IsoTis OrthoBiologics

IsoTis gibt Ergebnisse des vierten Quartals und des Geschäftsjahres 2006 bekannt

    Irvine, Kalifornien und Lausanne, Schweiz (ots/PRNewswire) -

    - 27 % Umsatzzuwachs im Geschäftsjahr 2006; 15 % Umsatzzuwachs im vierten Quartal

    IsoTis, Inc. (ISOT), führendes Orthobiologics-Unternehmen, gab heute die Ergebnisse des vierten Quartals und des Geschäftsjahres zum 31. Dezember 2006 bekannt. Im vierten Quartal 2006 wurde ein Umsatz von 9,9 Mio. USD ausgewiesen, was einem Zuwachs von 15 % gegenüber dem Umsatz des vierten Quartals 2005 von 8,6 Mio. USD entspricht. Für das Geschäftsjahr 2006 wurde ein Umsatz von 40,7 Mio. USD ausgewiesen, was einem Zuwachs von 27 % gegenüber dem Umsatz des Geschäftsjahres 2005 von 32,1 Mio. USD entspricht.

    Die in dieser Pressemitteilung vorgestellten Ergebnisse sind die Ergebnisse der IsoTis S.A. (SWX/Euronext: ISON) (TSX: ISO), der ehemaligen übergeordneten Rechtspersönlichkeit der IsoTis, Inc. und jetzigen Tochtergesellschaft der IsoTis, Inc. IsoTis, Inc. wurde mit dem Ziel der Reorganisation der IsoTis S.A. in den Vereinigten Staaten gegründet. Diese Reorganisation wurde mittels eines Umtauschangebots seitens IsoTis, Inc. realisiert, das nach der Übernahme von über 90 % der im Umlauf befindlichen Aktien der IsoTis S.A durch die IsoTis, Inc. erfolgte. In Verbindung mit dem Umtauschangebot startete auch der Handel der IsoTis, Inc. Aktien an der NASDAQ am 26. Januar 2007. IsoTis, Inc. beabsichtigt, IsoTis S.A. zu veranlassen, das Delisting seiner Aktien vom Toronto Stock Exchange und Euronext Amsterdam vorzunehmen. IsoTis, Inc. beabsichtigt auch, einen Squeeze-out Merger zur Übernahme der verbleibenden IsoTis S.A. Aktien zu verursachen. Nach dem Squeeze-out Merger wird IsoTis S.A. eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der IsoTis, Inc. sein und deren Aktien werden nicht mehr am SWX Swiss Exchange gehandelt werden. Der Squeeze-out Merger soll im ersten Halbjahr 2007 abgeschlossen werden. Infolgedessen ist mit "IsoTis" oder "Unternehmen" in dieser Pressemitteilung, immer das Unternehmen der IsoTis S.A. sowie seine Tochtergesellschaften gemeint, es sei denn, der Kontext ist ein anderer. Das gilt für alle Berichtszeiträume vor der Vollendung des Austauschangebotes und für das Unternehmen der IsoTis, Inc. sowie für das seiner Tochtergesellschaften für Berichtszeiträume nach der Vollendung des Umtauschangebots.

    Umsatzanalyse

    Die Hauptvertriebskanäle von IsoTis sind das US-Netz unabhängiger Vertriebsagenten und das Netzwerk internationaler Vertriebspartner mit Lagerkapazitäten, wobei der verbleibende Umsatzanteil von Private Label Partnern in den USA und in internationalen Regionen herrühren. Im vierten Quartal 2006 stieg der von den unabhängigen US-Vertriebsagenten erwirtschaftete Umsatz um 8 % auf 6,3 Mio. USD, verglichen mit 5,8 Mio. USD im vierten Quartal 2005. Indes stieg der von den unabhängigen US-Vertriebsagenten im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete Umsatz um 15 % auf 25,9 Mio. USD, verglichen mit 22,6 Mio. USD im Geschäftsjahr 2005. Im vierten Quartal 2006 sank der von den internationalen Vertriebspartnern mit eigener Lagerkapazität erwirtschaftete Umsatz um 7 % auf 2,1 Mio. USD, verglichen mit 2,3 Mio. USD im vierten Quartal 2005. Indes stieg der von den internationalen Vertriebspartnern mit eigener Lagerkapazität im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete Umsatz um 30 % auf 9,6 Mio. USD, verglichen mit 7,4 Mio. USD im Geschäftsjahr 2005. Im vierten Quartal 2006 stieg der von Private Label Partnern erwirtschaftete Umsatz um 150 % auf 1,5 Mio. USD, verglichen mit 0,6 Mio. USD im vierten Quartal 2005. Indes stieg der von Private Label Partnern im Geschäftsjahr 2006 erwirtschaftete Umsatz um 160 % auf 5,2 Mio. USD, verglichen mit 2,0 Mio. USD im Geschäftsjahr 2005.

    Ergebnisvergleich & Liquiditätssituation

    Im vierten Quartal 2006 wurde operativer Verlust von 4,3 Mio. USD ausgewiesen, verglichen mit 2,7 Mio. USD im vierten Quartal 2005. Im Geschäftsjahr 2006 wurde operativer Verlust von 12,1 Mio. USD ausgewiesen, verglichen mit 9,9 Mio. USD im Geschäftsjahr 2005. Im vierten Quartal 2006 wurde ein Nettoverlust von insgesamt 6,6 Mio. USD bzw. 0,09 USD je verwässerter Aktie ausgewiesen, verglichen mit einem Nettoverlust von 1,4 Mio. USD bzw. 0,02 USD je verwässerter Aktie im vierten Quartal 2005. Der Nettoverlust für das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2006 wurde mit 18,5 Mio. USD bzw. 0,26 USD je Aktie ausgewiesen, was teilweise der Negativwirkung in Höhe von 7,0 Mio. USD an Fremdwährungsbewegungen bei konzerninternen Darlehen zuzuschreiben ist. Der Nettogewinn für das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2005 wurde mit 0,9 Mio. USD bzw. 0,01 USD je Aktie ausgewiesen, was primär der Positivwirkung in Höhe von 10,0 Mio. USD an Fremdwährungsbewegungen bei konzerninternen Darlehen zuzuschreiben ist. Im Januar 2007 kapitalisierte IsoTis, Inc. diese konzerninternen Darlehen. Dies wird, davon ist das Unternehmen überzeugt, zu deutlich verringerten Fremdwährungsschwankungen in der Zukunft führen. Die Ergebnisse des vierten Quartals waren von verschiedenen einmaligen Posten negativ beeinflusst. Zu diesen einmaligen Posten zählen die Kosten für externe Berater und für Agenten in vier Rechtshoheitsgebieten in Verbindung mit der Durchführung des Umtauschangebots bzw. der erfolgreichen Transformation in ein an der NASDAQ gelistetes US-Unternehmen. Diese Kosten betrugen rund 2,7 Mio. USD. Diese Negativwirkung wurde teilweise von der einmaligen Rückbuchung von 1,8 Mio. USD einer Rückstellung, die das Unternehmen im Geschäftsjahr 2002 in Verbindung mit einer niederländischen Steuerbehörden erhobenen Klage vorgenommen hatte. Das Unternehmen ging vor Gericht in die Berufung und gewann.

    Per 31. Dezember 2006 wies IsoTis liquide Mittel sowie als Sicherheit hinterlegte liquide Mittel von 16,3 Mio. USD aus.

    Highlights 2006 & seit Jahresbeginn

    - Erfolgreiches Umtauschangebot zur Aufstellung von IsoTis als an der NASDAQ gelistetes US-Unternehmen

    - Wichtiges US-Patent für Accell-Technologie

    - Veräusserung der Dentalvermögenswerte an Keystone Dental Inc. für 7,4 Mio. USD

    - Besicherte Kreditlinie i. H. v. 5 Mio. USD bei der SVB Silicon Valley Bank

    - Wichtige Unternehmensleitungs- & Vorstandsumbesetzungen

    - Private Label Vereinbarung mit Alphatec Spine

    Andere neue Ereignisse

    Wie bereits am 14. Februar 2007 bekannt gegeben, erhielt IsoTis am 7. Februar 2007 ein Schreiben von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) mit zusätzlichen Kommentaren und Fragen hinsichtlich des Antrags nach 510(k) für einige seiner Accell-Produkte. Dieses Schreiben wirft die juristische Frage auf, wie Accell-Produkte regulatorisch behandelt werden. IsoTis hat ein Antwortschreiben geschickt und ein Treffen mit der FDA zur Erörterung der Fragen angefordert. Das Unternehmen ist überzeugt, dass es Accell Putty und Accell TBM weiter als Humangewebe vermarkten darf, bis es die Freigabe nach 510(k) erhält, obwohl es keine Sicherheit geben kann, dass dies der Fall sein wird. Wie bereits bekannt gegeben hat das Unternehmen angesichts dieser regulatorischen Situation beschlossen, das vorgeschlagene öffentliche Zeichnungsangebot zu diesem Zeitpunkt nicht weiter zu verfolgen und es ergreift eine Reihe von Massnahmen, die die Wirkung der Verwendung seiner Liquiditätsrücklagen verringern sollen, ohne die Fähigkeit des Unternehmens zur Fertigung und Belieferung seiner Kunden zu beeinflussen.

    Pieter Wolters, President und CEO von IsoTis sagt: "Wir sind hoch erfreut über das im Geschäftsjahr 2006 Erreichte. Wir konnten neun Quartale in Folge jeweils gegenüber dem Vorjahresvergleichszeitraum Umsatzwachstum ausweisen. Wir sind überzeugt, dass das fortgesetzte Umsatzwachstum bei Accell zeigt, dass Chirurgen positive Erfahrungen mit unserem Produkt machen: zumal wir seit der Einführung des ersten Accell Produkts im Jahre 2002 über 50.000 Einheiten von Accell verkauft haben. Im Geschäftsjahr 2006 konnten wir unsere Bruttogewinnspanne um rund 4 % auf 62,9 % verbessern. Wir glauben, dass unsere jüngste NASDAQ Notierung eine entwicklungsfähige Plattform ist, die uns die Aufrechterhaltung nachhaltigen Wachstums ermöglicht. Obschon wir glauben, dass die Aussichten für IsoTis ausgezeichnet sind, werden wir keine Umsatzerwartungen für das Geschäftsjahr 2007 angesichts des bevorstehenden positiven Ausgangs unserer Diskussionen mit der FDA über den regulatorischen Status unserer Accell-Produkte herausgeben, wie in unserer Pressemitteilung von 14. Februar 2007 erläutert."

    Telefonkonferenz

    IsoTis hat für heute, den 26. Februar 2007 um 17.00 Uhr EST zur Erörterung dieser Ergebnisse eine Telefonkonferenz angesetzt. Einwahlnummer US-Anrufer: +1-800-798-2864 (gebührenfrei); oder +1-617-614-6206 (gebührenpflichtig); Einwahlnummer Grossbritannien: +44-20-7365-8426; Einwahlnummer Kontinentaleuropa: +41-1-800-9569; Passwort: IsoTis. Eine digitale Aufzeichnung steht 24 Stunden lang vom 27. Februar um 19:00 Uhr an zur Verfügung. US-Einwahlnummer: +1-617-801-6888; Einwahlnummer Europa: +44-20-7365-8427; Playback-ID: 22040500. Sie können der Telefonkonferenz live via Internet beiwohnen, besuchen Sie dazu die Investors-Sektion der IsoTis Website unter www.isotis.com. Bitte gehen Sie 15 Minuten vor der Konferenz auf die Website, um sich zu registrieren bzw. um die notwendige Audiosoftware herunterzuladen und zu installieren.

    Unternehmensprofil IsoTis

    IsoTis ist ein führendes Orthobiologics-Unternehmen, das proprietäre Produkte zur Behandlung von Muskel-Skelett-Erkrankungen bzw. -Störungen entwickelt, fertigt und vermarktet. Zu den aktuellen Orthobiologics-Produkten von IsoTis gehören Knochentransplantatsubstitution, die die Knochenregeneration fördern und zur Reparatur von natürlichen, traumatisch bzw. chirurgisch bedingten Defekten, wie sie in häufig verwendeten Orthopädieverfahren, etwa bei Spinalfusionen, vorkommen, eingesetzt werden. Die aktuellen kommerziellen Geschäfte sind von der Accell-Produktlinie des Unternehmens geprägt, die, so glaubt das Unternehmen, die nächste Generation an Knochentransplantatsubstitution darstellt.

    Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind "Forward-Looking Statements" (prognoseartige Aussagen) im Sinne der Bedeutung der Section 21E des Securities Exchange Act of 1934 in seiner heute gültigen Fassung. Prognoseartige Aussagen sind auch Aussagen über die Pläne und Erwartungen hinsichtlich künftiger Betriebe, potenzieller Kunden und der Finanzlage. Prognoseartige Aussagen sollen an Worten wie "Strategie", "erwartet", "plant", "prognostiziert", "glaubt", "wird", "setzt fort", "schätzt", "beabsichtigt", "projiziert", "Ziele", "Zielsetzung" und sonstigen Worten mit ähnlicher Bedeutung erkennbar sein. Man kann prognoseartige Aussagen an der Tatsache erkennen, dass sie sich nicht streng auf vergangene oder aktuelle Tatsachen beziehen. Solche Aussagen basieren ausschliesslich auf den derzeitigen Erwartungen der Unternehmensleitung von IsoTis. Angesichts der Tatsache, dass prognoseartige Aussagen naturgemäss bekannten und unbekannten Risiken unterliegen und dass sie von Faktoren beeinflussbar sind, die sich der Kontrolle von IsoTis entziehen, sollte prognoseartigen Aussagen keine unangemessene Bedeutung zugemessen werden. Tatsächliche Ergebnisse können aufgrund einer Reihe von Faktoren und Unwägbarkeiten die die Geschäfte von IsoTis beeinträchtigen, in wesentlichen Punkten von unseren derzeitigen Erwartungen abweichen. Zu diesen Faktoren und Unwägbarkeiten zählen unter anderen folgende: eine hart umkämpfte Vertriebs- und Marketingumgebung; der rechtzeitige und erfolgreiche Beginn von klinischen Studien und Forschungsvorhaben seitens IsoTis; Verzögerungen bei den regulatorischen Bewilligungen durch die U.S. Food and Drug Administration oder andere derartige Regulierungsbehörden (u. a. EMEA, CE), einschliesslich des Risikos, dass die FDA beschliessen könnte, dass es sich bei unseren Produkten Accell Putty und Accell TBM nicht um Humangewebe bzw. Class II Medical Devices handelt; das Risiko, dass das Unternehmen nicht in der Lage ist, die Freigabe nach 510(k) für seine Accell-Produkte zu erhalten; das Risiko, dass die FDA vom Unternehmen vor der weiteren Vermarktung seiner Accell-Produkte ein Premarket Approval verlangt; das Risiko, dass die FDA vom Unternehmen die Erhebung zusätzlicher klinischer Daten zur Untermauerung einer Vermarktungsgenehmigung bzw. Freigabe seiner Produkte verlangt; das Risiko, dass die FDA dem Unternehmen für die Vermarktung seiner Accell-Produkte Konformitätsmassnahmen auferlegt, darunter die Verhängung von Geldstrafen und einstweiligen Verfügungen oder Massnahmen, die zum Rückruf der Accell-Produkte des Unternehmens führen könnten; die Marktakzeptanz der IsoTis Produkte; die Effizienz der IsoTis Vertriebskanäle; die Entwicklung kompetitiver Therapien bzw. Technologien; die Klauseln beliebiger künftiger Allianzen; zusätzlicher Kapitalbedarf; die Unfähigkeit zum Erhalt bzw. zur Erfüllung der für staatliche und regulatorische Genehmigungen und Bewilligungen erforderlichen auferlegten Bedingungen. IsoTis lehnt ausdrücklich jedwede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung dieser prognoseartigen Aussagen ab, sofern dies nicht gesetzlich erforderlich ist. Eine genauere Beschreibung der IsoTis beeinträchtigenden Risikofaktoren und Unwägbarkeiten finden Sie im IsoTis Annual Report auf Formblatt 20-F für das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2005 sowie in anderen periodischen Berichten, die IsoTis bei SEC, Swiss Stock Exchange (SWX), Euronext Amsterdam N.V. sowie bei SEDAR unter www.sedar.com und beim Toronto Stock Exchange (TSX) einreicht, oder in den von Zeit zu Zeit bei der SEC von IsoTis, Inc., dem Rechtsnachfolger der IsoTis S.A. eingereichten Berichten.

@@start.t1@@      IsoTis S.A.
      Konsolidierte
      Erfolgsrechnung
      Operations
      Zahlenangaben in US Dollars
                                            Vierteljahr                        Geschäftsjahr per
                                                per
                                    31. Dezember    31. Dezember  31. Dezember 31. Dezember
                                              2006              2005                 2006                2005
                                                         (alle Spalten nicht geprüft)
      Erträge
      Produkterträge            $9.932.615    $8.613.412      $40.661.728 $ 32.063.461
      Sonstiger Ertrag                        -                  -              35.816          38.825
      Summe Erträge                9.932.615      8.613.412        40.697.544    32.102.286
      Betriebsaufwand
      Umsatzkosten                 3.766.753      3.926.929        15.071.566    13.114.233
      Forschung und
      Entwicklung                  2.151.027      2.130.585         7.742.795      6.330.136
      Marketing und
      Vertrieb                        3.954.457      3.752.246        17.155.432    13.140.497
      Gemein- und
      Verwaltungskosten         4.373.161      1.510.024        12.818.895      9.424.863
      Summe
      Betriebsaufwand          14.245.398    11.319.784        52.788.688    42.009.729
      Verlust aus
        operativem Geschäft  (4.312.783)  (2.706.372)    (12.091.144) (9.907.443)
      Zinsertrag                        167.354         160.046            607.375        546.021
      Zinsaufwand                      (17.531)      (249.556)         (149.750)    (406.111)
      Fremdwährungs-
      (Verlust) Gewinn         (2.403.576)    1.356.579        (6.971.614)  9.981.769
      Sonstige                          (15.131)         31.345            126.969        694.696
      Nettogewinn (-verlust)
      vor Steuern                 (6.581.667)  (1.407.958)    (18.478.164)      908.932
      Rückstellungen für
      Ertragssteuern
      Nettogewinn
        (-verlust)                $(6.581.667) $(1.407.958)  $(18.478.164)      $908.932
      Nicht verwässerter
        und verwässerter
        Nettogewinn
        (-verlust)
        je Aktie                          $(0,09)        $(0,02)              $(0,26)          $0,01
      Gewichtetes Mittel
        im Umlauf befind-
        licher Aktien
      Nicht verwässert         70.944.753    70.804.821        70.925.009    70.464.330
      Verwässert                  70.944.753    70.804.821        70.925.009    72.447.640@@end@@

      IsoTis S.A.
      Konsolidierte Bilanz
      Zahlenangaben in US Dollars
                                                            31. Dezember      31. Dezember
                                                                      2006                  2005
                                                                        (Nicht geprüft)
      Aktiva
      Umlaufvermögen:
      liquide Mittel                                $ 13.362.915      $ 15.714.442
      Als Sicherheit hinterlegte
        liquide Mittel                                  1.659.787          2.184.063
      Forderungen aus Lieferungen und
        Leistungen, netto                              7.463.194          6.306.518
      Sonstige Forderungen                              374.061              390.620
      Vorräte                                              14.211.189         10.020.906
      Transitorische Aktiva und
        sonstiges Umlaufvermögen                      923.746              761.355
      Summe Umlaufvermögen                         37.994.892         35.377.904
      Anlagevermögen:
      Als Sicherheit hinterlegte
        liquide Mittel                                  1.250.000          2.250.000
      Sachanlagen, netto                              3.907.175          1.359.280
      Goodwill                                            16.383.069         16.383.069
      Immaterielle Anlagen, netto              11.026.656         13.585.250
      Gesamtanlagevermögen                         32.566.900         33.577.599
      Summe Aktiva                                  $ 70.561.792      $ 68.955.503
      Passiva
      Kurzfristige Verbindlichkeiten:
      Verbindlichkeiten aus Lieferungen
        u. Leistungen                                 $ 6.707.212        $ 2.910.114
      Rückstellungen                                    6.560.894          6.680.989
      Abgegrenzter Erlös                              1.342.797              344.719
      Kurzfristiger Anteil an zinstragen-
        den Schuldtiteln und Darlehen          3.751.201          1.015.471
      Summe kurzfristige
        Verbindlichkeiten                            18.362.104         10.951.293
      Nicht-kurzfristige Verbindlichkeiten:
      Zinstragende Schuldtitel und
        Darlehen                                            1.696.963          2.043.781
      Abgegrenzter Erlös                              4.792.638
      Sonst. langfristige Verbindlichkeiten  279.025
      Summe nicht-kurzfristige
        Verbindlichkeiten                              6.768.626          2.043.781
                                                                50.728.864         50.644.949
                                                              106.867.774        106.212.297
                                                                20.141.408         12.932.003
                                                            (132.306.984)    (113.828.820)
      Summe Eigenkapital                            45.431.062         55.960.429
      Summe
        Passiva                                         $ 70.561.792      $ 68.955.503

@@start.t2@@            IsoTis S.A.
      Konsolidierte Mittelflussrechnung
      Zahlenangaben in US Dollars
                                                                                  Geschäftsjahr per
                                                              31. Dezember 2006      31. Dezember 2005
                                                                                      (Nicht geprüft)
      Mittelfluss aus operativem Geschäft
      Nettogewinn (-verlust)                            $(18.478.164)                 $908.932
      Berichtigungen zur Abstimmung
        des Nettogewinns (-verlusts) für
        Nettogeldmittel aus / für
        operativem/s Geschäft:
      Abschreibung und Amortisation                      3.352.068                3.408.066
      Wertberichtigung uneinbringbare
        Forderungen                                                    228.089                  240.923
      Verlust (Gewinn) aus dem Abgang von
        Sachanlagevermögen                                          42.831                 (653.580)
      Ausgabe von Aktien für Dienstleistungen          10.311                         -
      Aufwand Aktienbasierte Vergütung                    620.826                  411.459
      Rückbuchung von Rücklagen für
        Rechtsstreitigkeit                                    (1.772.716)                         -
      Devisentransaktionsverlust (-gewinn)          6.971.614              (9.981.769)
      Änderungen des Betriebsvermögen
        und der Verbindlichkeiten:
      Vorräte                                                        (4.090.175)                (890.949)
      Forderungen aus Lieferungen und
        Leistungen                                                 (1.497.431)            (2.411.000)
      Sonstiges Umlaufvermögen                                 (41.238)                 928.732
      Abgegrenzter Erlös                                         (726.378)                 288.940
      Forderungen und sonstige Verbindlichkeiten 4.927.089                 (835.099)
      Sonstige langfristige Verbindlichkeiten         279.025                         -
      Umstrukturierungsrückstellungen                          -                      (673.197)
      Nettogeldfluss für operatives
        Geschäft                                                  (10.174.249)            (9.258.542)
      Geldfluss aus Investitionstätigkeit
      Kauf von Sachanlagen                                  (3.357.320)                (555.876)
      Erlös aus Veräusserung von
        immateriellen Anlagen                                         -                        250.000
      Änderungen der als Sicherheit
        hinterlegten liquiden Mittel                      1.628.164                2.820.277
      Erlös aus dem Abgang von
      Sachanlagevermögen                                        6.990.101                2.532.202
      Nettogeldfluss aus
        Investitionstätigkeit                                 5.260.945                5.046.603
      Geldzufluss aus Finanzierungstätigkeit
      Erlös aus der Ausgabe von Stammaktien            108.255                  892.051
      Erlös aus zinstragenden Schuldtiteln
        und Darlehen                                                5.100.000                         -
      Rückzahlung von zinstragenden
        Schuldtiteln und Darlehen                         (2.717.043)            (6.448.281)
      Nettogeldfluss aus (für)
        Finanzierungstätigkeit                                2.491.212              (5.556.230)
      Gewinn (Verlust) an in
        Fremdwährungen gehaltenen Barmitteln              70.565                  (56.992)
      Nettomittelabfluss an liquiden Mitteln      (2.351.527)            (9.825.161)
      Liquide Mittel zu
        Anfang des Geschäftsjahres                        15.714.442                25.539.603
      Liquide Mittel zum
        Ende des Geschäftsjahres                        $ 13.362.915            $ 15.714.442@@end@@

ots Originaltext: Isotis Inc
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner für weitere Informationen: Rob Morocco, CFO Hans
Herklots, Director IR, Tel. +1-949-855-7155 oder +1-949-855-7195,
Email. robert.morocco@isotis.com bzw. hans.herklots@isotis.com



Weitere Meldungen: IsoTis OrthoBiologics

Das könnte Sie auch interessieren: