C&A Mode

C&A setzt in Europa Standards für Mode aus 100% Bio Baumwolle

Düsseldorf (ots) - Ab September 2007 bietet C&A in rund 204 europäischen Filialen ein umfassendes Sortiment aus 100% Bio Baumwolle an. C&A bewirbt unter der Bezeichnung "Bio Cotton" zertifizierte Bio Baumwolle, die entsprechend den Standards der europäischen Eco Richtlinie angebaut wird. Gekennzeichnet mit einem speziell dafür entwickelten Bio Cotton Label wird diese modische Kollektion aus 100% Bio Baumwolle zu den bekannt günstigen C&A Preisen angeboten. C&A hat entschieden, den Anteil reiner Bio Baumwolle innerhalb des Gesamtangebotes kontinuierlich zu steigern. Werden es in diesem Herbst noch 1.200 Tonnen sein, so wird C&A im nächsten Jahr 6.000 Tonnen Bio Baumwolle verarbeiten. Dieses auf Langfristigkeit angelegte Engagement ist ein Beitrag von C&A für Umwelt und Mensch und damit Teil der langjährigen Aktivitäten unternehmerischer Verantwortung. C&A startet mit diesem Angebot in 204 seiner größten europäischen Filialen. Das Angebot umfasst eine breite Palette von modischen Bio Baumwollprodukten für Damen, Herren und Kinder inklusive Jeans, T-Shirts, Sweatshirts, Unterwäsche und Babybekleidung. Aber das ist nur der Anfang. Ab März 2008 wird C&A sein Angebot an 100% Bio Baumwolle deutlich erweitern. Damit schafft es C&A, einer breiten Kundenschicht in 16 europäischen Ländern Produkte aus 100% Bio Baumwolle zu bezahlbaren Preisen zugänglich zu machen. Das heißt, Bio Baumwolle für alle - und das ohne Preisaufschläge. Bio Cotton bei C&A wird damit zu demselben attraktiven Preis angeboten, wie das bereits bestehende Produktangebot. Es ist eine bewusste Entscheidung seitens C&A, die höheren Rohstoffpreise von Bio Baumwolle nicht an die Kunden weiterzugeben und dies, obwohl nur 1% der weltweiten Baumwollproduktion den Kriterien zertifizierter Bio Baumwolle entsprechen. Für C&A ist dies eine Investition in die Schaffung eines breiten europäischen Marktes für Bekleidung aus BioBaumwolle und damit eine Investition in Umwelt und Mensch. C&A ist überzeugt, dass mit diesem Ansatz die Nachfrage nach Bio Baumwolle steigen wird und damit mehr Bauern ermutigt werden, Bio Baumwolle ohne Einsatz von Düngemitteln und Chemikalien anzubauen. Insbesondere kleinere Familienbetriebe werden von dieser Entwicklung profitieren. Jeder Kunde kann mit dem Kauf von Bio Baumwollprodukten zu dieser Entwicklung beitragen. Bio Baumwolle von C&A ist entsprechend europäischer und internationaler Standards zertifiziert. Beim Anbau von Bio Baumwolle werden weder Chemikalien noch künstliche Düngemittel verwendet. Darüber hinaus ist der Einsatz genmanipulierter Organismen verboten. Im Bezug auf Bio Baumwolle arbeitet C&A mit 'Organic Exchange' zusammen, einer der international anerkanntesten Organisationen auf diesem Gebiet. Darüber hinaus unterstützt C&A auch finanziell Organic Exchange, deren langfristiges Ziel es ist, 10% des Weltbaumwollmarkts auf Bio Baumwolle umzustellen. Bio Baumwolle bedeutet aber nicht nur weniger Belastung für die Umwelt, sie bedeutet auch höhere Einkommen und Planungssicherheit für die Bauern in den Anbauländern. Jeden Tag besuchen 2 Millionen Kunden die C&A Geschäfte in Europa. Für sie soll Bio Baumwolle in Zukunft selbstverständlich und erschwinglich sein. Bio Baumwolle ist für C&A kein kurzfristiges Trendthema, sondern ist wesentlicher Bestandteil einer auf die Zukunft ausgerichteten Planung. Mit diesem weiteren Schritt knüpft C&A an die langjährigen Aktivitäten an, für die sozialen und ökologischen Auswirkungen des eigenen Geschäftes Verantwortung zu übernehmen. ots Originaltext: C&A Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Pressekontakt: Ihr Ansprechpartner bei Rückfragen: Thorsten Rolfes (Unternehmenssprecher) Telefon: 0211 / 9872-2749 Fax: 0211 / 9872-2748

Das könnte Sie auch interessieren: