Shell (Switzerland)

Shell und Migrol unterzeichnen Vereinbarung - Mindestens 120 Tankstellen in der Schweiz werden umgestaltet

    Baar (ots) - Shell (Switzerland) hat heute die Unterzeichnung einer Vereinbarung mit Migrol AG bekannt gegeben. Danach sollen künftig mindestens 120 Tankstellen in der Schweiz unter den Marken Shell und Migrolino betrieben werden.

    Die Vereinbarung umfasst die Umgestaltung der Migrol Stationen auf die Marke Shell mit Shell Treibstoffangebot inklusive der Shell Qualitätstreibstoffe, Shell V-Power und Shell V-Power Diesel. Die den Shell-Tankstellen angeschlossenen Shops werden unter dem neuen Logo Migrolino Migros-Produkte anbieten.

    Die Vereinbarung ermöglicht es Migrol und Shell, sich auf ihre jeweiligen Kernkompetenzen zu konzentrieren und dabei ihre Stärken wirksamer einzusetzen und synergetisch zu verstärken.

    Edgar Bachmann, Leiter Shell Retail Switzerland, erklärte: "Wir sind überzeugt, dass unsere Kunden von den gebündelten Stärken der Shell Marke und der Migros Marken unter einem Dach profitieren werden. Die Kompetenzen von Shell im Treibstoffbereich und von Migrol im Shopgeschäft unter der neuen Convenience Marke Migrolino führen zu einem noch attraktiveren Angebot für unsere Kunden."

    Die unter den Marken Shell und Migrolino betriebenen Tankstellen und Shops akzeptieren sowohl die euroShell Card und die Migrol Tankkarte als auch die Shell CLUBSMART sowie das Migrol CUMULUS Bonusprogramm.

    "Die Vereinbarung unterstreicht Shells Bestreben, im Tankstellengeschäft der Schweiz weiterhin eine massgebliche Rolle zu spielen und dabei das Service und Produktangebot für den Kunden kontinuierlich zu verbessern", erklärt Bachmann.

    Der heutigen Bekanntgabe ging eine erfolgreiche Testphase voraus, während dieser das kombinierte Markenangebot in den vergangenen Monaten an acht Tankstellen getestet wurde.

    Die Vertragsparteien werden sicherstellen, dass die kartellrechtlichen Rahmenbedingungen eingehalten werden. Unmittelbar danach wird die zweijährige Einführungsphase des Projekts beginnen.

    Shell und Migrol bleiben auch weiterhin voneinander unabhängige Unternehmen mit jeweils eigenen Tankstellennetzen.

ots Originaltext: Shell Deutschland Oil GmbH
Internet: www.presseportal.ch

Kontakt:
Shell (Switzerland)
Nadine Rychter
Baarermatte
6340 Baar
Tel.:  +41/41/769'42'77
Email: nadine.rychter@shell.com



Weitere Meldungen: Shell (Switzerland)

Das könnte Sie auch interessieren: