VeriSign, Inc.

VeriSign schliesst Integration von privaten und öffentlichen ENUM-basierten Netzen in Österreich ab

    Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) -

    - Erfolgreiche Integration ermöglich bei Carriern die netzübergreifende Ausdehnung ihrer VoIP- und umsatzgenerierenden IP-Geschäfte

    3GSM -- VeriSign, Inc. (Nasdaq: VRSN), der führende Anbieter intelligenter Infrastruktur-Services für Internet- und Telekommunikationsnetzwerke, gab heute bekannt, das Unternehmen habe seine IP Peering Solution zwischen Voice over IP (VoIP) Service Providern und dem österreichischen ENUM-Root. Dies ist eines der ersten Beispiele der Integration zwischen öffentlichen und privaten ENUM-basierten Diensten und kann als Modell für die Anbindung öffentlicher und kommerzieller Verzeichnisse dienen und so die Entwicklung von IP-Applikationen vereinfachen.

    Die Abkürzung ENUM ist von Telephone Number to Universal Ressource Identifier Mapping abgeleitet. Im Kern handelt es sich bei ENUM um ein Mapping von Telefonrufnummern auf Internetdomainnamen und darauf aufbauende weitere Services. Mit ENUM ist Mapping einer einzelnen Telefonnummer auf eine Internet-Adresse als Single Point of Communications möglich. Dadurch können Festnetz und Mobiltelefonate, Emails und Instant-Messages über eine einzige IP-Nummer ausgetauscht werden. Derzeit weltweit stattfindende öffentliche ENUM-Feldversuche erleichtern die kommerzielle Konvergenz zwischen dem herkömmlichen, öffentlichen Telefonnetz (PSTN) und VoIP-basierten Netzen.

    Die Integration zwischen öffentlichem und privatem Netz, die Kompatibilitätstests im vergangenen Jahr erfolgreich bestand, ermöglicht den Kunden von VeriSign Carrier IP Connect den Zugriff auf öffentliche ENUM-Daten in Österreich und macht die mehrfache Abfrage von Netzdatenbanken nach individuellen Teilnehmerdaten überflüssig.

    "Die Netzbetreiber und Vertreter der Regulierungsbehörden warten ja bereits auf realisierte Interoperabilitätsbeispiele von ENUM-basierten und Netzen der Netzbetetreiber, Unternehmen und den privaten Datenbanken," meinte Bill Wolfe, Senior Vice President von VeriSign Communications Services. "Die Integration von VeriSigns Carrier Directories in die öffentliche ENUM-Infrastruktur Österreichs bringt den IP-Einsatz für Telefonie-, Video- und sonstige Multimediaanforderungen voran."

    Carrier IP Connect Service ermöglicht SIP-basierten Netzbetreibern den Zugriff auf ENUM-Daten, selbst wenn deren Netze ENUM nicht unterstützen. SIP steht für Session Initiation Protocol. Sobald Serviceprovider den VeriSign Service per SIP oder ENUM abfragen, sucht die Technik nach einer privaten Route zur gewählten Nummer. Besteht keine, so wird über die öffentliche ENUM-Root gewählt und das Ergebnis als eine Antwort übermittelt.

    "Österreich ist bei der Schaffung einer kommerziellen ENUM-Infrastruktur klar führend," meint Robert Schischka, Geschäftsführer der enum.at, dem ENUM-Registrar in Österreich. "Die kombinierte öffentlich-private Lösung hilft Österreich beim Aufbau eines soliden Frameworks für ENUM als Kernverzeichisstruktur für konvergente Dienste."

    Der VeriSign Carrier IP Connect Service bildet die Brücke zwischen getrennten Breitband-VoIP-Netzen und einer einzelnen IP-Verbindung. Statt der standardmässigen Weiterleitung externer Anrufe in das öffentliche PSTN (Public Switch Telephone Network), können Serviceprovider die Lösung nutzen, um mit anderen Carriern und Unternehmen weltweit zu kooperieren.

    Mit dem VeriSign Carrier IP Connect Service können Serviceprovider das Angebot an Mehrwertdiensten verbessern, etwa durch Video und Instant Messaging Services, und zudem Kosten sparen, da er die im Minutentakt abgerechneten Gebühren für die Anrufterminierung überflüssig macht. Durch den Zugriff auf weitere Endpunkte in VeriSigns globaler Infrastruktur können Carrier ihre VoIP-Reichweite ausdehnen. Ausserdem können sie ihre Wettbewerbsposition bei der Erfüllung der gestiegenen Kundenanforderung hinsichtlich IP Technologien stärken.

    VeriSign Communications Services ermöglichen die Bereitstellung umfangreicher und nahtloser Telekommunikationsdienste sowie von kommerziellen und inhaltlichen Interaktionen. Die vollständig geführten, sicheren und betriebssicheren Dienste sind so konzipiert, dass sie Netzbetreibern, Internetportalen, Medienunternehmen und Einzelhandelsmarken helfen, schnell und kostengünstig die nächste Generation von Telefonie- und Datendiensten zur Verfügung zu stellen. So vermehren die Anbieter den Einsatz solcher Dienste, fördern die Kundentreue und Umsatzwachstum und erreichen Wettbewerbsvorteile.

    Unternehmensprofil VeriSign

    VeriSign, Inc. (NASDAQ: VRSN) ist ein Dienstleister, der intelligente Infrastrukturdienste bereitstellt, durch die täglich weltweit Milliarden von Interaktionen in Telefon- und Datennetzen ermöglicht und geschützt werden. Weitere News und Informationen zum Unternehmen finden Sie unter www.verisign.com.

    Unternehmensprofil enum.at GmbH

    enum.at GmbH betreibt den öffentlichen ENUM (Electronic Number Mapping) Service für den österreichischen Ländercode +43. enum.at stellt als Schwesterunternehmen des Domain Registrars nic.at die Basis für professionelle Dienstleistungen für VoIP und sonstige konvergente Anwendungen zur Verfügung. Weiterführende Informationen finden Sie unter www.enum.at

    Marken

    VeriSign und weitere Marken, Dienstleistungsmarken und Logos sind eingetragene oder nicht eingetragene Marken von VeriSign, Inc. oder von VeriSigns Tochtergesellschaften in den USA und anderen Ländern. Copyright (C) 2006 VeriSign, Inc. Alle Rechte vorbehalten.

    Mit Ausnahme der historischen Daten und Informationen sind die Angaben in dieser Ankündigung als Forward-Looking Statements (prognoseartige Aussagen) im Sinne von Abschnitt 27A des Securities Act von 1933 und Abschnitt 21E des Securities Exchange Act von 1934 zu verstehen. Diese Angaben sind mit Risiken und Unsicherheiten verbunden, die zu einer wesentlichen Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von VeriSign von den in den prognoseartigen Aussagen genannten oder implizierten Informationen führen könnten. Zu möglichen Risiken und Unsicherheiten zählen u. a. die Nichtvorhersagbarkeit künftiger Einnahmen und Erträge sowie mögliche Schwankungen hinsichtlich der Betriebsergebnisse pro Quartal, aufgrund von Faktoren wie: das Unvermögen von VeriSign, neue Produkte und Dienste erfolgreich zu entwickeln und zu vermarkten sowie die Akzeptanz der Kunden dafür zu erreichen, einschliesslich des VeriSign IP Connect Services; die Möglichkeit, dass durch die von VeriSign angebotenen neuen Produkte bzw. Dienste keine neuen Kunden gewonnen, keine zusätzlichen Erträge oder Umsätze erzielt werden können; das Risiko, dass die von VeriSign angekündigten strategischen Beziehungen - einschliesslich der hier beschriebenen - nicht zu zusätzlichen Produkten, Dienstleistungen, Kunden oder Umsätzen führen; und schliesslich zunehmender Konkurrenz- und Preisdruck. Weitere Informationen über potenzielle Risikofaktoren, die die geschäftlichen und finanziellen Ergebnisse des Unternehmens beeinträchtigen könnten, finden Sie in den VeriSign-Akten bei der Securities and Exchange Commission, die den Jahres- bzw. Quartalsbericht des Unternehmens für das per 31. Dezember 2004 endende Geschäftsjahr bzw. Quartal auf Formblatt 10-K respektive Formblatt 10-Q enthalten. VeriSign ist nicht verpflichtet, prognoseartigen Aussagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung zu aktualisieren.

      Website: http://www.enum.at
                    http://www.verisign.com

ots Originaltext: VeriSign, Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
VeriSign Media Relations: Lori Sinsley, Tel. +1-650-426-4716 oder
+1-650-799-3993, Email lsinsley@verisign.com; VeriSign Investor
Relations: Tom McCallum, Tel. +1-650-426-3744, Email
tmccallum@verisign.com; FCMN Ansprechpartner:
sunok.pak@hillandknowlton.com



Weitere Meldungen: VeriSign, Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: