EUROENERGIE - the green energy company

Stromausfälle in großen Teilen EUROPAS

Hamburg (ots) - Am vergangenen Wochenende, kam es wieder in großen Teilen von Deutschland und Europa zu Stromaufällen. Wieder ist die Diskussion entbrannt, ob unsere Netzsicherheit und damit die Qualität unseres Stromnetzes ausreichend ist. Diese Frage mit JA zu beantworten, jedoch kann ein Ausfall von Netzteilen oder Kraftwerken, das Netz in eine problematische Zone bringen. Durch zentralisierte Kraftwerke, und die großen zu überwindenden Distanzen im Übertragungsnetz, ist auf maximale Sicherheit im Übertragungsnetz zu achten. Einen zusätzlichen Sicherheitsfaktor können die von EUROENERGIE entwickelten Pflanzenölkraftwerke erzielen. Einzelne Kraftwerke mit einer Leistung von rund 300 kW/h, werden in Form eines Kraftwerksfeldes realisiert. Dieses Kraftwerksfeld, kann in jedes Übertragungsnetz integriert werden. Durch die Architektur des Kraftwerksfeldes, ist eine extrem hohe Aufallssicherheit gewährleistet. Weiters kann jedes Einzelkraftwerk durch die hochmoderne Steuerungstechnik, mittels Fernwartung einzeln vom Netzmanagement reguliert und angesprochen werden. Im herkömmlichen Betrieb speisen diese Pflanzenölkraftwerke in das öffentliche Netz so genannten Ökostrom ein. Im Notbetrieb versorgt das Kraftwerksfeld das übergeordnete Netz mit der benötigten Energie. Hochmoderne prozessorgesteuerte Netzfunktions- und Netzbedarfanalysegeräte, erfassen den Bedarf des Netzes. Die in Kraftwerksfeldern integrierten einzelnen Pflanzenölkraftwerke passen sich an den Leistungsbedarf an und sichern somit zuverlässig die Stromversorgung. Im Fall eines Stromausfalles, kann durch diese dezentralen Kraftwerksanlagen der Regionalbedarf gesichert werden. Die Kraftwerksfelder müssen jedoch strategisch korrekt errichtet werden, um eine größtmögliche Versorgungssicherheit zu gewährleisten. EUROENERGIE realisiert derzeit am Standort Rendsburg ein derartiges Kraftwerksfeld. Auf einer 10.000 m2 Grundfläche wird ein Kraftwerksfeld errichtet, welches aus 42 Einzelanlagen über eine Mittelspannungsleistung von rund 13 MW verfügt und im Notfall selbst bei hohen Stromanforderungen, 30% des übergeordneten Netzes versorgen könnte. Das Kraftwerksfeld wird als Eigennetz der EUROENERGIE betrieben und übergibt die elektrische Leistung in der Mittelspannung. Dem Bedarf angepasst, könnten mit diesem System beginnend von Einzelhäusern, über Siedlungen, Gemeinden bis hin zu ganzen Städten, im Notfall mit elektrischer Energie versorgt werden. Weitere 4 Standorte befinden sich kurz vor Baubeginn. "Wir sehen uns als Energieversorger und Partner der Industrie, welcher weit mehr erreichen kann, als Ökostromversorgung. Mit unseren Pflanzenölkraftwerken produzieren wir nicht nur CO2 neutralen Ökostrom aus Pflanzenöl, wir sind ebenso in der Lage, strategische Anforderungen im Netz zu erfüllen" so Martin Kristek, Vorstand der EUROENERGIE. ots Originaltext: EUROENERGIE - the green energy company Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: EUROENERGIE AG Billstrasse 28, 20539 Hamburg T.: +49 40 819 78 466; F.: +49 40 819 78 467 www.euroenergie.ag; presse@euroenergie.info

Das könnte Sie auch interessieren: