NetEconomy

Calyon Financial wählt ERASE Financial Crime Suite von NetEconomy als Lösung für weltweiten Kampf gegen Marktmissbrauch und Geldwäscherei

Den Haag, Niederlande (ots/PRNewswire) - NetEconomy, weltweiter Vorreiter für Lösungen zur Echtzeitüberwachung von Unternehmensrisiken für die Finanzbranche gab heute bekannt, dass Calyon Financial Inc. dessen Lösung ERASE(R) Financial Crime Suite(TM) ausgewählt hat, um Geldwäscherei und Marktmissbrauch zu erkennen und zu handhaben. Die ERASE Financial Crime Suite soll in den USA, in Frankreich, Spanien, Grossbritannien und Singapur eingesetzt werden. Für jede Implementierung liefert ERASE an Calyon Financial Listen-Prüffunktionen, einschliesslich Office of Foreign Assets Control (OFAC), Politically Exposed Persons (PEPs), Non-cooperative Countries and Territories (NCCT) und interne Ausnahmelisten, Transaktionsüberwachung zur Erkennung von verdächtigen Aktivitäten, die zu Geldwäscherei oder Missbrauch von Handelspraktiken wie Scheingeschäfte führen könnten, voll integriertes Fallmanagement zur Überwachung verdächtiger Fälle, automatische Aufzeichnung einer Prüfspur für die regelmässige Überwachung und regionale behördliche Berichtserstellungskapazitäten zur Erstellung der erforderlichen Berichte. "Wir sind über unsere Entscheidung für die NetEconomy-Lösung ERASE Financial Crime Suite NetEconomy sehr zufrieden. Als führendes internationales Brokerage-Unternehmen verpflichten wir uns, Best-Practice-Lösungen zu übernehmen, die äusserst zuverlässig, erweiterbar und skalierbar sind," sagte Rick Jackson, Vice President of Project Management von Calyon Financial. "ERASE ist nicht nur eine kostengünstige und schnell implementierbare Lösung, sondern liefert von allen von uns beurteilten Lösungen auch die grösste Funktionalität. Auch beeindruckte uns das NetEconomy-Team, das immer auf unsere Erfordernisse einging und uns wertvolle Expertise beim Schutz vor Wirtschaftskriminalität und dem Umgang damit lieferte." "Wir freuen uns, dass Calyon Financial uns als bevorzugter Lieferant globaler Lösungen ausgewählt hat, um dessen weltweite Bemühungen im Zusammenhang mit der Bekämpfung von Geldwäscherei und Marktmissbrauch zu unterstützen," sagte Henry Barenholz, Vice President of Sales and Marketing von NetEconomy. "Unsere umfangreiche internationale Implementierungserfahrung , unsere Verpflichtung zur Kundenzufriedenheit und unsere innovativen Lösungen stehen auch weiterhin über den Lösungen anderer Lieferanten in dieser vom Wettbewerb geprägten Branche der Lösungen zur Wirtschaftskriminalitätsbekämpfung. Wir sind Stolz auf unsere komplette Offenheit mit unseren derzeitigen und zukünftigen Kunden und erklären im Voraus, was mit unserer preisgekrönten ERASE Financial Crime Suite durchführbar und was nicht durchführbar ist. Das Ergebnis ist ein zufriedener und voll referenzierbarer Kundenstamm." Für weitere Informationen über Calyon Financial und NetEconomy besuchen Sie bitte die folgenden Websites: www.calyonfinancial.com www.calyon.com www.neteconomy.com ots Originaltext: NetEconomy Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Kontakt: Barry Neumann, Head of Corporate Communications, Calyon Financial, +1-312-441-4564

Das könnte Sie auch interessieren: