ACADIA Pharmaceuticals Inc.

ACADIA Pharmaceuticals erweitert skandinavische Chemieaktivitäten

San Diego (ots/PRNewswire) - Die ACADIA Pharmaceuticals Inc. (Nasdaq: ACAD) und der Medeon Science Park gaben heute Pläne bekannt, im schwedischen Malmö eine moderne chemische Forschungs- und Entwicklungseinrichtung zu gründen. Das neue, von Medeon Fastigheter AB zu bauende Labor liegt zentral in der Medicon-Valley-Region, in der über 60 Prozent der skandinavischen Pharma- und Biotechnologieunternehmen angesiedelt sind. ACADIAs Aktivitäten in der biologischen Forschung und klinischen Entwicklung werden am Hauptsitz des Unternehmens im kalifornischen San Diego ausgeführt. ACADIA betreibt seit 1997 seine chemischen Forschungsaktivitäten in der Region von Kopenhagen. ACADIA möchte das neue, nach Vorgaben des Unternehmens gebaute Chemielabor von 3000 Quadratmetern Grösse nutzen, um die Erweiterung der Aktivitäten des Unternehmens im Umfeld der Entdeckung proprietärer Arzneimittel zu stützen, gleichzeitig aber die Präsenz in Dänemark aufrecht erhalten. "Im Verlauf der vergangenen sieben Jahre konnte ACADIA in Dänemark erfolgreich eine herausragende Tochtergesellschaft für chemische Forschung aufbauen, und mit dieser neuen Einrichtung können wir unser Wachstum bezüglich unserer skandinavischen Aktivitäten noch erweitern", so Bo-Ragnar Tolf, Ph.D., Vizepräsident für Chemie und Geschäftsführer der dänischen Tochtergesellschaft ACADIA Pharmaceuticals A/S. "Der Standort in Malmö ist ideal im Medeon Science Park gelegen, und er sollte uns grosse Sichtbarkeit und hervorragenden Zugriff auf einen wachsenden Pool talentierter Wissenschaftler in der Medicon-Valley-Region geben." "Wir sehen ACADIAs Entscheidung für Medeon und Malmö als Bestätigung, dass die Stadt für wissensintensive Unternehmen attraktiv ist", kommentierte Ilmar Reepalu, der Finanzdirektor der Stadtverwaltung von Malmö. "Malmö hat sich seit einigen Jahren beträchtlich bemüht, ideale Bedingungen für innovative Unternehmen zu schaffen." Näheres über ACADIA Pharmaceuticals ACADIA Pharmaceuticals ist ein Biopharmaunternehmen, das innovative Wissenschaft einsetzt, um die Medikamentenentdeckung und klinische Entwicklung neuartiger Behandlungsmöglichkeiten für Störungen des zentralen Nervensystems zu fördern. ACADIA unterhält derzeit fünf Medikamentenprogramme in der klinischen und präklinischen Entwicklung, die auf grosse, bisher nicht gedeckte medizinische Bedürfnisse und umfangreiche kommerzielle Märkte abzielen, darunter Parkinsons, Schizophrenie, chronischen Schmerz und Glaukom. Das Unternehmen hat mit Hilfe von ACADIAs proprietärer Plattform zur Medikamentenentdeckung alle der Medikamentenkandidaten in seiner Produkt-Pipeline entdeckt. Näheres über den Medeon Science Park Der Medeon Science Park ist in Anbetracht seines umfangreichen Netzwerks und seiner idealen geografischen Lage in der Medicon-Valley-Region eine optimale Plattform für etablierte Unternehmen wie auch Start-Ups, die ihre Arbeit auf Forschung oder wissensintensive Innovation im Umfeld Medizin und gesundheitliche Versorgung stützen. Medeons neuestes Gebäude, das Mitte 2005 fertig gestellt werden soll, wird das grösste, das seit Gründung des Wissenschaftsparks vor fast 20 Jahren gebaut wurde. Zukunftsorientierte Aussagen Bei in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen, die nicht streng historischer Natur sind, handelt es sich um zukunftsorientierte Aussagen. Zu diesen Aussagen gehören u. a. Aussagen bezüglich der Pläne zu ACADIAS Einrichtungen in Skandinavien. Ausserdem handelt es sich bei diesen Aussagen lediglich um Vorhersagen, die auf aktuellen Informationen und Prognosen basieren und eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten bergen. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können aufgrund zahlreicher Faktoren, einschliesslich der mit Bauarbeiten oder der Entwicklung und Kommerzialisierung von Arzneimitteln einhergehenden Risiken und Unwägbarkeiten, von den in den zukunftsbezogenen Aussagen prognostizierten Ereignissen oder Ergebnissen erheblich abweichen. Zur weiteren Erläuterung dieser und anderer Faktoren lesen Sie bitte das Formular S-1 mit ACADIAs Börsenregistrierung sowie alle weiteren, bei der SEC (Securities and Exchange Commission) hinterlegten Dokumente. Ansprechpartner: Vereinigte Staaten: Thomas H. Aasen, Vizepräsident und Chief Financial Officer +1-858-558-2871 Europa: Bo-Ragnar Tolf, Ph.D., Vizepräsident Chemie und Geschäftsführer der ACADIA Pharmaceuticals A/S +45-4329-3000 Website: www.acadia-pharm.com ots Originaltext: ACADIA Pharmaceuticals Inc. Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Vereinigte Staaten, Thomas H. Aasen, Vizepräsident und Chief Financial Officer, ACADIA Pharmaceuticals Inc., +1-858-558-2871, oder Europa, Bo-Ragnar Tolf, Ph.D., Vizepräsident Chemie und Geschäftsführer der ACADIA Pharmaceuticals A/S, +45-4329-3000

Das könnte Sie auch interessieren: