Electrosuisse

Electrosuisse übernimmt die Aktivitäten des Verbands e'mobile

ein Dokument zum Download

Fehraltorf (ots) - Die Übernahme der Aktivitäten des Verbands e'mobile wird zum 1. Januar 2016 erfolgen und bei Electrosuisse als «Fachgesellschaft e'mobile» geführt.

Der Verband e'mobile ist in der Schweiz die technologie- und markenneutrale Fachorganisation für effiziente Fahrzeuge wie Elektro-, Hybrid- und Erdgas/Biogas-Autos. Dank seiner Drehscheibenfunktion trägt e'mobile dazu bei, dass Autogewerbe, Infrastrukturanbieter, Energieversorger und Behörden enger zusammenarbeiten.

Electrosuisse und e'mobile arbeiten schon seit vielen Jahren zusammen. Besonders zahlreiche Schnittstellen bestehen, seit Elektroautos in Grossserien angeboten werden und die Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge ein wichtiges Thema geworden ist. e'mobile will sich künftig noch stärker der Information, der Beratung und seinen Projekten rund um effiziente Autos widmen und innerhalb der Elektro- und der Energiebranche stärker Fuss fassen.

Die ergänzenden Kompetenzen auf diesen Gebieten haben beide Parteien überzeugt, dass eine Zusammenführung der Aktivitäten einen logischen Schritt darstellt und neue unternehmerische Perspektiven bietet. Per 1. Januar 2016 gründet Electrosuisse eine neue Fachgesellschaft «e'mobile», welche die Aktivitäten vom Verband e'mobile weiterführt. Die Fachgesellschaft tritt auch weiterhin unter der Marke «e'mobile» auf.

Mit diesem strategischen Schritt erweitert Electrosuisse ihr Produktportfolio für ihre Mitglieder, Kunden und Partner.

Kontakt Electrosuisse:

Christine Andres, PR-Verantwortliche, 
christine.andres@electrosuisse.ch Tel. +41 44 956 11 23

Kontakt e'mobile:
Philipp Walser, Leiter Fachstelle Elektrofahrzeuge,
pwalser@e-mobile.ch, Tel.+41 31 560 39 99

Weitere Meldungen: Electrosuisse

Das könnte Sie auch interessieren: