Bacardi Limited

150 Jahre Geschichte aus dem Bacardi-Archiv enthüllt

Hamilton, Bermuda (ots/PRNewswire) -- Bacardi gewährt seltenen Einblick in sein Archiv, um den 150-jährigen Aufstieg der Rum-Kultmarke von ihren Anfängen in Kuba zum beliebtesten Rum der Welt zu illustrieren -

HAMILTON, Bermuda, 13. Juni 2012 /PRNewswire/ -- Im Zuge der Feierlichkeiten zum 150. Jubiläum gewährt Bacardi Limited bemerkenswerte Einblicke in das einzigartige Vermächtnis aus dem umfassend abgesicherten Bacardi-Archiv (?The Bacardi Archive"). Dort befinden sich wertvolle Dokumente, authentische historische Gegenstände und teils sonderbare Relikte aus 150 Jahren Firmengeschichte der Familienmarke mit Kultcharakter. Mit diesem seltenen Einblick in die Geschichte von BACARDI® dokumentiert die beliebteste und mit fast 500 Medaillen am häufigsten prämierte Rummarke der Welt ihr außerordentliches Lebenswerk und ihre internationale Expansion auf über 150 Märkte. Außerdem wird gezeigt, wie das Unternehmen zunächst lange Jahre ums Überleben kämpfte, bevor es schließlich entscheidende Erfolge verbuchte und zum größten privaten Spirituosenhersteller der Welt aufstieg.

Um sich Multimedia-Material zu dieser Veröffentlichung anzuschauen, folgen Sie diesem Link: http://www.multivu.com/mnr/53408-bacardi-rum- 150-anniversary-archive-heritage-artifacts-family-cuba-brand [http:// www.multivu.com/mnr/53408-bacardi-rum-150-anniversary-archive-heritag e-artifacts-family-cuba-brand]

(Foto: http://photos.prnewswire.com/prnh/20120612/MM18390 [http://photos.prnewswire.com/prnh/20120612/MM18390])

?Anfangs bestand das Bacardi-Archiv 1998 aus einem Schuhkarton mit Dia-Bildern. Unsere Geschichte zu rekonstruieren war ein aufwendiges Unterfangen, da 98 Jahre Geschichte entweder zerstört, unter Familienmitgliedern in der ganzen Welt verteilt oder im Zuge der Beschlagnahmung aller kubanischen Vermögenswerte des Unternehmens durch revolutionäre Streitkräfte 1960 verloren gingen", erklärte die Bacardi-Archivarin Patty Suau. ?In etwas über einem Jahrzehnt ist es uns aber gelungen, einige der interessantesten Gegenstände aus der Vergangenheit wieder in unseren Besitz zu bringen. Wir verfügen über ein bemerkenswertes Vermächtnis. Insbesondere unsere kreativen Marketingkampagnen aus der Zeit der Prohibition in den USA, unsere Vorreiterrolle im ,goldenen Cocktailzeitalter' und unsere internationale Expansion nach der Verbannung im Zuge der kubanischen Revolution sind dabei hervorzuheben. All das haben wir in sieben Generationen Familienbesitz erlebt."

Nach vierzehn Jahren und mehreren Hunderttausend Stunden gewissenhafter Dokumentationsarbeit befinden sich im Bacardi-Archiv nunmehr über 30.000 katalogisierte Gegenstände, die bis in die 1850er zurückreichen. Neben vielen weiteren kostbaren Objekten zählen hierzu die Originaldokumente der Unternehmensgründung, Nachbildungen der ursprünglichen Brennerei und des ersten Destillierapparats, erste Entwürfe des Bacardi-Fledermauslogos, seit den 1870ern erhaltene Auszeichnungen für Geschmack und Qualität, über ein Jahrhundert alte Zeitungsartikel, Fledermaus-Schmuck wie Manschettenknöpfe und Ketten, jahrzehntealte Rundfunkwerbung und Anzeigen, einzigartige Werbeartikel wie Anstecknadeln und Untersetzer, mit dem Markenzeichen versehene Glaswaren aus der Zeit der Prohibition, antike BACARDI-Rumflaschen, eine Sammlung von Abfüllungen in limitierter Auflage für besondere Anlässe wie beispielsweise die Jahrtausendwende und eine umfassende Kunstsammlung aus Lateinamerika.

?Wir verfügen über ein erstaunliches Vermächtnis, das die Geschichte einer wegweisenden Spirituose nacherzählt, die die Cocktailkultur nicht nur geprägt, sondern einen entscheidenden Beitrag zu ihrer Entstehung geleistet hat. Den Anfang machte mein Ur-Ur-Großvater 1862 in Santiago de Cuba", so Facundo L. Bacardi, Vorstandsvorsitzender von Bacardi Limited und Bacardi-Familienmitglied der fünften Generation. ?Mit dem Bacardi-Archiv verleihen wir unserem Vermächtnis Gestalt und stellen eine Verbindung zwischen dem unerschütterlichen Geist der Bacardi-Familie, dem Unternehmen selbst und dem in der ganzen Welt beliebten BACARDI-Rum her."

Die Geschichte von Bacardi beginnt in bescheidenen Verhältnissen in Kuba, wo Gründer Don Facundo Bacardi Masso mit wegweisenden Verfahren Pionierarbeit leistete. Dies betraf beispielsweise die Verwendung von qualitativ hochwertigerem Zuckerrohrsirup und die Isolierung eines Hefestamms zur Kontrolle des Fermentationsprozesses und der geschmacklichen Konsistenz. Zielbewusst filterte, verfeinerte und mischte er verschiedene Rumerzeugnisse, um spezifische Geschmacksrichtungen, Aromen und Noten zu kreieren - was schließlich zur Entwicklung des in seiner heutigen Form bekannten Rums führte. Als dünnfließender und leicht mischbarer Rum diente BACARDI als Inspiration für viele der beliebtesten Cocktailrezepte der Welt, unter anderem für den Cuba Libre, den Daiquiri, den Mojito und die Pina Colada.

?Bacardi blickt auf eine unglaubliche Geschichte zurück, die mit der Firmengründung in Kuba beginnt und im Aufstieg zum drittgrößten internationalen Spirituosenhersteller der Welt gipfelt. Die Authentizität der Marke spricht Verbraucher aus aller Welt direkt an", so Ed Shirley, der Präsident und CEO von Bacardi Limited. ?Wir bekennen uns zu unserem riesigen Vermächtnis. In den vergangenen 150 Jahren hat Bacardi eine dynamische Unternehmenskultur etabliert, die für Leidenschaft, Hochleistung und Unternehmergeist steht. Unser Ziel bestand schon immer darin, Cocktails mit großartigem Geschmack zu kreieren. Wenn Verbraucher nach BACARDI-Rum fragen, wissen sie, dass ihnen ein qualitativ hochwertiges Getränk mit langjähriger Tradition geboten wird. Hierfür stehen der Name der Familie und ihr leidenschaftliches Engagement für Innovation, Hochleistung und Authentizität."

Das Bacardi-Archiv gewährt historische Einblicke in die Wachstumsstärke und Beharrlichkeit des Unternehmens und die namensgebende Marke. Zu den Relikten aus dem Bacardi-Archiv zählen:

Eine altertümliche Cocktailbuch-Sammlung

Fast 600 seltene, antike Nachschlagewerke und Cocktailbücher auf Englisch, Spanisch, Französisch, Holländisch und Deutsch füllen die Regale. Während ihrer Besuche beschäftigen sich Mixologen häufig mit Klassikern wie How to Mix Drinks oder The Bon Vivant's Companion. Diese Werke stammen von Jerry Thomas, dem ?Urvater amerikanischer Mixologie", und wurden 1862 publiziert, dem Gründungsjahr des BACARDI-Rums. Mit La Ley Mojada (Das Gesetz der Nässe) befindet sich hier auch eines der ältesten dokumentierten Rezepte, in dem zur Zubereitung eines Mojito-Cocktails auf BACARDI-Rum bestanden wird.

?Im Bacardi-Archiv sind einige der seltensten und interessantesten Bücher über die Kunst der Cocktailzubereitung zu finden. Viele dieser historischen Werke enthalten Rezepte, in denen ausdrücklich nach BACARDI-Rum verlangt wird, wie beispielsweise im begehrten Manual del Cantineros (Leitfaden der Barkeeper). Dieses Buch mit Cocktailrezepten wurde von den angesehensten Barmännern Havannas verfasst und setzte in den 1920ern im Bereich der Cocktailzubereitung völlig neue Maßstäbe. Ein komplettes Kapitel ist Rezepten auf Basis von BACARDI-Rum gewidmet. BACARDI hat viele Klassiker inspiriert, die wir bis heute trinken", ergänzte David Cid, Meisterbrenner für BACARDI-Rum. ?Bei meinen Besuchen im Archiv suche ich nach Inspiration, möchte dazulernen und mich vor allem in kreativer Hinsicht selbst neu erfinden. In den Büchern stöbere ich häufig nach klassischen Cocktailrezepten, die man einer neuen Generation präsentieren kann. Bei Gesprächen mit anderen Barkeepern weise ich dann auf die umfangreichen Hinterlassenschaften hin, die von Innovation und einem klaren Bekenntnis zu Qualität zeugen. BACARDI-Rum ist der zentrale Bestandteil aller Cocktails mit großartigem Geschmack, die bei Verbrauchern so beliebt sind."

Die älteste bekannte BACARDI-Fledermaus

Eine der ältesten bekannten Darstellungen der BACARDI-Fledermaus ist auf einem kubanischen Ölgemälde auf Leder aus den 1890ern zu sehen. Das Gemälde orientiert sich an der häufig für BACARDI-Rum gebrauchten Bezeichnung ?El Ron del Murcielago" (Der Rum der Fledermaus). Die Ehefrau des Gründers hielt die Fledermaus für ein einprägsames Symbol, als sie 1862 im Gebälk der ursprünglichen Brennerei in Santiago de Cuba eine Flughund-Kolonie entdeckte. In ihrer spanischen Heimat in der Nähe der Stadt Sitges gilt diese Fledermausart seit geraumer Zeit als Symbol für Gesundheit, Glück und Familienzusammenhalt. Diese Überzeugung teilt auch die indigene Bevölkerung Kubas. Schnell entwickelte sich die Fledermaus zu einem Symbol für Authentizität und den qualitativ hochwertigsten Rum. Auf der ganzen Welt zählt die BACARDI-Fledermaus mittlerweile zu den Logos mit dem höchsten Wiedererkennungswert.

BACARDI-Rumflaschensammlung

Eine Sammlung aus über 1.000 BACARDI-Rumflaschen, gefüllt mit hellem und dunklem BACARDI-Rum, der bis in die 1900er zurückreicht, enthält einige der ältesten Flaschen, die jemals produziert wurden. Zur Zeit der Unternehmensgründung im Jahre 1862 wurde BACARDI-Rum nicht in Flaschen abgefüllt, sondern direkt aus dem Fass verkauft. Kunden brachten ihre eigenen Behälter verschiedenster Art mit, da Glas zum damaligen Zeitpunkt in Kuba nicht flächendeckend verfügbar war. Eine der interessantesten Flaschen spendete der Vorstandsvorsitzende Facundo L. Bacardi persönlich. Die Flasche aus den 1930ern enthält eine Originalverpackung, die zum Transportschutz gedacht war und zeitgleich als einzigartiges Werbemittel diente. In der mehrsprachigen Werbung wird BACARDI als beliebtester Rum Kubas bezeichnet und auf seine überlegene Qualität verwiesen.

Ein weiterer kostbarer Schatz ist eine BACARDI Superior-Flasche aus der Zeit vor der kubanischen Revolution. Die Flasche spendete der Besitzer des Mai-Kai Restaurant, ein bekannter Gastronomiebetrieb im Süden Floridas, der für sein vielfältiges Cocktailsortiment auf Basis von Rum bekannt ist. Der damalige Barbesitzer deckte sich Ende der 1950er kistenweise mit BACARDI-Rum ein, weil er befürchtete, dass der Rum nach der kubanischen Revolution von der Bildfläche verschwinden würde. Fünfzig Jahre später fand sein Sohn eine Flasche aus der Zeit vor 1960 und übergab sie dem Bacardi-Archiv. Die Flasche entdeckte er in einem Warenhaus - mit dem handgeschriebenen Vermerk ?niemals anrühren". Viele Gegenstände landen als Spende im Bacardi-Archiv, nachdem Menschen bei Renovierungsarbeiten oder beim Aufräumen ihres Dachbodens über historische BACARDI-Fundsachen stolpern, die dort jahrelang sicher verwahrt wurden.

Originale Goldmedaillen und Auszeichnung der spanischen Krone

In den ersten 52 Jahren wurde das Rumsortiment von BACARDI wegen seines überlegenen Geschmacks, seiner hohen Qualität und der innovativen Destillierverfahren mit den prestigeträchtigsten Ehrenmedaillen der Welt ausgezeichnet. Dazu zählt auch der Titel als ?Lieferant des königlichen spanischen Haushalts", der dem Unternehmen 1888 von der regierenden Königin Christina Maria, Mutter des spanischen Königs Alfonso XIII., verliehen wurde. Auf jeder Flasche BACARDI Superior sind die ersten acht Medaillen und die königliche Auszeichnung mit spanischem Staatswappen abgebildet. Seitdem gewann BACARDI-Rum nahezu 500 verschiedene Auszeichnungen.

1880er: Der Beginn innovativer Werbemaßnahmen

Eine umfassende Sammlung aus fast 3.000 klassischen Werbeanzeigen für BACARDI-Rum enthält unter anderem das erste bekannte Werbemittel für BACARDI-Rum, wobei es sich eigentlich um Postkarten handelte. Diese gehen bis ans Ende der 1890er zurück, als eine Vielzahl US-amerikanischer Soldaten in Kuba stationiert war. Da zum damaligen Zeitpunkt kein Flaschenstandard existierte, startete Bacardi eine Werbekampagne mit Postkarten, in der die wunderschöne Heimatstadt Santiago de Cuba abgebildet war, sodass die Amerikaner Postkarten in die Vereinigten Staaten schicken konnten. Damals kamen amerikanische Verbraucher erstmals mit dem Markennamen BACARDI in Kontakt, was sich rückblickend als Vorbote des globalen Potenzials der Marke erwies. Eine weitere innovative Marketingkampagne wurde in den 1920ern während der Zeit der Prohibition in den Vereinigten Staaten gestartet. Da Spirituosenwerbung in den Vereinigten Staaten von 1919 bis 1933 verboten war, entwarf BACARDI eine denkwürdige Postkarte, auf der das klassisch-amerikanische Nationalsymbol Uncle Sam mit einem Cocktail auf den Flügeln einer Fledermaus von den ?trockenen" Vereinigten Staaten ins ?feuchte" Kuba fliegt. Die Postkarte wurde an amerikanische Touristen in Kuba verteilt, die sie wiederum ihren Familien und Freunden in den Vereinigten Staaten schickten.

Kubanische Revolution

Am 14. Oktober 1960 wurden alle Vermögenswerte von Bacardi in Kuba ohne jede Kompensation illegal beschlagnahmt. Im Archiv befinden sich verschiedene Gegenstände aus diesem Zeitraum, darunter das Titelblatt der kubanischen Tageszeitung mit der Meldung zu Bacardis Beschlagnahmung, auf dem außerdem der Briefkopf des Unternehmens mit den Worten ?verstaatlicht", ein seitwärts abgedrucktes Fledermaus-Logo zur Verdeutlichung der Konfiszierung und die offizielle Anordnung zur Zwangsbeschlagnahmung von Bacardi zu sehen sind - nach 98-jähriger Betriebstätigkeit in Kuba. Der schreckliche Verlust aller kubanischen Vermögenswerte und der eigenen Heimat im Jahr 1960 veranlasste die Bacardi-Familie, das Unternehmen und die Marke dazu, noch enger zusammenzurücken und die Expansion auf weitere internationale Märkte voranzutreiben. Zum damaligen Zeitpunkt betrieb man bereits in Mexiko und Puerto Rico Brennereien außerhalb Kubas. Zwanzig Jahre später hat sich BACARDI-Rum zur meistverkauften Marke für Premium-Spirituosen der Welt entwickelt.

Das Bacardi-Archiv wächst weiter

Dank laufender Spenden der Bacardi-Familie und von Verbrauchern sowie durch gezielte Zukäufe des Unternehmens wächst das Bacardi-Archiv täglich weiter und zollt der Gründung, Beharrlichkeit und Innovationskraft sowie dem Wachstum und Kultstatus der Marken mit beeindruckenden Hinterlassenschaften aus 150 Jahren Unternehmensgeschichte Tribut. Besuchen Sie www.BacardiLimited.com/150 [http://www.bacardilimited.com/150], um mehr über das Vermächtnis von Bacardi zu lernen und zu erfahren, warum jede einzelne BACARDI-Flasche eine Signatur ziert. Die Presse ist herzlich dazu eingeladen, das auf www.BacardiMediaCentre.com [http://www.bacardimediacentre.com/] verfügbare Multimedia-Material zu verwenden.

Informationen zu Bacardi Limited

Bacardi Limited, das größte private Spirituosenunternehmen der Welt, produziert und vermarktet eine breite Auswahl international bekannter Spirituosen und Weine. Das Markenportfolio von Bacardi Limited umfasst über 200 Marken und Labels. Hierzu zählt BACARDI®-Rum, der meistverkaufte und am häufigsten ausgezeichnete Rum der Welt; GREY GOOSE®-Wodka, der führende Super-Premium-Wodka der Welt; der Blended Scotch Whisky DEWAR'S®, bei dem es sich um den meistverkauften Blended Scotch Whisky der Vereinigten Staaten handelt; BOMBAY SAPPHIRE®-Gin, der wachstumsstärkste und am meisten geschätzte Premium-Gin der Welt; MARTINI®-Wermut, der weltweit führende Wermut, und die zur Marke gehörenden Schaumweine; der zu 100 % aus blauen Agaven produzierte Tequila CAZADORES®, bei dem es sich um die Nummer Eins der Premium-Tequilas in Mexiko und um einen der meistverkauften Premium-Tequilas der Vereinigten Staaten handelt; ERISTOFF®-Wodka, eine der wachstumsstärksten Wodka-Marken der Welt, sowie weitere führende und aufstrebende Marken. Das am 4. Februar 1862 in Santiago de Cuba gegründete Unternehmen Bacardi befindet sich bereits seit sieben Generationen in Familienbesitz. Heute beschäftigt das Unternehmen fast 6.000 Mitarbeiter, produziert seine Marken in 27 Betriebseinrichtungen auf 16 verschiedenen Märkten und vier Kontinenten und vertreibt seine Produkte in mehr als 150 Ländern. Bacardi Limited steht für die gesamte Bacardi-Unternehmensgruppe einschließlich Bacardi International Limited. www.BacardiLimited.com [http://www.bacardilimited.com/]

Web site: http://www.BacardiLimited.com/

Kontakt:

KONTAKT: Patricia M. Neal, +1-441-294-1110, Amy Federman,
+1-441-294-1110, afederman@bacardi.com



Weitere Meldungen: Bacardi Limited

Das könnte Sie auch interessieren: