Schweizer Illustrierte

Schweizer Illustrierte: Nati-Star Murat Yakin zeigt sein Traumhaus

Zürich (ots) - An der EM in Portugal spielt er für die Nati. In der Schweiz hat er jetzt ein Traumhaus: Star-Verteidiger Murat Yakin, 29, zeigt in der neuesten Ausgabe der «Schweizer Illustrierte» zum ersten Mal sein 400 Quadratmeter grosses Haus. «Wand für Wand davon habe ich mir selber erspielt», sagt «Muri». Freundin Anja Müller, 22, ist für die Einrichtung des Achtzimmeranwesens zuständig. «Mein Schatz ist ein Chaot», verrät sie. «Er würde die Unordnung nicht mal sehen, wenn er wollte.» Während Murat in Portugal kickt, hat Anja eigene Projekte: sie ist unter den 16 Finalistinnen der Miss-Schweiz-Wahlen 2004. Lolita Morena posiert mit 43 Jahren nackt Lolita Morena, 43, posiert in der neuen «Schweizer Illustrierten» zum ersten Mal nackt. Erotische, sinnliche Bilder. Dazu spricht sie über das Drama mit ihrem Ex-Freund Eddy Merkle, 55. Lolita Morena hat ihn wegen Diebstahl angezeigt. Es geht um hochkarätigen Schmuck und einen Vertrag. «Was ich durchgemacht habe, wünsche ich keiner anderen Frau», sagt sie. «Ich habe mich noch nie so beschmutzt gefühlt.» Pfarrer Ernst Sieber in Not Mit 3,3 Millionen steht Obdachlosen-Pfarrer Ernst Sieber, 77, bei den Behörden in der Kreide. Er hat für seine Mitarbeiter keine Sozialabgaben mehr entrichtet, um sie in sein Hilfswerk zu investieren. Nun wird die Stiftung extern durchleuchtet. «Ich lasse mir meine Einrichtungen nicht schliessen» sagt Sieber im Interview mit der SI kämpferisch. «Da gehe ich mit dem Kopf durch die Wand.» Der Staat werde sich an seiner Stelle ja kaum um Aidskranke und Obdachlose kümmern. Aber er gibt auch zu, Fehler gemacht zu haben: «Von Buchhaltung verstehe ich nichts.» Und: «Vieles war handgestrickt und muss professioneller werden.» ots Originaltext: Schweizer Illustrierte Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch Kontakt: Redaktion «Schweizer Illustrierte», Ringier AG Edi Estermann, Nachrichtenchef Tel. +41/1/259'63'49

Das könnte Sie auch interessieren: