Mazda (Suisse) SA

Mazda gewinnt Innovationspreis 2013

Petit-Lancy (ots) - Mit dem vom Verkehrsclub der Schweiz ausgeschriebenen Innovationspreis werden Technologien ausgezeichnet, die helfen Treibstoffe zu sparen und damit Ressourcen zu schonen.

Mazda hat den Preis für die Entwicklung eines Nutzbremssystems mit der Bezeichnung i-Eloop zugesprochen bekommen und sich damit gegen namhafte Mitbewerber aus Deutschland und Japan durchgesetzt.

Die Bezeichnung i-Eloop steht für 'intelligent Energy Loop', was so viel bedeutet wie 'intelligenter Energiekreislauf'. Mit i-Eloop lassen sich im täglichen Verkehrsbetrieb, mit häufigen Beschleunigen und Bremsen, bis zu 10 Prozent Treibstoff sparen. Das System kommt im neuen Mazda6 zum Einsatz, der im Herbst 2012 in der Schweiz lanciert worden ist. Später ist ein Einsatz auch für weitere Modelle vorgesehen. Der Mazda6 ist weltweit der erste serienmässige Personenwagen in dem das System zum Einsatz kommt. Mazda hat das i-Eloop entwickelt, um auf möglichst effiziente Weise die beim Bremsen anfallende Energie in Elektrizität umzuwandeln. Ein Novum besteht darin, dass als Speicher statt einer Batterie ein Kondensator zum Einsatz kommt. Dieser ist im Gegensatz zu einem Akku viel leichter und kann sehr schnell grosse Mengen Energie aufnehmen, aber auch wieder abgeben.

Neben dem Kondensator zur Energiespeicherung besteht das System aus einem Wechselstromgenerator mit variabler Spannung von 12 bis 25 Volt. Das System beginnt zu arbeiten wenn der Fahrer den Fuss vom Gaspedal nimmt, also der Schiebebetrieb einsetzt. Dann erzeugt der Wechselstromgenerator eine Versorgungsspannung von bis zu 25 Volt. Anschliessend fliesst der Strom in den Kondensator, und ein Wandler transformiert ihn auf 12 Volt herunter. Mit dieser Spannung lassen sich die elektrischen Systeme des Wagens, beispielsweise die Klimaanlage, das Audio- oder Navigationssystem, die Wasserpumpe und die Servolenkung betreiben. Falls erforderlich wird auch die Fahrzeugbatterie mit Strom versorgt. Auf diese Weise wird der Motor entlastet und der Treibstoffverbrauch reduziert.

In seiner Begründung für die Verleihung des Innovationspreises 2013 an Mazda schreibt der Verkehrsclub der Schweiz: "Die mit i-Eloop ausgerüsteten Autos zählen bezüglich des Benzinverbrauchs und des CO2-Austosses zur Spitzenklasse".

Kontakt:

Mazda (Suisse) SA
Giuseppe Loffredo
Tel.: +41/22/719'33'60
E-Mail: gloffredo@mazda.ch


Das könnte Sie auch interessieren: