eBay Schweiz

eBay: Online-Marktplatz Schweiz eröffnet eBay Xchange-Points in den sieben RailCity-Standorten der SBB

- Vereinfachte und kostengünstige Übergabe gehandelter Objekte - Erhöhte Sicherheit und Transparenz - Direkter persönlicher Kontakt zwischen Käufer und Verkäufer - Weltweit erstmals eingesetzt

    Zürich/Bern (ots) - eBay Schweiz vereinfacht den Austausch der über den Online-Marktplatz verkauften Artikel weiter: In Zusammenarbeit mit den SBB RailCity eröffnet eBay Schweiz in den sieben RailCity Standorten der Schweiz testweise so genannte eBay Xchange-Points. Dies sind in den Bahnhöfen zentral gelegene und dank dem eBay-Logo von weitem sichtbare Treffpunkte, an denen sich Online-Verkäufer und -Käufer verabreden können, um sich die über den Internet-Marktplatz eBay Schweiz gehandelte Artikel auszuhändigen, sich über deren Zustand zu informieren oder auch, um sich mit ihrem sympathischen Handelspartner persönlich zu treffen.

    Heute wurden weltweit erstmals testweise eBay Xchange-Points in den sieben RailCity-Standorten der SBB Basel, Bern, Genf, Lausanne, Luzern, Winterthur und Zürich an zentraler Passantenlage eröffnet. An den eBay Xchange-Points können Käufer und Verkäufer Artikel, die auf dem Online-Marktplatz eBay Schweiz (www.ebay.ch) verkauft worden sind, persönlich übergeben. Die eBay Xchange-Points sind von weitem sichtbar mit dem eBay-Logo gekennzeichnet.

    "Die Einrichtung der eBay Xchange-Points bietet den Nutzern unseres Online-Marktplatzes zahlreiche Vorteile", unterstreicht Anton von Rüden, Geschäftsführer von eBay Schweiz: "Käufer und Verkäufer können sich persönlich kennen lernen, die Käufer können sich von der Qualität der Artikel direkt selber überzeugen. Darüber hinaus spart man Portokosten und Lieferzeit."

    Für die Schweizerischen Bundesbahnen SBB stellt diese Zusammenarbeit mit dem weltweit führenden Online-Markplatz eBay eine erneute Ausweitung des Dienstleistungsangebotes der RailCity dar. "Immer mehr entwickeln sich die RailCity-Standorte zu wichtigen multifunktionalen Orten, die unter anderem der Besorgung von Waren des täglichen Bedarfs dienen." erklärt Hans Zimmermann, Leiter RailCity Schweiz. "Die Zusammenarbeit mit eBay Schweiz weist neue Wege und stellt eine weitere Ergänzung unseres RailCity-Konzeptes dar."

    Die eBay Xchange-Points sind eine lokale Lösung für den Schweizer Markt und werden weltweit erstmals testweise eingesetzt. Untersuchungen von eBay Schweiz hatten gezeigt, dass aufgrund der besonderen Stellung der Bahn in der Schweiz viele eBay-Nutzer Bahnhöfe zum persönlichen Warenaustausch ihrer gehandelten eBay-Artikel nutzen. Der Vorteil der zusätzlichen Sicherheit beim Warenaustausch im noch jungen Schweizer eCommerce-Markt spielte für die Entscheidung von eBay Schweiz eine weitere wichtige Rolle. So sieht man beim Schweizer eBay-Management in den eBay Xchange-Points und der damit verbundenen Möglichkeit des persönlichen Kontakts ein weiteres Instrument zur Senkung möglicher Nutzungsbarrieren.

    Weitere Informationen zu den eBay Xchange-Points online: www.ebay.ch/xchange-point.

    eBay ist der weltweite Online-Marktplatz. 1995 gegründet, hat sich eBay mit weltweit 135 Millionen registrierten Nutzern zum grössten und leistungsstärksten Marktplatz für den Kauf und Verkauf von Gütern und Dienstleistungen durch Privatpersonen und Unternehmen entwickelt. eBay ist in 32 Ländern vertreten. In der Schweiz hat eBay seinen Sitz in Bern. (www.ebay.ch)

      RailCity ist kundenfreundlich auf der ganzen Linie. RailCity
steht für das umfassende Angebot an Einkaufsmöglichkeiten,
Dienstleistungen und Verpflegungsmöglichkeiten in den 7
Grossbahnhöfen der Schweiz: Basel SBB, Bern, Genève, Lausanne,
Luzern, Winterthur und Zürich HB. Seit der Lancierung im 2003 nutzen
täglich rund 250'000 Personen die RailCity-Angebote, welche laufend
den Bedürfnissen der Bahnpassagieren und Passanten angepasst werden.
(www.railcity.ch).

Druckfähige Pressebilder des eBay Xchange-Points Zürich heute ab ca. 12.30 Uhr via KEYSTONE oder zum kostenlosen Download auf www.photopress.ch/image/aktuell .

ots Originaltext: eBay Schweiz Internet: www.presseportal.ch

Kontakt für Medienanfragen:
eBay International AG
Joachim M. Guentert
Helvetiastrasse 15/17
3005 Bern
Tel. +41/31/359'06'66
Fax: +41/31/359'06'01
E-mail:presse.ch@ebay.com
Internet:www.ebay.ch ; ;

Kontakt für Nutzerfragen:
Online:www.ebay.ch/hilfe
Email:www.ebay.ch/kontakt
Tel.         0900-GO EBAY* 0900-46 3229*
                (*1 Franken/Minute)



Weitere Meldungen: eBay Schweiz

Das könnte Sie auch interessieren: