSS FÜR DEN ZEITRAUM ZUM 30. NOVEMBER 2006 (In Millionen, ausgenommen Beträge pro Aktie) (Alle Zahlen in US-Dollar) QUARTAL ZUM LAUFENDES JAHR ZUM ERFOLGSRECHNUNG 30.11.2006 30.11.2005 %Änd. 30.11.2006 30.11.2005 %Änd. Umsatz $3.821,7 $3.474,7 10 % $8.015,8 $7.336,7 9 % Umsatzkosten 2.164,6 1.963,3 10 % 4.509,5 4.077,2 11 % Bruttomarge 1.657,1 1.511,4 10 % 3.506,3 3.259,5 8 % 43,4 % 43,5 % 43,7 % 44,4 % Vertriebs- und Verwaltungs- kosten 1.223,7 1.054,7 16 % 2.513,4 2.159,1 16 % 32,0 % 30,4 % 31,4 % 29,4 % Zinseinnahmen, netto (14,1) (5,7) 147 % (27,2) (12,1) 125 % Sonstige (Einnahmen) Aufwand, netto 0,2 (1,4) -114 % (3,0) (11,3) -73 % Gewinn vor Ertragssteuern 447,3 463,8 -4 % 1.023,1 1.123,8 -9 % Ertragssteuern 121,7 162,7 -25 % 320,3 390,4 -18 % 27,2 % 35,1 % 31,3 % 34,7 % Nettogewinn $325,6 $301,1 8 % $702,8 $733,4 -4 % GpA (verwässert) $1,28 $1,14 12 % $2,76 $2,77 0 % GpA (Reingewinn) $1,30 $1,16 12 % $2,79 $2,82 -1 % Gewichtete durch- schnittliche Anzahl sich im Umlauf befindlicher Stammaktien: Verwässert 253,7 263,7 254,4 265,0 Reingewinn 251,2 259,0 252,0 260,0 Ausgewiesene Dividende $0,37 $0,31 $0,68 $0,56 NIKE, Inc. BILANZ (i) 30.11.2006 30.11.2005 AKTIVA Umlaufvermögen: Barmittel und Äquivalente $1.102,9 $1.134,5 Kurzfristige Investitionen 804,4 920,0 Debitoren, netto 2.387,6 2.166,2 Lagerbestände 2.167,2 1.892,7 Latente Ertragssteuern 186,2 86,9 Rechnungsabgrenzungsposten und sonstiges Umlaufvermögen 561,3 496,2 Summe Umlaufvermögen 7.209,6 6.696,5 Sachanlagen 3.548,4 3.216,6 Kumulierte Abschreibungen 1.875,4 1.630,8 Sachanlagen, netto 1.673,0 1.585,8 Identifizierbare immaterielle Vermögensgegenstände, netto 406,7 403,9 Firmenwert 130,8 135,4 Latente Ertragssteuern und sonstige Aktiva 402,1 322,5 Summe Aktiva $9.822,2 $9.144,1 PASSIVA UND EIGENKAPITAL Kurzfristige Verbindlichkeiten: Kurzfristiger Anteil langfristiger Verbindlichkeiten $30,6 $254,5 Wechselverbindlichkeiten 59,2 79,2 Kreditoren 880,3 744,2 Rückstellungen 1.244,1 1.012,1 Latente Ertragssteuern 71,0 71,1 Summe kurzfristige Verbindlichkeiten 2.285,2 2.161,1 Langfristige Verbindlichkeiten 383,5 408,3 Latente Ertragssteuern und sonstige Verbindlichkeiten 615,1 492,9 Rückkaufbare Vorzugsaktien 0,3 0,3 Aktienkapital 6.538,1 6.081,5 Summe Passiva $9.822,2 $9.144,1 (i) Bestimmte Beträge des Vorjahres wurden neu klassifiziert, um der Darstellungsweise für das Geschäftsjahr 2007 zu entsprechen. Diese Änderungen hatten keinerlei Auswirkungen auf zuvor ausgewiesene Betriebsergebnisse oder das Aktienkapital. NIKE, Inc. UMSÄTZE NACH QUARTAL ZUM LAUFENDES JAHR ZUM REGIONEN 30.11.2006 30.11.2005 %Änd. 30.11.2006 30.11.2005 %Änd. Region USA Schuhe $879,4 $811,5 8 % $1.958,5 $1.832,6 7 % Bekleidung 475,4 433,8 10 % 906,9 829,3 9 % Ausrüstung 63,2 61,8 2 % 154,5 154,1 0 % Gesamt 1.418,0 1.307,1 8 % 3.019,9 2.816,0 7 % Region EMEA Schuhe 541,4 533,2 2 % 1.220,9 1.218,3 0 % Bekleidung 421,0 379,6 11 % 908,0 814,8 11 % Ausrüstung 73,8 64,6 14 % 178,2 161,8 10 % Gesamt 1.036,2 977,4 6 % 2.307,1 2.194,9 5 % Region Asien/Pazifik Schuhe 277,4 245,4 13 % 543,4 482,8 13 % Bekleidung 250,6 214,6 17 % 451,5 391,1 15 % Ausrüstung 50,2 43,3 16 % 101,7 89,0 14 % Gesamt 578,2 503,3 15 % 1.096,6 962,9 14 % Region Nord-/Südamerika Schuhe 185,1 178,1 4 % 357,4 335,0 7 % Bekleidung 55,7 55,4 1 % 106,9 96,1 11 % Ausrüstung 21,7 18,6 17 % 40,7 34,7 17 % Gesamt 262,5 252,1 4 % 505,0 465,8 8 % 3.294,9 3.039,9 8 % 6.928,6 6.439,6 8 % Sonstige 526,8 434,8 21 % 1.087,2 897,1 21 % Gesamtumsatz NIKE, Inc. $3.821,7 $3.474,7 10 % $8.015,8 $7.336,7 9 % NIKE, Inc. VORSTEUER- QUARTAL ZUM LAUFENDES JAHR ZUM GEWINN(1),(i) 30.11.2006 30.11.2005 % Änd.30.11.2006 30.11.2005 % Änd. Region USA $266,0 $265,7 0 % $604,9 $610,9 -1 % Region EMEA 158,8 194,2 -18 % 461,3 524,4 -12 % Region Asien/Pazifik 139,9 115,2 21 % 238,8 206,6 16 % Region Nord- und Südamerika 59,8 57,4 4 % 108,2 102,0 6 % Sonstiges 54,3 23,0 136 % 142,2 63,0 126 % Konzern(2) (231,5) (191,7) -21 % (532,3) (383,1) -39 % Summe Vorsteuer- gewinn(1) $447,3 $463,8 -4 % $1.023,1 $1.123,8 -9 % (1) Das Unternehmen bewertet die Leistung einzelne Betriebssegmente auf der Basis des Vorsteuergewinns. Der gesamte Vorsteuergewinn entspricht dem in der konsolidierten Gewinn- und Verlustrechnung ausgewiesenen Vorsteuergewinn. (2) "Konzern" stellt Posten dar, die erforderlich waren, um den gesamten Vorsteuergewinn abzugleichen. Hierzu zählen Firmenkosten für die Managementberichterstattung und konzerninterne Ausgleiche für bestimmte Posten in der konsolidierten Gewinn- und Verlustrechnung, die den Betriebssegmenten nicht zugeordnet werden. NIKE, Inc. NETTOGEWINN UND VER- WÄSSERTER GEWINN JE AKTIE ÜBERLEITUNG(1) QUARTAL ZUM LAUFENDES JAHR ZUM 30.11. 30.11. 30.11. 30.11. 2006 2005 % Änd. 2006 2005 % Änd. Ausgewiesener Nettogewinn $325,6 $301,1 8 % $702,8 $733,4 -4 % Abzüglich: Aktien- basierter Vergütungs aufwand, abzgl. Steuern(2) 18,8 - - 59,6 - - Nettogewinn, ohne Aktienbasierten Vergü- tungsaufwand(2) $344,4 $301,1 14 % $762,4 $733,4 4 % Ausgewiesener verwässerter Gewinn je Aktie $1,28 $1,14 12 % $2,76 $2,77 0 % Verwässerter Gewinn je Aktie ohne aktienbasierten Ver- gütungsaufwand(2) $1,36 $1,14 19 % $3,00 $2,77 8 % (1) Diese Aufstellung wird vorgenommen, um die quantitative Überleitung für Nicht-GAAP-Finanzkennzahlen bereitzustellen, die gemäss Regulation G der Securities and Exchange Commission erforderlich ist. (2) Diese Belastung betrifft die aktienbasierte Vergütung im Zusammenhang mit Aktienoptionen und ESPP-Aktien (Employee Stock Purchase Plan), die an Mitarbeiter ausgestellt und entsprechend SFAS 123(R) "Share Based Payment" ausgegeben wurde, was während des ersten Quartals des Geschäftsjahres zum 31. August 2006 vom Unternehmen übernommen wurde. Website: http://www.nikebiz.com ots Originaltext: Nike, Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Alan Marks, +1-503-671-4235, oder Investoren, Pamela Catlett, +1-503-671-4589 /Foto: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/19990818/NIKELOGO / AP-Archiv: http://photoarchive.ap.org/ PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com

Das könnte Sie auch interessieren: