Oettinger Davidoff AG

Die Oettinger Davidoff AG übernimmt Mehrheitsanteil am asiatischen Vertriebspartner Bluebell Cigars (Asia) Ltd.

Die Oettinger Davidoff AG übernimmt Mehrheitsanteil am asiatischen Vertriebspartner Bluebell Cigars (Asia) Ltd.
Laurent de Rougemont. Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100005129 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Oettinger Davidoff AG"

Basel/Schweiz (ots) - Vor einem Jahr übernahm die Oettinger Davidoff AG, weltweit führender Hersteller von Premium Zigarren mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, einen 25-prozentigen Anteil an ihrem Vertriebspartner in Asien, Bluebell Cigars (Asia). Heute gab das Unternehmen die Akquisition eines Mehrheitsanteils mit Wirkung zum 1. Januar 2016 bekannt.

Bluebell Cigars (Asia) Ltd. heisst künftig Davidoff of Geneva (Asia) Ltd. Die Geschäftsleitung liegt weiterhin in der Hand von Laurent de Rougemont, der in seiner neuen Funktion als Senior Vice President Asia direkt Oettinger Davidoff CEO Hans-Kristian Hoejsgaard unterstellt ist. Laurent de Rougemont wird somit Mitglied der Geschäftsleitung der Oettinger Davidoff AG.

Gerhard Anderlohr, Oettinger Davidoffs derzeitiger Leiter des Geschäftsbereiches Asien, wird sich künftig in seiner neuen Funktion als Vice President Business Development insbesondere auf China und den chinesischen Konsumenten konzentrieren.

Hans-Kristian Hoejsgaard, CEO der Oettinger Davidoff AG, sagt dazu: «Die im Jahr 2015 getroffene Vereinbarung mit Bluebell Cigars (Asia) Ltd. räumte uns das Recht ein, zu gegebener Zeit einen Mehrheitsanteil an unserem langjährigen Partner in Asien zu erwerben. Nun ist der Zeitpunkt gekommen, diesen Schritt vorzunehmen. Das Joint Venture wird auch weiterhin eine Partnerschaft auf Augenhöhe sein, denn Bluebell und Oettinger Davidoff sind zu gleichen Teilen im Vorstand des Joint Venture vertreten. Ich freue mich, dass wir auf diesem Weg unsere enge Bindung an Bluebell untermauern können. Zugleich vertiefen wir damit unser Engagement im asiatischen Raum, der für die Marke Davidoff weiterhin ein erhebliches Potenzial bietet.»

Ashley Micklewright, CEO von Bluebell (Asia) Ltd., erklärt: «Wir freuen uns, dass die Oettinger Davidoff AG ihr Recht wahrgenommen hat, ihren Anteil an unserem Joint Venture zu erhöhen. Nun können wir das Unternehmen in genau dem Geist weiterführen, den beide Partner vor einem Jahr anstrebten. Angesichts der allgegenwärtigen digitalen Technologien und der Angleichung der globalen Märkte müssen traditionsreiche Geschäftsbeziehungen heutzutage überdacht und an die Gegebenheiten angepasst werden, damit die Interessen aller Beteiligten im Einklang stehen und gemeinsam der Marke zugutekommen. Wir sind sehr stolz auf unsere fünfzigjährige Zusammenarbeit mit Davidoff und dessen Erfolg in Asien. Auf diesem Fundament aufbauend schauen wir höchst zuversichtlich in die Zukunft.»

Über die Oettinger Davidoff AG

Die Oettinger Davidoff AG mit einem Umsatz von 1,23 Milliarden Schweizer Franken und über 3'600 Beschäftigten auf der ganzen Welt kann ihre Wurzeln bis auf das Jahr 1875 zurückführen und ist bis heute ein Familienbetrieb mit zwei unterschiedlichen Geschäftszweigen geblieben: Ein Geschäftszweig ist im Grosshandels-, Vertriebs- und Logistikbereich im Schweizer Markt tätig, der andere widmet sich dem Kerngeschäft, der Herstellung, der Vermarktung und dem Verkauf von Premium Zigarren, Tabakprodukten und Accessoires im Einzelhandel. Das Geschäft mit Premium Zigarren umfasst die Marken Davidoff, AVO, Camacho, Cusano, Griffin's, Private Stock, Zino und Zino Platinum. Die Oettinger Davidoff AG ist stark in der «crop-to-shop»-Philosophie verwurzelt und verfolgt damit den Ansatz einer vertikalen Integration, von den Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik, in Honduras und in Nicaragua bis hin zu dem weltweiten Netzwerk von über 70 Davidoff Flagship Stores.

Über die Bluebell-Gruppe

Seit 1954 ist Bluebell Pionier und Marktführer im Vertrieb von Luxusmarken in Asien. In diese Zeitspanne fiel die erfolgreiche Lancierung und Einfuhr von Produkten höchster Qualität. Mit zunehmender Erfahrung entwickelte die Gruppe umfassendes Know-how, wie man exklusive Luxusgüter durch gezielte Vermarktung und Bewerbung zu starken Marken mit breiter, dauerhafter Wertschätzung aufbaut. Nach wie vor ein Familienunternehmen, gehört Bluebell heute in Asien zu den wichtigsten Vertreibern von Luxuswaren und Markenpflegern mit über 50 luxuriösen Lifestyle-Marken in zehn Ländern. Bluebell betreibt 500 Einzelhandelsläden und beschäftigt mehr als 2500 engagierte Mitarbeitende. Zu seinen Marken gehören Spitzenprodukte in den Bereichen Düfte und Beauty, Modebekleidung und Accessoires, Schmuck und Uhren, Interieur, digitale Konzepte, Delikatessen und Zigarren. Bluebell ist in Asien die Marke hinter den Marken.

Kontakt:

Oettinger Davidoff AG
Paloma Szathmáry
SVP Corporate Communications
Hochbergerstrasse 15
CH - 4002 Basel
Tel. +41 61 279 36 24
media@oettingerdavidoff.com
oettingerdavidoff.com

Bluebell Group
Laurent de Rougemont
Managing Director
info@bluebellgroup.com
www.bluebellgroup.com


Weitere Meldungen: Oettinger Davidoff AG

Das könnte Sie auch interessieren: