Electrosuisse

Electrosuisse zertifiziert eine weitere Photovoltaikanlage mit dem Swiss-PV-Label nach dem Zertifizierungsverfahren "SWISS CERTIFIED"

Electrosuisse zertifiziert eine weitere Photovoltaikanlage mit dem Swiss-PV-Label nach dem Zertifizierungsverfahren "SWISS CERTIFIED"
PV-Anlage Tissot Arena. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100005499 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Electrosuisse"

Fehraltorf (ots) - Nach der Zertifizierung der Photovoltaik Anlage solarRafz im Dezember 2015 hat die Anlage auf dem Dach der Tissot Arena in Biel das Electrosuisse Gütesiegel «Swiss-PV-Label» erhalten. Damit verfügt der Energie Service Biel/Bienne (ESB) für den Betrieb der Anlage über einen umfassenden Sicherheits- und Leistungsnachweis für ihre neue Anlage - vom einzelnen Modul bis hin zum Anlageschalter.

Die Photovoltaikanlage auf dem Dach der Tissot Arena umfasst 8'100 Solarpanels auf rund 13'520 m2. Jährlich erzeugt sie 2'000 MWh Energie und deckt damit den Strombedarf von etwa 500 Haushalten.

«SWISS CERTIFIED»

Mit dem Prüf- und Zertifizierungsverfahren "Swiss Certified" werden die Qualität, die Sicherheit und die Leistung von PV-Anlagen vom einzelnen Modul bis zum Anlageschalter überprüft. Das «Swiss-PV-Label» nach diesem Verfahren ist die Grundlage für einen störungsfreien Betrieb und zahlt sich für den Anlagenbetreiber aus. In der Zusammenarbeit mit Investoren, Energieversorgungsunternehmen und Versicherern weisen sich Besitzer mit diesem Label als zuverlässige Partner aus.

Vorteile:

Die Garantie eines langfristigen, störungsfreien Betriebes der Anlage. Zuverlässigkeit gegenüber Partnern, Investoren, Banken und Versicherungen.

Grösstmögliche Produktivität, beste Ausnutzung der Investition, erreichen der höchstmöglichen Rendite.

Das Swiss PV-Label

Die Grundlage für das «Swiss-PV-Label» ist die europäische Norm für netzgekoppelte Photovoltaik-Systeme, IEC 62446. Zusätzlich werden für die Zertifizierung landesspezifische Anforderungen, wie etwa die Niederspannungsinstallationsnorm NIN 2015, EMV (Normen zur elektromagnetischen Verträglichkeit) oder die Bestimmungen bezüglich Wind-, Schneelast-, Hagel-, Blitz- und Brandschutz berücksichtigt. Letztere sind für die Lebensdauer von PV-Installationen in der Schweiz ausserordentlich wichtig.

Mehr zu den Leistungen PV-Label www.electrosuisse.ch/pv-label

Kontakt:

Electrosuisse
Christine Andres, PR-Verantwortliche
T +41 44 956 11 23, christine.andres@electrosuisse.ch

Medieninhalte
2 Dateien

Das könnte Sie auch interessieren: