Oettinger Davidoff AG: Davidoff geht bedeutende Sponsoring Partnerschaft mit Art Basel ein / Die exklusive Schweizer Cigarrenmarke tritt der prestigeträchtigen Liga der Art Basel-Sponsoren bei
Oettinger Davidoff AG: Davidoff geht bedeutende Sponsoring Partnerschaft mit Art Basel ein / Die exklusive Schweizer Cigarrenmarke tritt der prestigeträchtigen Liga der Art Basel-Sponsoren bei

Davidoff geht bedeutende Sponsoring Partnerschaft mit Art Basel ein
Die exklusive Schweizer Cigarrenmarke tritt der prestigeträchtigen Liga der Art Basel-Sponsoren bei

Basel, Schweiz (ots) - Die Oettinger Davidoff Group mit Sitz in Basel, Schweiz, freut sich, ihr bedeutendes Sponsoring Engagement mit der Art Basel bekanntzugeben, welche zwei der angesehensten internationalen Messen für moderne und zeitgenössische Kunst veranstaltet. Dank dieser signifikanten Partnerschaft steigt Davidoff in die oberste Liga der Sponsoren von der Art Basel auf. Zu den aktuellen Partnern zählen führende Firmen wie UBS, AxaArt und Netjets.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Davidoff ein «Associate Sponsor» der Art Basel, und zwar sowohl der Kunstmesse in Basel, Schweiz, als auch derjenigen in Miami, Florida. Im VIP Hospitality Bereich (Art Collectors Lounge) wird Davidoff mit einer 100 Quadratmeter Lounge präsent sein. Herzstück der Davidoff Lounge wird ein begehbarer Humidor sein. Zudem wird ein Meister-Cigarrenroller aus der Dominikanischen Republik die Gäste in die Kunst des Cigarrenrollens einführen. Angrenzend an die Art Collectors Lounge und direkt neben dem öffentlichen Bereich der Messe bieten die beiden Davidoff Cigar Lounges einen gemütlichen Treffpunkt, wo Messebesucher ungestört und in schönem Ambiente entspannen, sich austauschen und eine Cigarre geniessen können.

Durch die stärkere Präsenz an den jährlichen Messen und das damit verbundene Engagement im Kunstbereich will Davidoff langfristig mit der expandierenden Art Basel zusammenarbeiten, die im Begriff ist, ihre einflussreichen Kunstmessen über Europa und Nordamerika hinaus nach Asien auszudehnen.

Bei der Ankündigung erklärte Hans-Kristian Hoejsgaard, CEO der Oettinger Davidoff Group: «Davidoff und Art Basel passen perfekt zusammen. Die Partnerschaft basiert auf der gut etablierten Beziehung zweier nachbarschaftlicher Organisationen mit Basler Wurzeln. Beide Unternehmen sind geschichtlich tief mit Europa verbunden, expandierten in den letzten Jahren in die USA und eröffneten sich gleichzeitig neue internationale Märkte, besonders in Asien. Unsere Kunden teilen viele gemeinsame Interessen mit den Schirmherren und Ausstellern der Art Basel. Wir könnten uns keinen besseren Partner als Art Basel wünschen, um engere Beziehungen zur Kunstwelt aufzubauen. Wir freuen uns auf eine langfristige Zusammenarbeit und die globale Expansion unserer Marken.»

Marc Spiegler, Co-Direktor der Art Basel, äusserte sich erfreut: «Wir sind ausserordentlich glücklich darüber, dass Davidoff Associate Sponsor unserer Messen in Basel und Miami Beach wird, und freuen uns darauf, diese Partnerschaft weiterzuentwickeln. Die Art Basel expandiert und wir freuen uns über Partner wie Davidoff, die ihr Engagement für die Kunstwelt ausbauen möchten.»

Davidoff Produkte sind eng mit den handwerklichen Traditionen des Cigarrenrollens, der Mischung von edlen Tabaksorten und der Intarsienkunst (die auf den Humidoren zu findenden Einlegearbeiten aus Holz) verknüpft. Diese Partnerschaft mit der Art Basel stellt ein neues Kapitel für das Unternehmen dar, weil es damit seinen Schwerpunkt als Sponsor in Richtung zeitgenössische Kunst verlagert.

Später im laufenden Jahr wird Davidoff eine neue internationale Aktivität ankündigen, die das Unternehmen noch enger an die Welt der zeitgenössischen Künstler und Sammler binden wird. Mit der geplanten Aktion wird sich Davidoff weit über das Sponsoring von Kunstmessen hinaus für bildende Kunst engagieren.

Hundert Jahre Davidoff

Der Davidoff Flagship Store in Genf feierte 2011 sein hundertjähriges Jubiläum. Henri Davidoff, der in Zeiten politischer Unruhen aus Kiew in die Schweiz einwanderte, eröffnete 1911 in Genf seinen ersten Tabakladen und legte so den Grundstein für das heute weltweite Netz aus 65 Davidoff Flagship Stores. Sein Sohn Zino Davidoff erlernte das Tabakgeschäft von der Pike auf. Um sein Wissen über Tabak und die Zigarrenherstellung zu vertiefen, lebte er mehrere Jahre in Mittel- und Südamerika. 1930 kehrte er in die Schweiz zurück und leitete während über vierzig Jahren das Geschäft mit grossem Erfolg. Zino Davidoff überführte das Familienunternehmen 1970 in die Oettinger Gruppe.

Davidoff spricht Geniesser aus aller Welt an, die «The Good Life» leben wollen - nämlich Lebenskunst und Lebensfreude. Die Edelmarke Davidoff steht für die Kultur des bewussten Geniessens und der Besinnung in der Hektik unserer heutigen Welt. Die Freude an schönen, wertvollen Dingen und am Leben selbst vereint Davidoff mit Menschen aus aller Welt, die unsere überlegenen Produkte schätzen gelernt haben und jeden Tag nur die höchste Qualität erwarten - ein Versprechen, dass Davidoff seit über einem Jahrhundert hält.

Die Oettinger Davidoff Group - ein traditionsreiches Schweizer Familienunternehmen

Die Oettinger Davidoff Group mit einem Umsatz von 1,3 Milliarden Schweizer Franken und beinahe 4'000 Beschäftigen auf der ganzen Welt kann ihre Wurzeln bis auf das Jahr 1875 zurückverfolgen und ist bis heute ein Familienbetrieb mit zwei unterschiedlichen Geschäftszweigen geblieben: Ein Geschäftszweig ist im Grosshandels-, Vertriebs- und Logistikbereich im Schweizer Markt tätig, der andere widmet sich dem Kerngeschäft der Gruppe: der Herstellung, Vermarktung und dem Verkauf von Premium Cigarren, Tabakprodukten und Accessoires im Einzelhandel. Das Geschäft mit Premium Cigarren umfasst die Marken Davidoff, Camacho, Zino Platinum, AVO, Cusano, Griffin's, Private Stock, Zino und Winston Churchill. Die Oettinger Davidoff Group ist stark in der «crop to shop»-Philosophie verwurzelt und verfolgt damit den Ansatz einer vertikalen Integration, von den Tabakfeldern in der Dominikanischen Republik und in Honduras bis hin zum weltweiten Netzwerk von 65 Davidoff Flagship Stores.

Über die Art Basel

Die Art Basel ist die bedeutendste internationale Kunstmesse für moderne und zeitgenössische Kunst und präsentiert auch dieses Jahr wieder annähernd 300 der führenden Galerien aus Nord- und Lateinamerika, Europa, Asien und Afrika. Mehr als 2'500 Künstler, von berühmtesten Meistern der modernen Kunst bis zu talentierten Nachwuchskünstlern, sind in den verschiedenen Bereichen der Messe vertreten. Die Ausstellung zeigt erstklassige Gemälde, Skulpturen, Zeichnungen, Installationen, Fotografien, Videos und Editionen. Ihre Schwestermesse, die Art Basel Miami Beach, feierte letztes Jahr ihr 10-jähriges Jubiläum und etabliert sich auf dem amerikanischen Kontinent als führende Kunstmesse für moderne und zeitgenössische Kunst.

Bilder:

http://www.davidoff.com/media

Benutzername: Davidoff 
Passwort: artbasel 

Kontakt:

Oettinger Davidoff Group 
Paloma Szathmary 
Senior Vice President 
Corporate Communications 
Nauenstrasse 73 
CH - 4002 Basel 
Tel.:   +41/61/279'36'24 
E-Mail: paloma.szathmary@davidoff.ch