Kosmetische Chirurgie DDr.Heinrich

Brustvergrößerung mit Stammzellen aus Eigenfett
Wiener Ordination Clinic DDr. Heinrich® führend bei der Brustvergrößerung mit körpereigenen Stammzellen

Wien (ots) - Während in USA und Europa medizinische Zentren gerade einmal erste Gehversuche mit der Brustvergrößerung mit Stammzell-angereichertem Eigenfett machen, verfügt DDr. Karl-Georg Heinrich, Experte für Neue Kosmetische Chirurgie und Anti-Aging aus Wien, über breite Erfahrungen mit dieser revolutionären Behandlungsmethode. In seiner Ordination Clinic DDr. Heinrich® bietet er bereits seit Anfang 2007 die Brustvergrößerung mit körpereigenen Stammzellen erfolgreich einem breiten Publikum an. "Die Erfahrungen der letzten Jahre haben gezeigt, daß Stammzell-angereichertes Eigenfett eine schonende und dauerhafte Brustvergrößerung ermöglicht, die Silikon und Skalpell in den meisten Fällen verzichtbar macht", so DDr. Heinrich, der mit seinem Team weiter daran forscht, die Brustvergrößerung mit körpereigenen Stammzellen zu verfeinern. Dabei baut er auf Untersuchungen aus Japan auf, welche auch die Dauerhaftigkeit des Ergebnisses und die Sicherheit des Eingriffs belegen. Bei der Brustvergrößerung ohne Silikon wird der Patientin zuerst Fett schonend mit patentierten Mikrokanülen abgesaugt. Das Fett wird mit Stammzellen angereichert, die durch eine Kombination modernster Verfahren, wie etwa Celution®, isoliert werden. Dann wird das Stammzell-angereicherte Eigenfett in die Brust injiziert. Aus den implantierten Stammzellen entwickeln sich lebende Fettzellen, die sich in das Brustgewebe eingliedern. Die Ergebnisse überzeugen durch Natürlichkeit: Die vergrößerten Brüste sehen in jeder Lage und auch in Bewegung "echt" aus. Der Eingriff erfolgt unter Lokalanästhesie. Die Patientin ist danach voll mobil und wird nach Hause entlassen. Das therapeutische Potential körpereigener Stammzellen aus Eigenfett ist umfangreich: Neben der Brustvergrößerung werden bei DDr. Heinrich körpereigene Stammzellen auch zur Formung anderer Körperregionen wie dem Po, zur Hautverjüngung, für das Facelift ohne Skalpell sowie zur Dellenkorrektur nach anderswo durchgeführten mißlungenen Fettabsaugungen eingesetzt. Die Behandlung und Regeneration von inneren Organen ist ein Einsatzgebiet der näheren Zukunft. Weitere Informationen: www.brustvergroesserung-ohne-silikon.at ots Originaltext: Clinic DDr. Heinrich Internet: www.presseportal.ch Kontakt: Clinic DDr. Heinrich® Ansprechpartner: Herfried Wagner E-Mail: kunden@ddrheinrich.com Web: http://www.ddrheinrich.com/ Tel.: +43(0)1/5321801

Das könnte Sie auch interessieren: