Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

MS HANSEATIC und MS BREMEN: Studienreiseformat "Expedition Wissen" mit neuem Schwerpunkt Literatur

Hamburg (ots) -

   - Insgesamt elf unterschiedliche Studienreisen 
   - Neues Studienreisenthema 2012: Literatur 
   - Begleitet von ausgewiesenen Experten 

Insgesamt finden 2012 auf den Expeditionsschiffen HANSEATIC und BREMEN elf unterschiedliche Studienreisen zur See statt, die in einem neu erschienenen Folder detailliert vorgestellt werden. Neu im Reiseformat "Expedition Wissen" ist der Themenschwerpunkt Literatur, bei dem die Reiseroute aus einem literarischen Blickwinkel betrachtet wird. Gäste erleben literarische Stadtspaziergänge auf Landausflügen und exklusive Lesungen von mitreisenden Autoren sowie Expertenvorträge an Bord.

Die drei Literatur-Reisen führen durch klassische Fahrtziele wie das Mittelmeer und die Atlantikküste und werden begleitet von Wend Kässens, dem ehemaligen Leiter der Literaturredaktion von NDR Kultur. Auf dem Programm stehen beispielsweise eine literarische Pubtour auf den Spuren von Charles Dickens und Oskar Wilde in London. In Amsterdam erwartet die Gäste an Bord eine Lesung mit der Autorin Margriet de Moor.

Bei den "Expedition Wissen" Reisen erleben die Gäste klassische Fahrtziele aus einem neuen Blickwinkel. Das vielseitige Angebot bietet Reisen mit den Schwerpunkten Politik, Wirtschaft und Zeitgeschichte sowie mit dem Fokus Kunst und Architektur und erstmals Reisen mit dem Themenschwerpunkt Musik und Literatur. Jede Reise wird von ausgewiesenen Experten begleitet, die Vorträge an Bord halten und für persönliche Gespräche zur Verfügung stehen. Abgerundet wird das Programm von speziellen, thematisch passenden Landausflügen.

Ausgewähltes Reisebeispiel für den neuen Schwerpunkt "Literatur": Mit der BREMEN von Teneriffa über Safi, Lissabon, Leixoes, La Coruña, Gijon und Bayonne nach Bilbao vom 13.-22.5.2012, 9 Tage, ab 3.254 Euro p.P. inkl. Flüge.

Informationen zu den Reisen von Hapag-Lloyd Kreuzfahrten gibt es im Internet unter www.hlkf.de. Aktuelle Pressemeldungen sowie Bildmaterial finden Sie auch unter www.hlkf.de/presse .

Kontakt:

Negar Etminan, Leiterin Öffentlichkeitsarbeit
Hapag-Lloyd Kreuzfahrten
Tel: +49 (0)40 3001-4629
E-Mail: presse@hlkf.de



Weitere Meldungen: Hapag-Lloyd Kreuzfahrten GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: