IFF Dr. Frey GmbH

Pack die Sau nicht aus! - oder wie schmutzige Sprache Privat- und Geschäftsleben versaut

    Karlsruhe (ots) - Das neue Buch von Christel Frey "Pack die Sau nicht aus!" regt auf unterhaltsame und nachdenkliche Weise zu "sauberer" und somit "sau-freier" Kommunikation an. Schmutzigsprechen ist leicht, saubersprechen eine Persönlichkeitsfrage. "Ist das alles, was Sie können? Man tut, was man kann! Was haben Sie denn im letzten Jahr überhaupt gearbeitet?" Diese Sätze haben's in sich. Das sind sie - die unhörbaren, verpackten "Sprechsäue." Viele Menschen sagen nicht direkt und ehrlich, was sie wirklich meinen. Sie "verpacken" ihre schmutzigen Botschaften in ihrer Mimik, Gestik, Tonalität, in Verallgemeinerungen wie "man", "immer", "alle" oder in Ironie und Zynismus. Sie stellen Fragen, auf die sie keine Antwort erwarten, plappern Floskeln, die nichts aussagen. Dies alles sind Kennzeichen von "Sprech-Säuen." Die Schmutzig-Sprecher können sich darauf verlassen, dass ihre Sprech-Säue von den meisten Menschen ausgepackt werden. Das Spiel mit ein- und ausgepackten Säuen funktioniert - und scheint zudem reizvoll. Der Preis von Verletzungen, Ärger, Missverständnissen wird in Kauf genommen, auch wenn schmutzige Sprache viele Nachteile hat. Beim Auspacken der Sprech-Säue hören Menschen nicht das gesprochene Wort. Sie reagieren spontan auf das "Nicht-Gesprochene", das heisst auf den verpackten Inhalt. Dabei geraten sie in Kommunikations-Fallen und sind meistens die Kommunikationsverlierer. So reagieren sie verärgert, verletzt, aggressiv, depressiv - je nach Situation, Hierarchiestufe und Menschtyp. Die Gewinner sind in der Regel die Schmutzig-Sprecher. Sie können sich herausreden, dass sie es doch gar nicht so gemeint haben. Die Folgen: Zwischenmenschliche Missverständnisse und Streitereien, die Zeit, Nerven und Organisationen unglaublich viel kosten. Das Buch erzählt hierüber Geschichten - mitten aus dem Leben.

    Pack die Sau nicht aus, Christel Frey, Athesia-Touristik Verlag,     ISBN 88-87272-51-4, 12 Euro, Bezugsadresse: IFF Dr. Frey GmbH,     Ruchheimerstr.17, 67136 Fussgönheim, Tel.: +49/6237/979365,     www.com360.de.

    Für Redaktionen auch Freiexemplare für Verlosungen.

ots Originaltext: IFF Dr. Frey GmbH
Im Internet recherchierbar: www.presseportal.ch
    
Kontakt:
Dr. Ingo Reichardt
Tel.      +49/6203/936381 und +49/170/4110861
E-Mail: Ingo.Reichardt@communication-college.org



Das könnte Sie auch interessieren: