Aberdene Mines Ltd.

Datenpaket des New York Canyon Copper Projekt übernommen

    LAS VEGAS, July 8 (ots/PRNewswire) -


      Die Aberdene Mines Limited (OTCBB: ABRM) (im Folgenden als
'Unternehmen' bezeichnet) freut sich, die Rechte an der extensiven
Nutzung eines von einem Geologieexperten erworbenen Datenpakets über
das New York Canyon Projekt des Unternehmens bekannt geben zu können.
Das New York Canyon Projekt befindet sich im Mineral County Nevada,
elf km östlich des Dorfes Luning und in 50 km Entfernung der Stadt
Hawthorne. Das Gebiet umfasst 226 nicht patentierte Erzlagerstätten
mit einer Gesamtfläche von 453 Hektar. Zu dem Gebiet gehört die Long
Shot Ridge Kupferoxid-Lagestätte und das Copper Queen Porphyr-Gebiet.

      Das New York Canyon Projektgebiet war zuvor von den Unternehmen
Banner Mining Company (später von der Amax Inc. aufgekauft), Conoco
Ltd. sowie von Kookaburra Gold Corp. erkundet worden. Das neu
erworbenen Datenpaket besteht aus Kartierungen, Berichten,
Bohrprotokollen, Ergebnissen von Proben sowie anderen, in den beiden
vergangenen Jahrzehnten von zahlreichen Bergbauunternehmen
gesammelten Explorationsdaten. Der Geologe des Unternehmens,
Diplomgeologe Robert Weicker, und der beratende Geologe, Jay Santos,
sind derzeit dabei, die umfangreiche Daten zu sichten und
zusammenzustellen. Dann soll ein Explorationskostenplan aufgestellt
werden, so dass die Arbeiten vor Ort noch im Juli beginnen und den
Rest des Jahres 2004 weiter fortgesetzt werden können.

      Das anfängliche Explorationsprogramm des Unternehmens
konzentriert sich auf die Long Shot Ridge Lagerstätte, die
gegenwärtig auf 17,7 Millionen Tonnen mit 0,57% Kupfer geschätzt
wird. Die Diamantbohrungen werden in den Zielgebieten zu Ende
gebracht, damit die Kupferoxidreserven berechnet und ausgeschöpft
werden können, wobei metallurgische Versuche über die optimalen
Recovery-Parameter entscheiden werden. Die Lagerstätte von Long Shot
Ridge besitzt hervorragendes Potenzial für die kurzfristige
Produktion im Tagebaubetrieb und für SX-EW Processing.

      Gleichzeitig zu den Aktivitäten im Bereich der Lagerstätte von
Long Shot Ridge erkundet und erschliesst das Unternehmen weiter die
Sulfid-Porphyr-Lagerstätte Copper Queen. Ausgehend von ursprünglichen
Erzquellenschätzungen von 142,0 Millionen Tonnen mit 0,35-0,40%
Kupfer, konzentriert sich das Unternehmen auf höherwertige Bereiche
(mit 0,6-1,0% Cu) innerhalb eines grossen geringwertigeren Bereichs.
Porphyr-Lagerstätten liegen normalerweise in Haufenform vor. Das
Unternehmen wird neue Zielgebiete untersuchen, auf die umfangreiche
geophysikalische Programme von magnetischen Materialien und
Verschiebungspolarisation (IP, Induced Polarization) hinweisen,
gefolgt von einem Kombiprogramm mit Gegenstromspülung und
Diamantbohrung.

      Eine erste Bilanz des Datenpakets weist auf signifikante Gold-,
Silber- und Molybdänvorkommen in Copper Queen hin. Es werden weitere
Untersuchen zur Bestimmung des Werts dieser Entdeckungen und zur
Deutung des zusätzlichen Wertes der Vorkommen der Sulfidlagerstätte
von Copper Queen durchgeführt.

      Das Datenpaket wird wesentlich zur Generierung eines
Computermodells beitragen, das eine verbesserte Erkundung des
Zielgebietes, der Einschätzung der Ressourcen und der Optimierung des
Tagebaus in Copper Queen beitragen wird. Darüber hinaus dürften die
wichtigen Daten über Gold-, Silber- und Molybdän-Proben zusätzlich
Aufschluss über den Wert wichtiger Nebenprodukte in der Lagerstätte
geben.

      Im Namen des Aufsichtsrats


      Aberdene Mines Ltd.


      Robert Weicker, Senior Geologist, Director


      Haftungsausschluss: Diese Pressemitteilung kann, zusätzlich zu
historischen Informationen, sogenannte "Forward-looking Statements"
(vorausschauende Erklärungen) im Sinne der Section 27A des Securities
Act of 1933 und der Section 21E des Securities Exchange Act of 1934
in der jeweils gültigen Fassung enthalten. Diese vorausschauenden
Erklärungen sind an der Verwendung von Begriffen wie "glaubt"
"erwartet" "plant" "sieht voraus" und ähnlichen Ausdrücken erkennbar.
Investoren sollten sich nicht auf die in vorausschauenden Erklärungen
gemachten Aussagen verlassen, da sie einer Vielzahl von Risiken,
Unsicherheiten und anderen Faktoren unterliegen, die dazu führen
können, dass die vorhergesagten Erwartungen von Aberdene Mines
deutlich von den tatsächlichen Ergebnissen abweichen können. Aberdene
Mines weist ausdrücklich darauf hin, dass das Unternehmen sich nicht
verpflichtet sieht, die in vorausschauenden Erklärungen gemachten
Aussagen zu aktualisieren. Zu diesen oben genannten Faktoren zählen
unter anderem, ohne darauf eingeschränkt zu sein, die folgenden: Die
Fähigkeit des Unternehmens, weiter Erzlagerstätten zu erkunden sowie
andere Faktoren, die dazu führen können. dass tatsächliche
Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften des Unternehmens
wesentlich von künftigen Ergebnissen, Leistungen und Errungenschaften
abweichen können, die ausdrücklich oder implizit in solchen
vorausschauenden Erklärungen gemacht wurden, abweichen.

ots Originaltext: Aberdene Mines Ltd.
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:
Investor Relations: Kirin Capital Corp., Tel. +1-866-843-8911, E-Mail
info@kirincapital.com; Head Office: 101 Convention Centre Drive -
Suite 700, Las Vegas, Nevada 89109, Tel. +1-702-939-5389, Fax
+1-702-221-0904



Weitere Meldungen: Aberdene Mines Ltd.

Das könnte Sie auch interessieren: