Allianz Cinema

Über 50'000 Besucher genossen cineastische Highlights am Zürichhorn

Impressionen im Allianz Cinema, dem Openair-Kino am Mittwoch, 17. August 2017 in Zuerich. (PPR/Dominik Baur) / Weiterer Text über ots und www.presseportal.ch/de/nr/100004665 / Die Verwendung dieses Bildes ist für redaktionelle Zwecke honorarfrei. Veröffentlichung bitte unter Quellenangabe: "obs/Allianz Cinema/DOMINIK BAUR"

Ein Dokument

Zürich (ots) -

Gestern Sonntag, dem 20. August, ging Allianz Cinema Zürich mit dem 
Hollywood-Blockbuster «Pirates of the Caribbean: Dead Men Tell No 
Tales» zu Ende. Trotz durchzogener Wetterbedingungen liessen es sich 
die Kino-Fans nicht nehmen, die 29. Ausgabe rege zu besuchen. Über 
50'000 Gäste  genossen während vier Wochen Thriller, Dramen sowie 
Komödien vor spektakulärer Kulisse am Zürichhorn.

Vier Wochen gastierte Allianz Cinema am Zürichhorn und begeisterte 
mit seinen Vorführungen Blockbuster-Fans und Arthouse-Filmliebhaber 
gleichermassen. «Wir sind überaus zufrieden mit der diesjährigen 
Austragung», so das Fazit von Peter Hürlimann, CEO der Cinerent 
OpenAir AG. «Es freut uns sehr, dass die Besucher so zahlreich zu 
unseren Filmvorstellungen erschienen sind - auch wenn die 
Wetterverhältnisse eher durchzogen waren konnten wir eine Auslastung 
von 95% erreichen.» Das Wetter hätte definitiv besser sein können, 
trotzdem fieberten von Donnerstag, 20. Juli, bis Sonntag, 20. August,
über 50'000 Gäste mit den Hauptdarstellern der 31 gezeigten Filme 
mit. Eröffnet wurde das Festival dieses Jahr mit der Vorpremiere des 
Thrillers «The Circle» mit Emma Watson und Tom Hanks. Den Abschluss 
machte der fünfte Teil der allseits beliebten Filmreihe «Pirates of 
the Carribean». Johnny Depp sorgte in seiner Paraderolle als Captain 
Jack Sparrow in «Dead Men Tell No Tales» einmal mehr für Lacher.

Ein cineastischer Höhepunkt jagte den nächsten
Aber auch sonst vermochte das Programm von Allianz Cinema zu 
überzeugen. Mit «Hell Or High Water», «Lion», «Hidden Figures» und 
«La La Land» wurden gleich fünf Filme gezeigt, die 2017 für den Oscar
als bester Film nominiert waren. Fehlen durfte dabei natürlich auch 
der diesjährige Oscar-Gewinner nicht. «Moonlight» sorgte am Sonntag, 
6. August, für Gänsehaut-Momente. Grosses Kino und viel Witz boten in
der ersten Woche die beiden Schweizer Produktionen «Die Göttliche 
Ordnung» und die Vorpremiere von «Flitzer». Unerwartete Momente gab 
es am Mittwoch, 16. August, bei der Casino Surprise Night. Überrascht
wurden die Besucher mit der Räuber-Komödie «Logan Lucky» von Steven 
Soderbergh mit Daniel Craig, Channing Tatum und Hilary Swank, die am 
Zürichhorn - zwei Tage vor dem offiziellen US-Start - exklusive 
Vorpremiere feierte. Zwei Gäste durften sich derweil besonders 
freuen: Sie gewannen einen Flug nach Las Vegas. Besonderes Highlight 
nebst der Filmvorführung: Der Schweizer Musiker Marc Sway gab - zur 
Freude der Besucher - bei einem Überraschungs-Gig seinen Song «I Can 
See the World» zum Besten. 

Die Allianz-Cinema-Leinwand geht auf Reisen
Nach der letzten Vorführung heisst es: Bye bye Zürich, Hello 
Australia! Die Installation auf dem Zürichhorn wird schnellstmöglich 
abgebaut. Die Leinwand selbst hat aber noch nicht ausgedient, im 
Januar und Februar wird sie in Sydney eingesetzt. Das nächste Mal 
gastiert Allianz Cinema vom 19. Juli bis 19. August 2018 in Zürich. 

Über Allianz Cinema
1989 schrieb das heutige Allianz Cinema am Zürichsee als erstes 
OpenAir-Kino der Schweiz
Geschichte. Heute begeistert es nicht nur in Zürich, sondern auch in 
Basel und Lausanne
jeden Sommer bis zu  125'000 Besucher.

Pressebilder
http://db.pprmediarelations.ch/customer/Projekte/13554

www.allianzcinema.ch 

Kontakt:

Allianz Cinema Zürich | Adrian Erni | adrian.erni@republica.ch | +41
79 464 64 59 | allianzcinema.ch/zuerich



Weitere Meldungen: Allianz Cinema

Das könnte Sie auch interessieren: