Asset Control International

Asset Controls TAPMaster erneut als Microsoft Gold Certified Partner zertifiziert

    Vancouver, Kanada und New York (ots/PRNewswire) - Asset Control, beim Daten-Management für Finanzdienstleistungsunternehmen führend, wurde erneut als Microsoft Corp. Gold Certified Partner, dem höchsten Niveau des internationalen Partnerprogramms von Microsoft, zertifiziert. Asset Controls TAPMaster, der kürzlich von TAP Solutions übernommen wurde, läuft auf der Microsoft-Plattform und bietet einen kompletten Satz relationaler Datenbankdienste, die speziell für den Umgang mit der Komplexität der auf Kapitalmärkten agierenden Finanzdienstleistungsunternehmen, einem für Microsoft entscheidenden vertikalen Marktsegment, konzipiert wurden.

    "Die TAPMaster Markt- und Referenz-Daten-Management-Software, die auf der Microsoft Software-Plattform aufbaut, ist eine hervorragende Lösung für Firmen, die Datenerfassung und -weiterverbreitung rationalisieren möchten", sagte Craig Saint-Amour, U.S. Capital Markets Industry Solutions Director bei Microsoft Corp. "Asset Control ist ein wichtiges Mitglied unserer auf Finanzdienstleistungen ausgerichteten Partnergemeinde, die Windows Server, SQL Server 2005, das 2007 Office System, den BizTalk Server und das .NET Framework einsetzt, um umfassende Lösungen für die hart umkämpfte Kapitalmarkt-Branche bieten zu können."

    Parallel zum Gold-Certified-Status erwarb speziell im Bereich der Informationsdienste für Unternehmen auch Asset Control ISV- (Independent Software Vendor) und Daten-Management-Kompetenzen. Bereits im zweiten Jahr in Folge erfüllt die TAPMaster-Produktreihe die strengen Anforderungen, u.a. die Mitarbeiter-Zertifizierung, Produkttests und Kundenreferenz-Prüfungen, die zur Beibehaltung des Gold-Certified-Status notwendig sind.

    Die Microsoft-Gemeinde umfasst über 700.000 Partner und nur wenige erlangen den Gold-Certified-Status. Bereits seit 1990, noch vor der Übernahme durch Asset Control, hatte TAP Solutions Microsoft-Produkte zur Entwicklung massgeschneiderter Softwarelösungen eingesetzt. In Zusammenarbeit mit der Financial Services Group von Microsoft wurde der TAPMaster im Jahre 2004 auf den Markt gebracht und an einige der weltweit führenden Finanzdienstleistungsfirmen in Australien, Griechenland, Japan, Singapur, Grossbritannien und den USA verkauft.

    "Dank der Übernahme durch Asset Control und der laufenden Allianz mit Microsoft entspricht die TAPMaster-Produktreihe jetzt den Anforderungen der Daten-Aufnahme, -Verwaltung und Verbreitung von noch mehr Firmen", sagt Bob Bell, ehemaliger Präsident von TAP Solutions und heute Vice President bei Asset Control. "Microsoft bietet weiterhin ein hervorragendes Fundament für unsere Produkt- und Geschäftsentwicklung und wir schätzen die Anerkennung und Bestätigung sehr, die uns die Gold-Zertifizierung auf dem internationalen Marktplatz einbringt."

    Informationen zu Asset Control

    Asset Control wandelt Datenverwaltung von einer betrieblichen Last in ein leistungsfähiges Hilfsmittel, mit dessen Hilfe alle Arten und Grössen von Unternehmen Wettbewerbsvorteile erzielen können. Unsere zum Industriestandard gewordene Plattform reduziert Kosten und Risiken, handhabt die sich ändernden Compliance-Anforderungen und ermöglicht die schnelle Markteinführung neuer Produkte. Asset Control gehört zu Fidelity Ventures, lässt sich nahtlos in interne und Systeme und Anwendungen Dritter integrieren und bietet eine strategische Unternehmensplattform für künftiges Wachstum.

    Einige der erfolgreichsten Unternehmen der Branche vertrauen Asset Control. Dazu gehören u.a.: Abbey National, ABN AMRO, Allied Irish Banks PLC, Barclays Capital, Barclays Global Investors, Bayerische Landesbank, BBVA, Commerzbank, Convexity Capital Management, E*TRADE Securities, LLC, IBM (Dresdner Bank), Grupo Santander, Harvard Management Company, HSH Nordbank, HypoVereinsbank, ING, LCH.Clearnet, Robeco Groep, Société Générale, Standard Bank, Standard Chartered, Union Investment und Wachovia Corporation.

    http://www.asset-control.com

ots Originaltext: Asset Control International
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Ansprechpartner: Joseph Cubias, Telefon: +1-646-435-1911,
Mobiltelefon: +1-201-790-2108, E-Mail: jcubias@asset-control.com



Weitere Meldungen: Asset Control International

Das könnte Sie auch interessieren: