Shuttle Computer Handels GmbH

Intel Shuttle ESL Arena: Premiere für Spiele-Highlights
Peter Molyneux präsentiert "Black&White 2" - Epic Games stellt Unreal Tournament 2007 vor - Hardware-Partner stehen fest

Elmshorn (ots) - Die Shuttle Computer Handels GmbH, Marktführer im Mini-PC Segment, Intel als weltweit größter Halbleiter Hersteller und die ESL als führende europäische Gaming-Liga präsentieren auf der Games Convention in Leipzig die "Intel Shuttle ESL Arena" (Halle 3, Stand A40/B50). Auf rund 1300 Quadratmetern werden die jeweiligen Marktführer in den verschiedenen Bereichen auf der Spielemesse vom 17. bis 21. August 2005 ein Gamer-Paradies präsentieren. 100 Shuttle XPC Systems mit Intel(R) Pentium(R) 4 Extreme Edition Prozessoren und den allerneuesten Dual Core Prozessoren stehen den Spielern zur Verfügung. Neben den Shuttle XPC Barebones und den Intel(R) Prozessoren kommt die Hardware folgender Partner zum Einsatz: ATI High Performance Grafikkarten, Sennheiser Communications PC160 Headsets, Cherry CyMotion MASTER XPRESS Tastaturen und M-5000 Mäuse, sowie Memory Solution takeMS DDR2-533 und Infineon DDR2-667 RAM-Module mit jeweils 512 MB. Neben der High-End-Hardware werden auch die neuesten Top-Spiele in der Intel Shuttle ESL Arena präsentiert. Die britische Spielelegende Peter Molyneux wird an den Shuttle XPCs erstmals "Black&White 2" präsentieren. 2004 wurde Molyneux in die Academy of Interactive Arts und Sciences' Hall of Fame aufgenommen. Anfang des Jahres 2005 wurde er in Anerkennung seiner Dienste für die Computer- und Videospiel-Industrie in den Orden of the British Empire aufgenommen und darf nun den Titel "Officer of the Order of the British Empire" tragen. Auch Epic Games wird mit "Unreal Tournament 2007" ein heißerwartetes Multiplayer-Spiel präsentieren. Zu Beginn der exklusiven Präsentation läuft ein knapp fünf Minuten langer "History"-Trailer über die bisherige Geschichte von Unreal Tournament. Anschließend werden Mark Rein (Vice President Epic Games), Jeff Morrison (Producer Epic Games) und Jim A. Brown (Lead Level Designer Epic Games) Unreal Tournament 2007 basierend auf der dritten Generation der preisgekrönten Unreal Engine präsentieren. Die Besucher können auf den Rechnern selbst erste Erfahrungen mit Shuttles Mini-PCs und Intels Gamer-Prozessoren sammeln. Die Kombination der High-End-Komponenten wird bei Spielen wie "Warcraft 3", "Juiced", "FIFA 2005", "Lord of the Rings - Battle for Middle Earth" und "Black&White 2" seine Leistungsfähigkeit beweisen. Neben den Besuchern werden aber auch verschiedene Profispieler ihr Können beweisen. So werden unter anderem die European Nations Championships (ENC) in der "Intel Shuttle ESL Arena" ausgespielt. Die besten eSportler Europas treten in ihren Nationalteams gegeneinander an. Die Nationalmannschaften aus 12 Ländern werden vor Ort vertreten sein und im Strategiespiel Warcraft III, dem Fußballspiel FIFA 2005, Counter-Strike sowie Unreal Tournament gegeneinander antreten und um ein Preisgeld in Höhe von 25.000 Euro spielen. Aktuelle Informationen zur "Intel Shuttle ESL Arena" sowie dem Rahmenprogramm gibt es immer aktuell unter: eu.shuttle.com/GC ots Originaltext: Shuttle Computer Handels GmbH Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch Pressekontakt: Bastian Fröhlig PR-Manager Tel: +49 (0)4121-476 835 Fax: +49 (0)4121-476 970 E-Mail: B.froehlig@spacewalker.de Sebastien G. Messier PR-Manager Tel: +49 (0)4121-476 842 Fax: +49 (0)4121-476 962 E-Mail: s.messier@spacewalker.de

Das könnte Sie auch interessieren: