Global Payments Inc.

Global Payments Europe übernimmt Unternehmen aus Sarajevo und erweitert seine Präsenz auf dem Balkan

    Prag, Tschechische Republik und Atlanta (ots/PRNewswire) -

    Global Payments Inc. (NYSE: GPN), führender Anbieter von Diensten zur Verarbeitung von Zahlungen, gab heute bekannt, man habe eine Vereinbarung zur Übernahme der Vermögenswerte der Diginet d.o.o., einem Unternehmen für die indirekte Verarbeitung von Kassen- und Geldautomaten-Transaktionen in Sarajevo, Bosnien und Herzegovina. Die Transaktion ist Gegenstand der üblichen behördlichen Genehmigungen und Schlussbestimmungen und soll im vierten Quartal 2006 abgeschlossen werden. Diginet schliesst sich Global Payments Europe an und wird als Unternehmenssitz für die Balkan-Region dienen.

    (Logo: http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO )

    "Wir freuen uns sehr über die Übernahme dieses Unternehmens, seines Management-Teams und seiner Mitarbeiter", sagt Petr Sedlacek, CEO von Global Payments Europe. "Durch die Übernahme werden wir weiter führende Finaninstitutionen in Bosnien und Herzegovina betreuen und wir freuen uns auf die Ausweitung unserer Präsenz in den Balkanländern", so Sedlacek weiter.

    Mustafa Bektic, President und CEO von Diginet, meinte: "Als das einzige unabhängige Unternehmen zur indirekten Verarbeitung von Zahlungen in Bosnien und Herzegovina, ermöglicht uns die Partnerschaft mit Global Payments Europe die Verbesserung unserer Dienstleistungen für unsere existierende Kundschaft und unter Verwendung der modernsten Zahlungsverarbeitungshardware neue Geschäfte zu generieren. Der Zahlungsverarbeitungsmarkt in der Balkanregion wächst sehr schnell und wir freuen uns, dass wir einen Partner gefunden haben, der hilft, diesen Wachstumsvorteil zu nutzen", so Bektic weiter.

    Global Payments erwartet nicht, dass diese Übernahme sich bereits auf den konsolidierten Umsatz oder Gewinn je Aktie des Geschäftsjahres 2007 auswirken wird, allerdings erwartet das Unternehmen durchaus langfristigen Umsatz- bzw. Gewinnzuwachs.

    Diginet wurde 1996 gegründet und bietet Finanzinstitutionen Dienstleistungen zur Verarbeitung von Kredit- und Kundenkarten-Transaktionen, Umsatz- und Installationsdienstleistungen sowie Dienstleistungen für Geldautomaten und Kassen bzw. zur Ausgabe von Karten.

    Global Payments Europe (früher MUZO) mit Sitz in Prag arbeitet für Finanzinstitutionen mit einem umfangreichen Paket an Zahlungsdiensten einschliesslich der Verarbeitung von Kredit- und Kundenkartentransaktionen, Installationen und Dienstleistungen für Geldautomaten und Kassenterminals im Zusammenhang mit der Kartenausgabe und des Kartendatenbankmanagements sowie der Kartenpersonalisierung. Die proprietäre Plattform von Global Payment Europe ist eine der besten auf dem europäischen Markt und erfüllt die internationalen EMV-Standards für Chip-basierte Zahlkarten.

    Global Payments Inc. (NYSE: GPN) ist führender Anbieter von Dienstleistungen zur Verarbeitung elektronischer Transaktionen für Kunden, Händler, unabhängige Vertriebsorganisationen, Finanzinstitutionen, Regierungsstellen und multinationale Unternehmen überall in USA, Kanada, Lateinamerika, Europa und im Aisatisch-pazifischen Wirtschaftsraum. Global Payments bietet eine umfangreiche Reihe von Lösungen zur Verarbeitung von Kredit- und Kundenkarten, B2B-Bestellkarten, Geschenkkarten, der elektronischen Scheckkonvertierung und der Scheckgarantie, der Verifizierung und der Wiedergewinnung, einschliesslich der Dienstleistungen rund um die elektronische Verwaltung von Schecks und Terminals. Das Unternehmen bietet zudem Dienstleistungen zum Transfer von Geld von Endverbrauchern aus den USA und Europa in Lateinamerika, Marokko und die Philippinen an. Weitere Informationen über das Unternehmen und seine Dienstleistungen finden Sie unter www.globalpaymentsinc.com.

    Diese Pressemitteilung kann 'Forward-looking Staements' bzw. prognoseartige Aussagen im Sinne der "Safe-Harbor" Bestimmungen des 'Private Securities Litigation Reform Act of 1995' enthalten. Diese prognoseartigen Aussagen unterliegen u. a. folgenden Risiken und Unsicherheiten: Produktnachfrage, Markt- und Kundenakzeptanz, Auswirkungen wirtschaftlicher Entwicklungen, des Wettbewerbs, der Preisentwicklung , Entwicklungsproblemen, des Wechselkurses, Kapitalkosten, fortgesetzter Zertifizierung durch Kreditkartenverbände, der Fähigkeit zur Vollendung und Integration von Übernahmen sowie anderen, u. a. in der jeweils neuesten Version von Formblatt 10-Q bzw. 10-K sowie den anderen, bei der SEC hinterlegten Unterlagen der Unternehmens detailliert dargelegten Risiken. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, diese Aussagen aufgrund von künftigen Entwicklungen oder des Auftauchens unerwarteter Ereignisse zu aktualisieren.

      Ansprechpartner Investor Relations: Jane M. Elliott
      Tel. +1-770-829-8234, Voice
      investor.relations@globalpay.com
      Ansprechpartner Media Relations: Phyllis McNeill
      Tel. +1-770-829-8245, Voice
      phyllis.mcneill@globalpay.com

    Website: http://www.globalpaymentsinc.com

ots Originaltext: Global Payments Inc.
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Investor Relations, Jane M. Elliott, +1-770-829-8234,
investor.relations@globalpay.com, oder Media Relations, Phyllis
McNeill,  +1-770-829-8245, phyllis.mcneill@globalpay.com, jeweils
Global Payments Inc. Foto:  
http://www.newscom.com/cgi-bin/prnh/20010221/ATW031LOGO;  AP Archiv:
http://photoarchive.ap.org;  PRN Photo Desk, photodesk@prnewswire.com



Weitere Meldungen: Global Payments Inc.

Das könnte Sie auch interessieren: