Austrian Airlines

euro adhoc: Austrian Airlines AG
Quartals- und Halbjahresbilanzen / Austrian Airlines Group im Steigflug auf Kurs (D)

---------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

Verkehrs- und Angebotsoffensiven bringen mehr als 10 % Verkehrszuwachs und hohe Auslastungen / Ertragsentwicklung und EBIT auf Plan

Ergebnis der Austrian Airlines Group für das 1. Quartal 2004

Eine markante Verbesserung des Passagieraufkommens um 10,8 %, die Steigerung der ausgelasteten Passagierkilometer um 19 % und eine deutliche Erhöhung der Linienauslastung auf 70,6 % führten auf Basis der breiten Verkehrsoffensive, innovativer Marketingaktionen sowie einem konsequenten Kostenmanagement zu einer planmäßigen Ergebnisverbesserung im 1. Quartal 2004.

Das bereinigte EBIT konnte im Vorjahresvergleich um EUR 23,1 Mio. auf EUR -27,8 Mio. (EBIT um EUR 6,9 Mio. auf EUR -40,8 Mio.) verbessert werden. Das bereinigte Ergebnis vor Steuern beträgt EUR -34,9 Mio. nach EUR -58,3 Mio. im Vorjahr (Ergebnis vor Steuern: EUR -47,6 Mio. nach EUR -53,3 Mio. im Jahr 2003).

Vorstandsvorsitzender Vagn Soerensen in seiner Analyse: "Unsere Strategie rückläufige Einheitserträge über gesteigerte Auslastungen und weitere Kostenreduktionen zu kompensieren geht auf. Wir sind sowohl in der Verkehrs- als auch der Ergebnisentwicklung auf Kurs. Nachdem die notwendigen Strukturoptimierungen des letzten Jahres hinter uns liegen, können wir uns jetzt voll auf unsere Expansionsoffensive "Focus East" - den Ausbau unserer Marktführerschaft von und nach  Zentral- und Osteuropa und den Ausbau unseres Netzwerks in der Asien- / Pazifikregion konzentrieren. Die Motivation und unser Offensivdrang sind hoch, der Motor läuft rund!"

Finanzkennzahlen 1. Quartal im Vergleich 2004 / 2003

~
EUR Mio.                                                  2004         2003      + / -  %
Umsatzerlöse                                            471,0        448,0    +  5,1
EBITDAR                                                    16,3         63,0      - 74,1
EBITDAR bereinigt 1                                 42,4         17,7          -
EBIT                                                      - 40,8      - 47,7      + 14,5
EBIT bereinigt 2                                  - 27,8      - 50,9      + 45,4
Ergebnis vor Steuern                            - 47,6      - 53,3      + 10,7
Ergebnis vor Steuern bereinigt 2         - 34,9      - 58,3      + 40,1
Operativer Cash Flow                                61,0         46,7          -
Relationspassagiere (Linie                 1.931.838  1.742.845 + 10,8
und Charter)
Passagierfaktor (Linie) in %                  70,6         64,7      +  5,9 P.
~

1 Bereinigt um Gewinne aus Anlageverkäufen und um stichtagsbezogene Fremdwährungsbewertungen 2 Bereinigt um Gewinne aus Anlageverkäufen, stichtagsbezogene Fremdwährungsbewertungen und Ab-/Zuschreibungen aufgrund von Bewertungen von Flugzeugen

Ende der Mitteilung                        euro adhoc 06.05.2004
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Konzernkommunikation: Johannes Davoras Johann Jurceka Tel.: 051766-1231

Investor Relations Karl Knezourek Tel.: 051766 - 3328

Branche: Luftverkehr
ISIN:      AT0000620158
WKN:        062015
Index:    ATX, ATX Prime, WBI
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Markt



Weitere Meldungen: Austrian Airlines

Das könnte Sie auch interessieren: