3F Therapeutics, Inc.

3F Therapeutics, Inc. gibt die erste klinische Einpflanzung einer 3F-Herzklappe ¿ bekannt, ein patentiertes, nahtloses Herzklappenimplantat, mit dem wertvolle Operationszeit eingespart und zeitabhängige Komplikationen, die mit Herz-Lungen-Bypässen in Ver

    Krakow, Polen (ots/PRNewswire) - Abteilung für
Kardiovaskularchirurgie und Transplantate der Jagiellonian
Universität- Heute wurde einem 76-jährigen Patienten erfolgreich eine
künstliche Aortenherzklappe eingesetzt, der somit zum weltweit ersten
Patienten mit einer 3F-Herzklappe(TM) wird. Mit dem neuen Produkt
soll  verhindert werden, dass der Herzchirurg das Implantat auf
herkömmliche Weise  in den Aortenring des Patienten einnähen muss,
wobei sich die Operationszeit  eines Herz-Lungen-Bypasses
durchschnittlich um 30 Minuten oder mehr  reduziert.      Diese
vollkommen neuartige Operationsmethode kommt ganz ohne Nähte aus und
das Chirurgenteam der Jagiellonian Universität in Krakow konnte die
schwache  Aortenherzklappe des 76-jährigen männlichen Patienten
erfolgreich ersetzen.  "Der Patient erholt sich gut", so Professor
Dr. Jerzy Sadowski, Chefarzt der  Abteilung für
Kardiovaskularchirurgie und Transplantate der Jagiellonian
Universität. "Ziel aller Herzchirurgen, die Aortenklappen am offenen
Herzen  austauschen, ist es, die Operationszeit bei
Herz-Lungen-Bypässen zu  verringern, da Komplikationen, die sich aus
langen Operationszeiten ergeben  können, für den Patienten schwere
Folgen haben können", meinte er weiter.

    Auf dem Erfolg des ersten Implantats aufbauend, setzte Professor
Sadowski  zwei zusätzliche 3F-Herzklappen(TM) in Patienten ein, die
den  Auswahlkriterien entsprachen. Bei allen Klappen konnten die
Implantate unter  einer Minute eingesetzt werden, wobei sich die
Operationszeit zum Öffnen der  Aortenklemme und zur Legung des
Herz-Lungen-Bypasses drastisch reduzieren  konnte. Alle Klappen
sprachen gut auf die Intervention an.      "Ich glaube, dass das
Produktentwicklungsteam von 3F Therapeutics in  Kalifornien nach dem
heutigen Erfolg zu urteilen mit der Entwicklung der 3F-
Herzklappe(TM) einen potentiellen Durchbruch erreicht hat. Wie auch
in den  meisten anderen weltweiten Chirurgiezentren werden den
Patienten nicht nur  Herzklappenimplantate eingepflanzt, sondern
gleichzeitig auch aortokoronare  Bypässe (CABG) gelegt. Einzel- oder
Mehrfachgefässtransplantate sind ebenso  zeitintensiv, und die
Kombination dieser beiden Verfahren in einem einzelnen  chirurgischen
Eingriff ist das Ziel dieses Forschungsversuchs. Ich benötige
ungefähr 30 Minuten, um eine standardmässige mechanische oder
Gewebeherzklappe einzunähen. Mit dem neuen 3F-Produkt kann ich
denselben  Eingriff in weniger als 50 Sekunden vollziehen", schloss
Professor Dr.  Sadowski ab.      "Wir bei 3F Therapeutics, Inc. sind
mit den Ergebnissen dieser ersten  Intervention, die Professor Dr.
Sadowski und sein Chirurgenteam in Krakow  durchführten, äusserst
zufrieden, so Walter A. Cuevas, Direktor und  Geschäftsführer von 3F
Therapeutics, Inc. "Unsere erfolgreiche Verbindung mit  diesem hoch
angesehenen Forschungszentrum in Krakow begann mit dem klinischen
Versuch in mehreren internationalen Klinikzentren unseres
chirurgischen  Standardprodukts, die 3F-Aortic Bioprosthesis(TM),
aufgrund dessen wir das  CE-Zeichen entsprechend der Europäischen
Richtlinie erhalten haben, Kontakt  mit dem medizinischen Ausschuss
der Europäischen Union aufgenommen haben und  dieses Produkt im
Oktober 2004 auf den europäischen Markt einführen konnten.
Zweiundfünfzig (52) Patienten wurden vom Team an der
Universitätsklinik der  Jagiellonian Universität für die 3F-Aortic
Bioprosthesis(TM) eingeschrieben.  Die auf Erfahrung basierende
Zusammenarbeit ist von doppelter Bedeutung, da  die 3F-Aortic
Bioprosthesis(TM) eine wichtige Komponente der 3F- Herzklappe(TM)
ist. Die Erfolgsgeschichte unseres ersten kommerziell  vertriebenen
Produkts (die 3F-Aortic Bioprosthesis(TM)) unterstützt die
Erwartung, dass dieses 3F-Produkt der zweiten Generation (die 3F-
Herzklappe(TM)) den rigorosen Standards ebenso entsprechen wird, die
von  Chirurgen, ihren Patienten und Behörden weltweit erwartet
werden. Auf diese  Weise handeln wir im Interesse und zum vermehrten
Nutzen der Patienten sowie  für den Wert unseres Unternehmens",
meinte Hr. Cuevas abschliessend.

    Über 3F Therapeutics, Inc.

    3F Therapeutics, Inc. (3F), ein Unternehmen mit Sitz in Lake Forest,  Kalifornien, (USA), ist ein in privater Hand befindliches Unternehmen, das  sich mit der Entwicklung, Herstellung und Vermarktung innovativer Geräte für  Herzchirurgen befasst. Die patentierten Technologien von 3F, die sich auf das  Konzept einer rohrförmigen Klappe stützen, eignen sich für minimal invasive Chirurgie (MIS) und lassen sich sowohl zum Austausch von Aortenklappen als  auch von Mitralklappen einsetzen. Der Fokus des Unternehmens auf die  Herzchirurgie stützt sich auf die Überzeugung, dass der Grossteil der  Verfahren zum Austausch von Herzklappen auch weiterhin von Herzchirurgen im  OP durchgeführt werden wird. Nähere Informationen über 3F Therapeutics, Inc.  finden Sie auf unserer Website unter www.3ftherapeutics.com.

      Weitere Informationen sind erhältlich von:
      Walter A. Cuevas
      3F Therapeutics, Inc.
      Direktor und Geschäftsführer
      20412 James Bay Circle
      Lake Forest, California 92630 USA
      Tel. +1-949-380-9333
      Fax +1-949-380-9399
      www.3ftherapeutics.com

    Website: http://www.3ftherapeutics.com

ots Originaltext: 3F Therapeutics, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Walter A. Cuevas, Director und Geschäftsführer von 3F Therapeutics,
Inc., +1-949-380-9333, Fax, +1-949-380-9399



Weitere Meldungen: 3F Therapeutics, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: