Argentex Mining Corporation

Argentex meldet weitere positive Silber-Gold-Ergebnisse aus Pinguino

    Toronto, Kanada (ots/PRNewswire) - Argentex Mining Corporation (WKN: A0B9RY, ISIN: US04012E1073) ist erfreut, die Ergebnisse weiterer 18 HQ Diamant-Bohrlöcher seiner Silber-Gold-Liegenschaft Pinguino in der argentinischen Region Patagonien bekannt zu geben. Die zweite Tranche der Ergebnisse stammt aus den Löchern 12 bis 29 der 45 Löcher, die das Unternehmen im Rahmen seines 3.010 m (9.875 Fuss) umfassenden Phase 1-Programms gebohrt hat.

    "Mit dieser Bohrung definieren und erweitern wir weiter die Silber-Gold-Mineralisierung in Oberflächennähe", sagte Ken Hicks, Präsident von Argentex. "Basieren auf den bisher vorliegenden Untersuchungsergebnissen, können die Metallquoten von 1:1 bis hin zu 1000:1 Silber zu Gold reichen. Diese Ergebnisse erscheinen sowohl signifikant als auch positiv und unterstützen unser Vertrauen in die Stärke und das Potenzial des Mineralisierungssystems in Pinguino."

@@start.t1@@      Bohrung Von (m)  Bis(m) Breite(m) Au (g/t) Ag (g/t)      Au-              Ag-
                                                                                        Äquivalent  Äquivalent
                                                                                        Au:Ag 60:1  Ag:Au 60:1
                                                                                         (g/t Au)      (g/t Ag)
      P05-12  58,27      60,34  2,07         2,84        84,9          4,26          255,3
      P05-12  72,09      73,50  1,41         0,87        193,0         4,09          245,2
      P05-13  14,60      17,74  3,14         1,22        126,5         3,33          199,7
      P05-14  28,09      30,70  2,61         2,50        106,8         4,28          256,8
      P05-14  35,10      37,80  2,70         4,87        98,8          6,52          391,0
      P05-15  53,90      56,18  2,28         1,51        67,5          2,64          158,1
      P05-16  73,19      76,00  2,81         3,83        272,3         8,37          502,1
      P05-17  16,54      18,60  2,06         0,44        98,2          2,08          124,6
      P05-21  76,75      77,15  0,40         12,43      24,0          12,83         769,8
      P05-23  43,78      44,23  0,45         3,89        131,9         6,09          365,3
      P05-23  51,08      53,15  2,07         0,79        164,9         3,54          212,3
      P05-24  32,00      33,90  1,90         8,19        916,7         23,47         1408,1
      P05-25  14,00      17,38  3,38         1,14        525,9         9,91          594,3
      P05-26  23,00      25,40  2,40         2,26        620,3         12,60         755,9
      P05-26  29,15      32,00  2,85         0,70        201,3         4,06          243,3
      P05-27  49,20      52,00  2,80         1,09        411,8         7,95          477,2
      P05-28  14,15      17,00  2,85         0,41        324,8         5,82          349,4
      P05-29  33,50      35,07  1,57         0,14        393,7         6,70          402,1
      P05-29  37,14      39,05  1,91         0,36        523,4         9,08          545,0@@end@@

    Bohrungen P05-01 bis P05-21 befinden sich in der Nähe des Zentrums des Pinguino-Gebiets. Bezogen auf diesen Punkt befinden sich Bohrungen P05-22 bis P05-27 ca. 500 Meter südwestlich und Bohrungen P05-28 bis P05-29 ca. 1.700 Meter westlich.

    Angesichts der Ergebnisse ist Argentex zurzeit dabei, das geophysische 3D-IP-Modell zu aktualisieren, um diese neuen Bohrungsergebnisse mit einfliessen zu lassen.

    Argentex wird über die Ergebnisse der verbleibenden 16 HQ Bohrlöcher nach Erhalt und Zusammenstellung der Proben durch Acme Analytical Labs berichten. In der Zwischenzeit wird ein erweitertes Explorationsarbeitsprogramm für das Pinguino-Gebiet für die nächste Frühjahrsexplorationssaison in Patagonien geplant.

    Proben für Gold- und Silber-Assays wurden an Acme Analytical Laboratories in Santiago, Chile, geschickt. Sowohl Argentex als auch Acme Labs betreiben umfassende und unabhängige Programme zur Qualitätskontrolle und -sicherung.

    Informationen zu Argentex:

    Argentex Mining Corporation ist ein jüngeres Bergbauunternehmen, das Abbau- und Schürfrechte an 30 Liegenschaften mit über 345.000 acres (139.616 ha) im südargentinischen Patagonien hält Die Stammaktien von Argentex werden zurzeit unter dem Symbol AGXM im OTC-Bulletin-Board und in Deutschland unter WKN A0B9RY and ISIN US04012E1073 gehandelt.

    Informationen zu prognoseartigen Aussagen: Abgesehen von der hierin enthaltenen historischen Information, sind die Erklärungen dieser Presseerklärung Prognosen, die entsprechend dem Safe Harbor Private Securities Litigation Reform-Gesetz von 1995 abgegeben wurden. Prognosen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken und Unsicherheiten, die die Ursache dafür sein können, dass die tatsächlichen künftigen Ergebnisse von Argentex wesentlich von den geplanten abweichen. Zu diesen Risiken und Unsicherheiten gehören unter anderem Stellungnahmen bezüglich der Überzeugung des Unternehmens, dass seine aktuellen Testergebnisse sowohl signifikant als auch positiv sind, sowie zum zeitlichen Ablauf und Inhalt künftiger Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen, Erhalt des Grundbucheintrags, potenzielle Erzausbeute, usw., die Volatilität von Rohstoffpreisen, Produktnachfrage, Wettbewerb und andere Risiken, die der Branche und dem Geschäft von Argentex innewohnen. Für eine umfassende Darstellung dieser und anderer Risiken verweisen wir auf den Jahresbericht des Unternehmens auf Formblatt 10-K und andere bei der Börsenaufsichtsbehörde eingereichte Unterlagen.

    Warnhinweis für US-Investoren: Diese Pressemitteilung kann Informationen über angrenzende Abbaugebiete beinhalten, an denen wir kein Recht zur Exploration oder zur Ausbeutung haben. Wir weisen US-Investoren darauf hin, dass es die Richtlinien der Börsenaufsichtsbehörde SEC strengstens untersagen, Information dieser Art in Dokumenten, die der SEC vorgelegt werden, anzugeben. U.S.-Investoren werden darauf hingewiesen, dass Mineralvorkommen in angrenzenden Abbaugebieten kein Indiz für Mineralvorkommen in unseren Gebieten sind.

ots Originaltext: Argentex Mining Corporation
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Argentex Mining Corporation, Investor
Relations, +49-(0)-40-41-33-09-50 info@argentexmining.com



Weitere Meldungen: Argentex Mining Corporation

Das könnte Sie auch interessieren: