Intercell AG

euro adhoc: Intercell AG
Personal
Intercell AG bestellt neuen wissenschaftlichen Beirat

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc. Für den Inhalt ist der   Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

14.02.2006

Die Intercell AG gab heute die Bestellung des neuen wissenschaftlichen Beirats bekannt. Die folgenden weltweit anerkannten Wissenschafter haben die Einladung in den Beirat angenommen: Rafi Ahmed (Emory University School of Medicine), Hubert Blum (Universität Freiburg), Stanley N. Cohen (Stanford University), Franz Xaver Heinz (Universität Wien), Stefan H.E. Kaufmann (Max-Planck-Institut für Infektionsbiologie), Staffan Normark (Karolinska Institut) und Hans Wigzell (Karolinska Institut).

Die neuen Beiräte werden Intercells nächste Wachstumsphase mit ihrem umfassenden Wissen und ihrer fachlichen Kompetenz auf den Gebieten der Infektionskrankheiten, Mikrobiologie, Immunologie und Molekularbiologie sowie ihren weltweiten Netzwerken begleiten. Der neue wissenschaftliche Beirat folgt Intercells erstem Beirat, der entscheidend zur erfolgreichen Gründung des Unternehmens vor acht Jahren beigetragen hat und das Unternehmen auf dem Weg vom Universitäts-Spin-Off zu einer international anerkannten Impfstofffirma mitgeführt hat.

Zu den Mitglieder des ersten Beirats unter dem Vorsitz von Intercells Mitgründer Max Birnstiel zählten Hubert Blum, David Hirsh, Staffan Normark, Hamilton Smith, Hans Strander und Charles Weissmann. Mit der Expertise dieser Wissenschaftler ist es gelungen, im Unternehmen hohe wissenschaftliche Standards umzusetzen, in den frühen Jahren den richtigen strategischen Fokus festzulegen und so die Glaubwürdigkeit des Unternehmens zu stärken. Durch den neuen wissenschaftlichen Beirat kann sich Intercell weiterhin auf das Fachwissen hervorragender Wissenschafter stützen, wobei der Schwerpunkt jetzt auf Impfstoffen und immunotherapeutischen Behandlungsmethoden von Infektionskrankheiten liegt.

Intercells CSO, Alexander von Gabain, dazu: "Ich möchte allen Mitgliedern des ersten wissenschaftlichen Beirats für ihre langjährige Unterstützung und ihr Vertrauen in unser Unternehmen danken. Sie alle haben großen Anteil an unserer herausragenden Positionierung in der Wissenschaft und in der Produktentwicklung. Außerdem möchte ich die neuen Mitglieder begrüßen, die perfekt dem wissenschaftliche Profil entsprechen, das wir benötigen, um unser Unternehmen vorwärtszubewegen."

Max Birnstiel, Mitbegründer von Intercell und Vorsitzender des ersten wissenschaftlichen Beirats: "Ich freue mich, dass die neuen Beiräte unsere Mission, eine hervorragende Biotech-Leistung aufzubauen, weiterführen werden. Ihre Kompetenzen, Fähigkeiten und ihr Ansehen in der wissenschaftlichen Gemeinschaft werden Intercells strategisches Ziel, Infektionskrankheiten zu bekämpfen und modernste Impfstoff-Technologien zu entwickeln, unterstützen."

This communication expressly or implicitly contains certain forward-looking statements concerning Intercell AG and its business. Such statements involve certain known and unknown risks, uncertainties and other factors which could cause the actual results, financial condition, performance or achievements of Intercell AG to be materially different from any future results, performance or achievements expressed or implied by such forward-looking statements. Intercell AG is providing this communication as of this date and does not undertake to update any forward-looking statements contained herein as a result of new information, future events or otherwise.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc 14.02.2006 07:11:00
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Intercell AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.de

Rückfragehinweis:
Intercell AG
Mag. Katharina Wieser
Head of Corporate Communications
Tel. +43 1 20620-303
kwieser@intercell.com

Branche: Biotechnologie
ISIN:      AT0000612601
WKN:        A0D8HW
Börsen:  Wiener Börse AG / Amtlicher Handel



Weitere Meldungen: Intercell AG

Das könnte Sie auch interessieren: