Eli Lilly and Company

Lilly Global gibt Mitarbeitern mehr Möglichkeiten zu gemeinnütziger Arbeit

Indianapolis (ots/PRNewswire) -

             - Durch ein neues Programm leiten Mitarbeiter die finanziellen
       Mittel von Lilly an globale Gesundheits-, Ernährungs-, Bildungs- und
                              Umweltprogramme weiter. 

Zum ersten Mal können Mitarbeiter von Eli Lilly and Company weltweit mehr als 800 Graswurzelprojekte weltweit unterstützen, wobei die Eli Lilly and Company Foundation ihre Spenden verwaltet - was den Wert und die Auswirkungen jeder einzelnen Spende eines Mitarbeiters erhöht.

Lilly arbeitet mit der GlobalGiving Foundation zusammen, um den Mitarbeitern weltweit den Zugang zu einer extra gestalteten Lilly Global Giving-Webseite zu ermöglichen, auf der die Mitarbeiter zwischen zahlreichen Projekten wählen können, die die Unternehmensverantwortung von Lilly in den Bereichen Gesundheit, Hunger, Bildung und Umwelt fördern sollen.

Spenden von Mitarbeitern in Höhe von mindestens 25 USD für ein Projekt der Lilly Global Giving-Webseite werden direkt von der Lilly Foundation verwaltet. Jedes Jahr teilt die Lilly Foundation die Beiträge der Mitarbeiter in Höhe von insgesamt 1 Million USD unternehmensweit den Projekten zu.

Um die Mitarbeiter zu Spenden anzuregen, bietet die Lilly Foundation jedem dafür in Frage kommenden Lilly-Mitarbeiter weltweit die Möglichkeit, einen Kredit in Höhe von 50 USD an eines der wichtigsten Projekte der Lilly Global Giving-Webseite zu spenden. Von jedem Projekt, für das der Mitarbeiter spendet, erhält er regelmässig Neuigkeiten und wird darüber informiert, wie seine Spende sinnvoll eingesetzt wird.

"Wir haben bereits 135 Jahre lang Erfahrung in der gemeinnützigen Arbeit und sind stolz darauf, was die Lilly Foundation in diesem Bereich in Indianapolis und in den USA geleistet hat", so John C. Lechleiter, Ph.D., Vorsitzender, Präsident und Chief Executive Officer von Lilly "Durch Lilly Global Giving erweitern wir unsere Reichweite und binden unsere Mitarbeiter auf eine neue Art und Weise mit ein. Zum ersten Mal haben die Mitarbeiter von Lilly weltweit die Möglichkeit, global Projekte zu unterstützen, die ihnen am Herzen liegen, wobei die Lilly Foundation ihre Spenden zuteilt. So gelangen diese Spenden besonders weit, und die Mitarbeiter können erleben, wie die Ressourcen der Lilly Foundation eingesetzt werden."

Lechleiter stellt fest, dass das neue Lilly Global Giving-Programm auf das US-Spendenprogramm der Lilly Foundation abgestimmt ist, bei dem amerikanischen Spender entweder einzelne Nonprofit-Organisationen auswählen können, oder den sogenannten United Way wählen können.

"Unser Unternehmen ist weltweit tätig, und das verpflichtet uns auch bezüglich unserer gesellschaftlichen Rolle", so Lechleiter weiter. "Lilly Global Giving ist eine natürliche Erweiterung unserer Unternehmensverantwortung und unserer Vision, einen bedeutenden Beitrag zu mehr Menschlichkeit zu leisten, indem wir uns für die weltweite Gesundheit im 21. Jahrhundert einsetzen."

Mit Lilly Global Giving können Mitarbeiter Hunderte verschiedener Graswurzelprogramme unterstützen, darunter Projekte, die:

- Insulin für Patienten in Guatemala liefert; - Tuberkulose-Patienten in Indien betreut und pflegt; - Bauern in Sambia über Tierhaltung und nachhaltige Landwirtschaft unterrichtet; - sich um die Bildung für Waisen in Kamerun kümmert; und - zum Wiederaufbau von Ackerland im brasilianischen Regenwald beiträgt. Hinzu kommen Hunderte weiterer Projekte.

Mit der Teilnahme an Lilly Global Giving können die Mitarbeiter unter den weltweiten Projekten auswählen, die ihnen am Herzen liegen, zu deren Erfolg beitragen, wobei sie regelmässig darüber benachrichtigt werden.

Lilly hat die GlobalGiving Foundation aufgrund des bürgernahen Ansatzes als Partner gewählt, der die Spender mit dem gemeinnützigen Projekten in Verbindung setzt und ihnen Entscheidungen überlässt. Projekte, die von der GlobalGiving Foundation zugelassen werden, wurden umfangreichen Tests unterzogen, um auszuwerten, ob sie mit der internationalen Philanthropie in Einklang stehen. Seit 2002 hat die GlobalGiving Foundation mehr als 44 Millionen USD Spenden an ausgewählte Projekte und Programme weltweit weitergeleitet.

"Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Lilly, um unseren Mitarbeitern die einzigartige Gelegenheit zu geben, qualitativ hochwertige Projekte in der ganzen Welt zu unterstützen", so Donna Callejon, Geschäftsführerin von GlobalGiving. "Lilly-Mitarbeiter haben eine lange Tradition an Hilfsbereitschaft, und wir freuen uns darüber, dass wir ihnen dazu noch mehr Gelegenheit bieten können."

Unternehmensverantwortung bei Lilly

Lilly Global Giving erweitert die Reichweite der Unternehmensverantwortung bei Lilly, die sich auf die folgenden Elemente konzentriert:

        - die Gesundheitsbedingungen für bedürftige Menschen
          verbessern, besonders in Ländern mit niedrigem und mittlerem Einkommen;
        - die Bildung vom Kindergarten bis zum 12. Schuljahr verbessern,
          besonders im Heimatstaat des Unternehmens, in Indiana;
        - die Gemeinden fördern, in denen die grössten Niederlassungen
          von Lilly ansässig sind;
        - ein gesünderes Lebensumfeld schaffen, besonders in den
          Bereichen, die von der Tätigkeit des Unternehmens betroffen sind. 

Lilly Global Giving bietet seinen Mitarbeitern einzigartige Möglichkeiten, sich in ihrem Arbeitsumfeld weiterzuentwickeln und ein umfangreicheres Verständnis der Herausforderungen zu erlangen, denen Menschen und Gemeinden weltweit täglich gegenüberstehen.

Anfang des Jahres hat Lilly sein "Connecting Hearts Abroad"-Programm eingeführt. 2011 werden 200 Angestellte in 10 verschiedene Länder reisen, um den Gemeinden vor Ort behilflich zu sein, denen es oftmals an den grundlegenden Mitteln mangelt. Bislang haben 70 Lilly-Botschafter von Connecting Hearts Abroad zweiwöchige Aufträge in Brasilien, China, Ghana, Guatemala, Indien, Russland, Tansania und Thailand erfüllt. Einige Berichte dieser Botschafter finden Sie auf:

- http://www.connectingheartsabroad.com, und - http://www.facebook.com/connectingheartsabroad.

Ausserdem treffen die Lilly-Mitarbeiter aus aller Welt anlässlich des vierten "Lilly Global Day of Service" am 6. Oktober 2011 zusammen. Dieser jährlich stattfindende Service für Mitarbeiter ist eine der grössten, eintägigen Freiwilligenveranstaltungen eines Unternehmens in den Vereinigten Staaten.

Informationen zur GlobalGiving Foundation

Die GlobalGiving Foundation unterstützt Privat- und Unternehmensspender dabei, direkt an gemeinnützige Graswurzelorganisationen rund um den Globus zu spenden. Durch das Netzwerk lokaler Projekte und die Internetplattform, globalgiving.org [http://www.globalgiving.org], fördert GlobalGiving die Ziele der Unternehmen bezüglich wohltätiger Zwecke, Unternehmensverantwortung, Mitarbeiterengagement und Cause-Marketing. GlobalGiving findet und prüft Projekte, stellt finanzielle Mittel zur Verfügung, erstellt Berichte und entwickelt Weblösungen zur Verbesserung von Partnerprogrammen mit Unternehmen. GlobalGiving ist eine 501c(3 )-Nonprofit-Oganization mit Sitz in Washington, D.C. Weitere Informationen zum Programm und anderen Möglichkeiten zur Zusammenarbeit über GlobalGiving erhalten Sie bei Nicole Kukowski, Managerin für Zusammenarbeit unter nkukowski@globalgiving.org.

Informationen zu Eli Lilly and Company

Lilly, eine führende innovative Gesellschaft, entwickelt ein wachsendes Portfolio an Pharmaprodukten, und bedienst sich dabei seiner eigenen, weltweiten Laborergebnisse sowie aus der Zusammenarbeit mit bedeutenden wissenschaftlichen Organisationen. Lilly hat seinen Hauptsitz in Indianapolis, Indiana, und bietet Antworten mittels Medikamenten und Information auf einige der wichtigsten Probleme im medizinischen Bereich. Weitere Informationen zu Lilly finden Sie auf http://www.lilly.com. CR-LLY

(Logo: http://photos.prnewswire.com/prnh/20031219/llylogo )

Kontakt:

David Marbaugh - US-Büro, +1-317-277-5620, mobil+1-317-489-7109;
Karen Van der Westhuizen - Genf +41-22-306-0322



Weitere Meldungen: Eli Lilly and Company

Das könnte Sie auch interessieren: