Intentia International AB

Intentia meldet seine Ergebnisse (1) für 2004

Stockholm, Schweden (ots/PRNewswire) - Intentia International AB (XSSE: INT B), der globale Anbieter von Lösungen für die Branchen der Hersteller, Vertriebe und Instandhaltungen, teilte seine Ergebnisse für das vierte Quartal 2004 und für das ganze Geschäftsjahr mit. Der vollständige Abschlussbericht ist zu erhalten über www.intentia.com. - Die Erlöse beliefen sich im vierten Quartal 2004 auf SEK 895,0 Mio, im Vergleich zu SEK 868,4 Mio im vierten Quartal 2003. Die Erlöse für das Geschäftsjahr per 31. Dezember 2004 betrugen 2.982,9 Mio, im Vergleich zu SEK 3.106,3 Mio in 2003. - Der Gewinn betrug im vierten Quartal 2004 SEK 90,9 Mio, im Vergleich zu einem Verlust von SEK -158,5 Mio. im vierten Quartal 2003. Der Verlust des Jahres 2004 betrug SEK -354,2 Mio, im Vergleich zu einem Verlust von SEK -411,1 Mio in 2003. - Die Erträge pro Aktie beliefen sich im vierten Quartal 2004 auf SEK 0,48, im Vergleich zu einem Verlust pro Aktie von SEK -1,44 in der entsprechenden Periode des Vorjahres. Aufs ganze Jahr gerechnet betrug der Verlust pro Aktie SEK -2,36, verglichen mit einem Verlust von SEK -5,96 pro Aktie in 2003. - Die liquiden Mittel beliefen sich am 31. Dezember 2004 auf SEK 499,7 Mio, im Vergleich zu SEK 294,1 Mio per Ende 2003. - Gewinn vor Finanzposten, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen einschliesslich kapitalisierter Produktentwicklungskosten und ausschliesslich Wertberichtigungen von immateriellen Anlagen, aufgelaufener Kosten für Abfindungen und Kreditsicherheitszuschlägen (korrigiertes EBITDA; Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen) betrug im vierten Quartal 2004 SEK 148,2 Mio, verglichen mit SEK 18,7 Mio im vierten Quartal 2003. Das korrigierte EBITDA betrug für das gesamte Jahr SEK 4,9 Mio, im Vergleich zu einem Verlust von SEK -119,3 Mio in 2003. Gewinn-Highlights 2004 SEK Mio Okt-Dez Jan-Dez 2004 2003 Änderung 2004 2003 Änderung Erlöse 895,0 868,4 3,1% 2.982,9 3.106,3 -4,0% davon: Software Lizenzerlöse 188,7 169,3 11,5% 440,8 436,1 1,1% Gewinn/Verlust aus operativem Geschäft 140,1 -28,1 -277,3 -237,6 Gewinn/Verlust in der Periode 90,9 -158,5 -354,2 -411,1 Erträge pro Aktie (SEK) 0,48 -1,44 -2,36 -5,96 korrigiertes EBITDA 148,2 18,7 4,9 -119,3 (1) Beachten Sie bitte bei der Veröffentlichung der Zahlen von 2004 auch eine Erörterung der Darstellungsänderung der Gewinn- und Verlustrechnung, die den Vergleich mit früheren Perioden beeinflussen kann. "Die Ergebnisse von Intentia zeigen den positiven Effekt des Corporate Transformation Program, das im Juli angekündigt wurde," bemerkte CEO Bertrand Sciard. "Unsere Kosten passen mehr und mehr zu unseren Umsätzen. Die Umsatzmargen gehen in die richtige Richtung. Ausserdem gewinnen wir mit den mehr als 150 Movex Java - Kunden, die wir jetzt haben, im Markt wieder Fahrt, was uns dabei unterstützt, voranzukommen." "Ich bin optimistisch, was unsere Position im Markt betrifft. Intentia bietet für Unternehmen mit begrenzten Ressourcen, die Produkte herstellen, vertreiben oder instandhalten - den "M3" Markt - eine kostengünstige End-to-End-Lösung an, die individuell angepasst werden kann, um ein breites Spektrum an Geschäftsabläufen zu automatisieren, bezeichnenderweise in kürzerer Zeit und zu niedrigeren Preisen als die Unternehmenssystemimplementierungen der grössten Wettbewerber von Intentia", schloss Sciard. 29 neue Kundenverträge in diesem Quartal Intentia hat im vierten Quartal 29 neue Kundenverträge unterzeichnet und somit insgesamt 108 in diesem Jahr. Einige der herausragenden neuen Kunden des Quartals sind: Optimera Group und Addtech (Nordeuropa); Brighthouse, CONO, Team Industries und Weir Services (Mitteleuropa); Lisi Automotive, La Fonte Ardennaise und Michel Laroche (Südeuropa); Busana Apparel Group, Kato Springs, Manassan Foods, Australien und Summit-Quinphos (Asien und Australien/Neu Seeland); und Bostik Findley (Amerika). Zwei neue Ausgaben der Reihe von Anwendungen des Intentia-Flaggschiffs Movex wurden während des Jahres herausgebracht, darunter Movex 2004.2 im vierten Quartal. Diese neuen Produkte gingen auf Initiativen der Kunden zurück, mit folgenden neuen Merkmalen: ein neuer Movex Environment Manager (MEM), der die Installation von Movex Java automatisiert; eine noch günstigere Version des Movex Adaptation Kit (MAK), die sowohl Kunden als auch Dritten Werkzeuge an die Hand gibt, um mehr Gewinn aus der Implementierung von Movex herauszuholen; ebenso von Movex Demand Planner (DMP), mit Mode-Einzelhändlern und -Herstellern als Zielgruppe, um die Zeit zu verkürzen, die normalerweise erforderlich ist, um Verkaufspreise und vorgegebene Margen über die Kosten zu kalkulieren; und Movex Yield Optimizer (YOP), mit den Unternehmen als Zielgruppe, die Produkte haben, die mit der Zeit altern, wie z.B. Schinken oder Wein; dies erlaubt es, den Wert aufgrund von altersrelevanten Kriterien neu zu berechnen. Bis zum Jahresende haben mehr als 150 Kunden Movex Java bei sich implementiert. Die Ergebnisse spiegeln den Corporate Transformation Plan wider Die Erlöse im vierten Quartal erreichten SEK 895,0 Mio, ein Anstieg von 3,1 Prozent gegenüber SEK 868,4 Mio der gleichen Periode im Jahre 2003. Software Lizenzerlöse stiegen um 11,5% im Vergleich zu der Vorjahresperiode. Der erfolgswirksame Aufwand wurde um 8,8% gegenüber dem vierten Quartal 2003 gesenkt, und der operative Aufwand wurde um 26,0 % gesenkt. Diese Senkung von Kosten und Aufwand spiegelt die Implementierung des Corporate Transformation Plan wider, der im Juli angekündigt wurde und die Kostenbasis reduzieren sowie ein starkes Fundament für künftige operative Rendite bilden soll. Der Personalbestand wurde im vierten Quartal um 104 Mitarbeiter und in den vorausgegangenen 12 Monaten um 628 verringert. Dies bedeutet eine Verringerung um 20,9 % im Vergleich zum 31. Dezember 2003. Das operative Ergebnis war im vierten Quartal ein Gewinn von SEK 140,1 Mio, im Vergleich zu einem operativen Verlust von SEK -28,1 Mio im letzten Jahr. Der Gewinn im vierten Quartal betrug SEK 90,9 Mio, im Vergleich zu einem Verlust von SEK -158,5 Mio im vierten Quartal 2003. Das korrigierte EBITDA betrug im vierten Quartal 2004 SEK 148,2 Mio, im Vergleich zu SEK 18,7 Mio im vierten Quartal 2003. Im Gesamtgeschäftsjahr 2004 betrug der Erlös SEK 2.982,9 Mio, 4,0% weniger als SEK 3.106,3 Mio in 2003. Software Lizenzerlöse stiegen um 1,1% in 2004, verglichen mit 2003. Der Verlust des Jahres 2004 betrug SEK -354,2 Mio, im Vergleich zu einem Verlust von SEK -411,1 Mio im vorherigen Jahr. Das Ergebnis des Jahres 2004 enthält auch SEK 202,7 Mio für kumulierte Abfindungszahlungen und Kreditsicherheitszahlungen in 2004, im Vergleich zu SEK 64,9 Mio. im Jahre 2003. Das korrigierte EBITDA für das gesamte Jahr belief sich auf SEK 4,9 Mio, im Vergleich zu einem Verlust von SEK -119,3 Mio in 2003. Die Finanzkraft nimmt zu Das Grundkapital ist per 31. Dezember 2004 auf SEK 936,7 Mio angewachsen, im Vergleich zu SEK 831,6 Mio zum Ende des Jahres 2003. Verzinsliche Verbindlichkeiten, ausser Wandelanleihen, betrugen zum Jahresende 2004 SEK 225,8 Mio im Vergleich zu SEK 236,0 Mio zum Ende des Jahres 2003. Zum Jahresende waren Wandelanleihen im Nennwert von SEK 70,4 Mio im Umlauf, relativ unverändert im Vergleich zu 2003. Die liquiden Mittel beliefen sich am 31. Dezember 2004 auf SEK 499,7 Mio, im Vergleich zu SEK 294,1 Mio. per Ende 2003. "Intentia beginnt das Jahr 2005 in einer viel stärkeren finanziellen Verfassung auf Grund verbesserter operationaler Leistung und grösserer Liquidität," sagte Arthur Gitajn, CFO von Intentia. Der gesamte Bericht einschliesslich Tabellen kann von dem folgenden Link heruntergeladen werden: http://hugin.info/1103/R/979624/145013.pdf Über Intentia Intentia ist der einzige globale Anbieter von Unternehmerlösungen, die zu 100% darauf ausgerichtet sind, Softwareanwendungen und Beratungsservice zu solchen Unternehmen zu bringen, zu deren Kerngeschäft Herstellung, Vertrieb und Instandhaltung gehören - was wir den Markt für "herstellen, transportieren und instandhalten" nennen. - 100% unserer Mittel sind für diesen Markt bestimmt - 100% unserer Software wird für diesen Markt entwickelt - 100% unserer Erfahrung dient diesem Markt Intentia hat über 20 Jahre Erfahrung in der Bedienung von mehr als 3.400 Kunden in etwa 40 Ländern rund um den Globus. Zu unseren Lösungen für Unternehmen gehören derzeit Unternehmensmanagement, Management der Lieferantenbeziehungen, Management der Kundenbeziehungen, Lieferkettenmanagement, Wertkettenkollaboration, Management der Unternehmensperformance und Management des Arbeitsplatzes. Intentia ist eine Aktiengesellschaft und wird an der Stockholm Stock Exchange (XSSE) unter dem Symbol INT B gehandelt. Besuchen Sie Intentias Website unter www.intentia.com ots Originaltext: Intentia International AB Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Arthur Gitajn, Chief Financial Officer, Intentia International AB, Tel: +46-8-5552-5881 (Fax): +46-8-5552-5999, Mobiltelefon: +46-733-27-5881, e-Mail: arthur.gitajn@intentia.com oder Odella Schattin, Investor Communications Manager, Intentia International AB, Tel: +46-8-5552-5177, Fax: +46-8-5552-5999, Mobiltelefon: +46-733-27-5177, e-Mail: odella.schattin@intentia.se

Das könnte Sie auch interessieren: