T-Online International AG

T-Online präsentiert den *tmx808-Sprachtrainer - Sprachen lernen ohne langweiliges Vokabelpauken

    Darmstadt (ots) - T-Online hilft jetzt allen, die keine Lust auf langes Büffeln haben: unter www.karriere.t-online.de steht ab sofort der *tmx808-Sprachtrainer zum Download bereit, mit dem spielerisch Fremdsprachenkenntnisse aufgefrischt oder neu erworben werden können. Anhand einer virtuellen Bilderreise rund um den Globus werden die wichtigsten Vokabeln und Sätze einer Sprache geübt - ideal zur Vorbereitung einer Urlaubs- oder Geschäftsreise oder um vorhandene Kenntnisse auszubauen. Die Basissoftware mit allen Grundfunktionen ist kostenlos. Ergänzt wird diese durch die verschiedenen Sprachmodule - Englisch, Spanisch, Französisch und Deutsch als Fremdsprache -, die für je 19,90 Euro per Download gespeichert werden. Für jede Sprache steht eine Testversion als Schnupperangebot zur Verfügung. Der *tmx-808 Sprachtrainer wurde exklusiv für den Online-Vertrieb entwickelt und ist nicht im Handel erhältlich.

    Was mit Spass gelernt wurde, bleibt besser im Gedächtnis - auf diesem Prinzip baut der Sprachtrainer auf. Ein ausgefeiltes Design, unzählige Fotos und pfiffige Spielideen bringen den Usern über 1000 Begriffe und mehr als 300 der wichtigsten und im Alltag gebräuchlichen Redewendungen auf lockere Weise nahe: zum Lesen und Hören, Schreiben und Sprechen. Dabei bieten acht verschiedene Lernvarianten Abwechslung.

    Viele bunte Bilder - der Trip

    Der Trip ist eine virtuelle Reise zu den verschiedensten Themengebieten von Auto bis Übernachtung. Auf dem Monitor werden Bilder angezeigt, die sowohl bekannte als auch überraschende Elemente darstellen. Dazu wird das passende Wort eingeblendet und auf Wunsch vorgelesen. Gerade bei Sprachen wie Französisch, Spanisch oder auch Deutsch, bei denen der Artikel zu einer Vokabel mühsam gelernt werden muss, wird die "Paukerei" so durch spielerische Elemente ersetzt.

    Auf die Kombination kommt es an: Sätze im Sprachlabor

    Immer die richtige Redewendung für bestimmte Situationen parat haben, dabei hilft das Sprachlabor. Hier finden User die wichtigsten Sätzen zu den zwölf Themenfeldern "Das Allerwichtigste, Kontakt, Fragen, Unterwegs, Flirt, Business, Essen & Trinken, Übernachtung, Notfall, Einkaufen, Post und Geld". Mit der Audio-Funktion wird das Verständnis zusätzlich trainiert: der Kunde lässt sich einen Satz vorlesen und muss ihn dann möglichst fehlerfrei eingeben. Wer ein Mikrofon an seinen Rechner anschliesst, kann Sätze auch selbst aufnehmen.

    Die Spiele sind eröffnet: Vegas und Co.

    So bleiben Vokabeln leichter hängen: mit fünf Games wird der Wortschatz auf spielerische Weise trainiert. Bei "Free Fall" steht die Rechtschreibung im Vordergrund und Fehler werden durch die "Schwerkraft" bestraft. Auf die Geschwindigkeit kommt es bei "Las Vegas" an: innerhalb von Sekunden muss der Spieler erkennen, ob ein Bild und die dazu angezeigte Vokabel zusammen passen. Pure Vokabelkenntnis  verhilft bei "RAM" und "Gap" zum Sieg. "Senso" schliesslich testet die Kompetenz, gesprochene Wörter zu verstehen. Seine Leistungen kann jeder Spieler auch in Highscore-Listen verewigen.

    Jedem sein Lieblingstraining: der Superlearning Modus

    Jeder lernt auf seine eigene Art und Weise, deshalb können Kunden im Superlearning Modus ihre bevorzugte Lernvariante selber wählen. Mit Musik, Bildern und in immer neuen Kombinationen aktiviert das Sprachtraining konsequent beide Gehirnhälften. Um den Sprachtrainer zu nutzen, muss im ersten Schritt die kostenlose Basissoftware aus dem Internet geladen und auf dem PC installiert werden. Einsatzbereit ist der Trainer aber erst, sobald das Sprachmodul für die gewünschte Fremdsprache installiert wird. Bereits jetzt sind Britisches Englisch, Französisch, Spanisch oder Deutsch als Fremdsprache erhältlich. Italienisch sowie weitere Sprachen sollen in Kürze folgen. Die Module gibt es für 19,90 Euro in der kostenpflichtigen Vollversion oder als - abgesehen von den Einwahlgebühren - kostenfreie Demoversion. Die Bezahlung erfolgt bequem mit MicroMoney, der Guthabenkarte von T-Pay, oder für T-Online Kunden über die Telefonrechnung der der deutschen Telekom.

    Der Sprachtrainer wird in Kooperation mit der renommierten Softwarefirma *tmx angeboten, die *tmx 808 speziell für den Download im Internet entwickelt hat. *tmx ist bereits mehrfach  für seinen Vokabeltrainer ausgezeichnet worden, der ebenfalls unter www.karriere.t-online.de erhältlich ist.

    Die T-Online International AG ist mit rund 12,2 Millionen Kunden (Ende 2002) in wichtigen europäischen Märkten und einem Umsatz von rund 1,58 Mrd Euro im Geschäftsjahr 2002 einer der grössten Anbieter unter den europäischen Internet Service Providern. Mit insgesamt rund 2600 Mitarbeitern tritt der Konzern in Frankreich unter der Marke Club Internet, in Spanien unter Ya.com und in Portugal unter Terravista auf. In Österreich und der Schweiz ist er mit der Marke T-Online vertreten. In Deutschland ist T-Online mit dem  Portal www.t-online.de die reichweitenstärkste Seite im Internet (NielsenNetRatings, 03-2003).

ots Originaltext: T-Online International AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
Martin Frommhold
Corporate Communications
T-Online International AG
Darmstadt
Waldstr.3
D-64331 Weiterstadt
Postfach 10 11 52,
D-64211 Darmstadt
Tel.      +49/6151/680-2416
Fax        +49/6151/680-869
e-Mail: m.frommhold@t-online.net



Weitere Meldungen: T-Online International AG

Das könnte Sie auch interessieren: