T-Online International AG

T-Online Nutzer für Rauchverbot in Kneipen und Restaurants

    Darmstadt (ots) - Rauchen in Gaststätten ist für immer mehr Menschen ein Übel. Knapp zwei Drittel würden beim Essen und Trinken offenbar dankend auf Zigarettenqualm verzichten. Das ist das vorläufige Ergebnis einer Online-Umfrage des Portals onLeben von T-Online (www.onleben.t-online.de), die seit Februar 2006 durchgeführt wird.

    64 Prozent sind für rauchfreie Gaststätten Unter den 15.179 Teilnehmern sprachen sich 64 Prozent für ein Rauchverbot aus. Nur 33 Prozent der User vertreten die Meinung, dass der blaue Dunst weiterhin durch Kneipen und Restaurants wabern soll. Und lediglich drei Prozent ist es egal. Damit fällt das Ergebnis der T-Online Umfrage noch deutlicher aus als eine Umfrage des Instituts für Demoskopie in Allensbach zum selben Thema, die am 6. April veröffentlicht wurde. Hier waren es 55 Prozent der Deutschen, die für ein Rauchverbot sind. Derzeit überlässt der Staat die Einführung rauchfreier Zonen in Kneipen und Restaurants der freiwilligen Selbstverpflichtung  der Gastronomen. In anderen EU-Ländern wird ein Rauchverbot gesetzlich geregelt.

    Mit ständig wechselnden Beiträgen rund um Gesundheit, Wellness, Fitness, Lifestyle oder Liebe bietet onLeben sowohl trendige Einblicke in die Welt der Haute Couture, Ernährungstipps, Trainingspläne, Psycho-Tests als auch interaktive Services zu Horoskopen und Partnersuche.

    Diese Pressemitteilung und weitere Informationen über T-Online stehen unter www.t-online.net.


ots Originaltext: T-Online International AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Kontakt:

Corporate Communications
T-Online International AG
T-Online-Allee 1
64295 Darmstadt
+49 6151 680-2210 (Tel.)
+49 6151 680-2219 (Fax)
E-Mail: press@t-online.net
http://www.t-online.net



Das könnte Sie auch interessieren: