BilTrain AG

euro adhoc: BilTrain AG
Sonstiges
Ad-hoc-Mitteilung der BilTrain AG

---------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc.   Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. ---------------------------------------------------------------------

30.03.2005

Die Gesellschaft hat im Rahmen eines Schadensersatzprozesses gegen einen vormaligen Vorstand das Verfahren durch einen noch für die Gesellschaft widerruflichen Vergleich beendet. Der Vergleich sieht die Zahlung eines Betrages in Höhe von ca. 240.000,-- EUR an die Gesellschaft vor. Der Vergleichsabschluss steht für die Gesellschaft unter dem Vorbehalt der Zustimmung der Hauptversammlung.

Dresden, den 30.03.2005

Der Vorstand

Ende der Mitteilung                                euro adhoc 30.03.2005 11:44:03
---------------------------------------------------------------------

Rückfragehinweis: Andreas Rottstädt Tel.: +49 (0)351 8739 152 E-Mail: andreas.rottstaedt@biltrain.de

Branche: Unternehmensberatung
ISIN:      DE0005084701
WKN:        508470
Index:    General Standard
Börsen:  Berliner Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Hamburger Wertpapierbörse / Geregelter Markt
              Frankfurter Wertpapierbörse / Geregelter Markt



Weitere Meldungen: BilTrain AG

Das könnte Sie auch interessieren: