WISeKey SA

Microsoft präsentiert im Rahmen des MERID 2005 WISeKey-Technologien als bahnbrechende europäische F&E-Produkte

    Genf & Brüssel (ots) - Auf dem von Microsoft veranstalteten Europäischen Forschungs- und Innovationstag MERID (Microsoft European Research & Innovation Day) sind politische Entscheidungsträger, Wirtschaftsvertreter, Forscher, Wissenschaftler, Hochschulvertreter sowie weitere Beteiligte in Brüssel zusammengekommen, um über die Zukunft von Forschung und Entwicklung (F&E) in Europa zu diskutieren. Zu den Rednern gehörte der ehemalige schwedische Ministerpräsident und derzeitige UN-Sondergesandter Carl Bildt. An der Konferenz nahmen rund 15 Delegierte aus Irland teil. Auf dem Innovationstag wurden ferner Produkte von Microsoft sowie F&E-Projekte seiner Partner vorgestellt, um zu demonstrieren, wie lebhaft die europäische Innovationsbranche ist. An diesem Teil der Veranstaltung nahm auch der irische EU-Kommissar für Binnenmarkt und Dienstleistungen Charlie McCreevy teil.

    Carlos Moreira, Vorsitzender und Mitgründer der WISekey SA, nahm an dem Runden Tisch zum Thema „Möglichkeiten zur Verbesserung der Wettbewerbsfähigkeit in Europa" am Forschungs- und Innovationstag von Microsoft teil. Das Rundtischgespräch mit dem deutschen EP-Abgeordneten Jorgo Chatzimarkakis, Colette Lewiner, Executive Vice-President von Capgemini, Carlos Moreira, Vorsitzender und Mitgründer von WISekey, und Carlos Zorrinho, Präsident des Ministerrates für die Nationale Lissabon-Strategie, wurde von Ann Mettler, Executive Director und Mitgründerin des Lisbon Council, moderiert.

    Im Rahmen der Veranstaltung brachte Microsoft sein Engagement zum Ausdruck, wichtige europäische Partnerunternehmen wie CapGemini, WISeKey SA und Gemplus SA bei der Präsentation ihrer herausragenden F&E-Produkte und -Projekte zu unterstützen.

    http://www.microsoft.com/emea/presscentre/MERID_QA.mspx

    Microsoft hat im Geschäftsjahr 2005 in der Region EMEA insgesamt 95 Millionen USD in Projekte zur Unterstützung von Softwareentwicklern investiert. Diese Investitionen beginnen bereits, sich auszuzahlen. Beispielsweise ermöglichen sie bahnbrechende Fortschritte in kritischen Bereichen wie Sicherheit und Interoperabilität.


ots Originaltext: WISeKey SA
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Kontakt:
Daniel Ybarra
Director of Corporate Communications
WISeKey
E-Mail: info@wisekey.com
Tel.:    +41/(0)22/929'57'57



Weitere Meldungen: WISeKey SA

Das könnte Sie auch interessieren: