CURANUM AG

euro adhoc: Curanum AG
Geschäftszahlen/Bilanz
Veröffentlichung der Zahlen zum 1. Quartal 2008

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- 3-Monatsbericht 14.05.2008 Ad-hoc-Mitteilung CURANUM steigert Umsatz um 12,5% Im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres konnte die CURANUM-Gruppe die Umsatzerlöse von 56,6 Mio. Euro auf 63,7 Mio. Euro steigern, was einem Anstieg von 12,5% entspricht. Der Umsatzanstieg, der durch die Erstkonsolidierung der zum 1. Januar 2008 übernommenen Elisa-Gruppe erreicht wurde, lag dennoch unter unseren Erwartungen. Aufgrund einer höheren Wettbewerbsintensität durch viele neue Einrichtungen, wenig ausscheidende Betriebe und eine gleichzeitig ansteigende Anzahl von Sterbefällen war die Auslastungsrate im Konzern rückläufig bei rd. 88%. Das Ergebnis vor Abschreibungen, Zinsen und Steuern EBITDA entwickelte sich dementsprechend von 8,1 Mio. Euro im Vorjahr auf 7,9 Mio. Euro im ersten Quartal. Die EBITDA-Marge sank von 14,3% auf 12,4%, was neben der Belegung an dem geplanten Integrationsaufwand für die neuen Einrichtungen lag. Die Abschreibungen stiegen leicht von 2,1 Mio. Euro auf 2,3 Mio. Euro, das Betriebsergebnis EBIT betrug im ersten Quartal 2008 5,5 Mio. Euro (Vj. 6,0 Mio. Euro). Nach einem Finanzergebnis von -2,5 Mio. Euro (Vj. -2,0 Mio. Euro) und dem gesunkenen Steueraufwand von 0,9 Mio. Euro (Vj. 1,5 Mio. Euro) betrug das Ergebnis nach Steuern 2,2 Mio. Euro (Vj. 2,4 Mio. Euro). Der Cashflow stieg aufgrund höherer Aufwendungen aus Abschreibungen und Zinsen bei geringerer tatsächlicher Auszahlung von 3,5 Mio. Euro im Vorjahr auf 4,1 Mio. Euro im ersten Quartal 2008. Die liquiden Mittel kletterten im Vergleich zum ersten Quartal des Vorjahres von 4,2 Mio. Euro auf 10,2 Mio. Euro, das Eigenkapital stieg von 41,4 Mio. Euro auf 64,7 Mio. Euro zum 31.3.2008. Durch die Schaffung der TQM-Ebene im vergangenen Jahr und das damit deutlich verbesserte operative Management haben wir bereits jetzt Erfolge bei der Verbesserung der Qualität erzielt und gehen davon aus, dass sich diese Entwicklung fortsetzen wird. Leider hat sich dies bisher noch nicht in der Auslastung widergespiegelt, wir sind jedoch davon überzeugt, dass sich Qualität langfristig durchsetzen wird. Unsere Marketing- und Vertriebsmaßnahmen haben wir verstärkt und das umfangreiche Ausbildungs- und Schulungsprogramm erweitert. Wir sind daher zuversichtlich, dass wir die Belegungssituation im Laufe des Jahres wieder verbessern können und unsere Jahresplanung erreichen werden. München, 13. Mai 2008 Der Vorstand |Kennzahlen IFRS 31.03.2008 | | | | | | | | | | | | | | | | |in Mio. Euro | |Q1/ 2008|Q1/ 2007 |FY 2007 | | | | | | | |Umsatzerlöse | |63,7 |56,6 |230,1 | |Personalaufwand | |31,5 |27,9 |115,1 | |Mietaufwand | |13,8 |11,1 |45,1 | |EBITDA | |7,9 |8,1 |30,7 | |in % v. Umsatz | |12,4% |14,3% |13,3% | |Abschreibungen | |2,3 |2,1 |8,5 | |EBIT | |5,5 |6,0 |22,1 | |in % v. Umsatz | |8,6% |10,6% |9,6% | |Finanzergebnis | |-2,5 |-2 |-9,4 | |EBT | |3,0 |4 |12,7 | |Net profit | |2,2 |2,4 |4,8 | |EPS (Euro) | |0,07 |0,08 |0,15 | | | | | | | |Cashflow | |4,1 |3,5 |10,5 | |CPS (Euro) | |0,13 |0,11 |0,16 | | | | | | | |Liquide Mittel | |10,2 |4,2 |25,6 | |Eigenkapital | |64,7 |41,4 |62,5 | |in % d. Bilanzsumme | |25,8% |19,3% |26,0% | |Bilanzsumme | |250,8 |214,9 |239,7 | Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: Curanum AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: Bettina Pöschl Tel. +49(0)89-242065-69 E-Mail: bettina.poeschl@curanum.de Branche: Gesundheitsdienste ISIN: DE0005240709 WKN: 524070 Index: SDAX, CDAX, Classic All Share, Prime All Share Börsen: Börse Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard Börse Berlin / Freiverkehr Börse Hamburg / Freiverkehr Börse Stuttgart / Freiverkehr Börse Düsseldorf / Freiverkehr Börse München / Regulierter Markt

Das könnte Sie auch interessieren: