WISeKey SA

OISTE und WISeKey richten Hub für digitalen Mittelmeerraum (Espacio Digital Mediterráneo) in Málaga ein

    Genf (ots) - 2007 stellte WISeKey den Plan zur Einrichtung eines euro-afrikanischen Hubs im Rahmen der Aktivitäten des Málaga Valley vor (siehe: http://www1.wisekey.com/news/071022MalagaHub.aspx). Dieses Projekt tritt jetzt in eine neue Phase ein. Im Mittelpunkt stehen dabei die von Präsident Zapatero bei einem Treffen der erst kürzlich von Sarkozy in Paris gegründeten Mittelmeerunion (MU) dargelegten Ziele.

    Besagtes Projekt wurde angesehenen Organisationen wie dem CERN, der EU, dem WEF, der Internationalen Fernmeldeunion und dem Digitalen Solidaritätsfonds (DSF) vorgestellt. Parallel dazu haben die Bemühungen des Bürgermeisters von Málaga, von WISeKey, OISTE.org und dem Málaga Valley dazu geführt, dass am 2. und 3. Oktober 2008 die von der Stadtverwaltung und dem DSF vorgeschlagene Gipfelkonferenz lokaler Städte und Regierungen des Mittelmeerraums in Málaga stattfinden wird.

    Der spanische Regierungspräsident plädierte in Paris für eine verstärkte wirtschaftliche, soziale und kulturelle Zusammenarbeit der Region und betonte die grundlegende Rolle der neuen Informationstechnologien. Zapatero hat die führenden Politiker Europas und des Mittelmeerraums zum Gipfeltreffen der Mittelmeerstädte nach Málaga mit dem Ziel eingeladen, die Entwicklung eines tatsächlichen digitalen Mittelmeerraums voranzubringen.

      "Málaga ist stolz darauf, an dieser ehrgeizigen Initiative
beteiligt zu sein, die unsere Stadt zu einem europäischen
Markenzeichen auf dem Gebiet der neuen Technologien und der
Informationsgesellschaft machen soll. Wenn nächsten Oktober dieses
Gipfeltreffen stattfindet, wird ein neues Kapitel in der
multilateralen Zusammenarbeit des Mittelmeerraums aufgeschlagen", so
Francisco de la Torre, Bürgermeister von Málaga. "Dieses Projekt wird
die Verbesserung und Förderung der innovativen
Finanzierungsmechanismen zur digitalen Solidarität im Mittelmeerraum
ermöglichen", so Alain Clerc, Generalsekretär beim DSF.

    "Diese Initiative eignet sich hervorragend zur Umwandlung der Stadt Málaga in die Technologie-Hauptstadt des Mittelmeerraums", meint Javier Cremades, Präsident des Club Málaga Valley.

    "Die Zusammenarbeit zwischen der Stadtverwaltung, dem Málaga Valley, dem DSF, dem Technologiepark von Andalusien, den Mittelmeerstädten und der spanischen Regierung bietet die einmalige Gelegenheit, aus Málaga den Hub des EDM zu machen", bekräftigte Carlos Moreira, Gründungsvorsitzender und CEO von WISeKey.

ots Originaltext: WISeKey SA
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Daniel Ybarra
Tel.:    +41/22/594'30'00
E-Mail: dybarra@wisekey.com



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: