QVC Deutschland GmbH

QVC mit 30,6 Prozent Umsatzplus im Geschäftsjahr 2003: Elektronischer Einzelhändler steigert Umsatz auf 378 Mio. Euro

    Düsseldorf (ots) - "QVC Deutschland blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr 2003 zurück", so Dr. Ulrich Flatten, Geschäftsführer Operations QVC, anlässlich der Jahrespressekonferenz heute in Düsseldorf. "378 Mio. Euro Nettoumsatz, ein Plus von 30,6 Prozent zum Vorjahr und eine deutliche Steigerung des EBITDA von 7 Mio. Euro auf über 45 Mio. Euro verdeutlichen", so Dr. Flatten, "das Interesse der Kunden an flexiblen Einkaufsmöglichkeiten, wie QVC sie bietet."

    "Zum Erfolg im vergangenen Geschäftsjahr hat unter anderem die Erweiterung unseres Live-Programms beigetragen", erläuterte Dr. Flatten. Seit dem 1. Oktober sendet QVC täglich 24 Stunden live, vorher waren es 19 Stunden. Auch der Internet-Shop qvc.de, der im März 2002 startete, hat sich hervorragend etabliert. Die ergänzende Serviceplattform erwirtschaftete im vergangenen Jahr einen Nettoumsatz von 23 Mio. Euro. Dies entspricht 6,1 Prozent vom Gesamtnettoumsatz im Jahr 2003.

    Kundenservice und Kundenzufriedenheit haben bei QVC oberste Priorität. Und dieses Konzept zahlt sich aus: 3 Mio. Kunden haben bisher beim Düsseldorfer Teleshopping Sender, der mit seinem Programm via Kabel und Satellit über 34,5 Mio. Haushalte im deutschsprachigen Raum erreicht, eingekauft. 14,9 Mio. Anrufe wurden in den QVC Call Centern entgegengenommen. Durchschnittlich erreichten pro Tag rund 40.000 Anrufe die Call Center.

    Im Jahr 2003 gingen 7 Mio. Bestellungen bei QVC ein. 7,8 Mio. Pakete verschickte das Unternehmen an seine Kunden. "Wir wissen, dass unsere Kunden den hohen Grad an Service, Zuverlässigkeit und Freundlichkeit schätzen. Unsere Mitarbeiter setzen tagtäglich unsere Firmenphilosophie, die sich in unserem Namen Quality, Value, Convenience widerspiegelt, in die Praxis um", erläutert Dr. Ulrich Flatten.

    "Meine Prognose für die Entwicklung von QVC im Jahr 2003 hat sich als zutreffend herausgestellt. QVC ist die Nummer eins auf dem deutschen Teleshoppingmarkt", so Dr. Ulrich Flatten. "Ich bin zuversichtlich, dass wir dank der zukunftsorientierten Investitionen in unsere Standorte und mit Hilfe des hohen Engagements unserer Mitarbeiter die positive Geschäftsentwicklung auch in den kommenden Jahren fortsetzen können."

ots Originaltext: QVC Deutschland GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.CH

Kontakt:
Andrea Gerards, Tel. 0211- 3007 - 5123, andrea_gerards@qvc.com
Caroline Bierman, Tel. 0211-3007 - 5254, caroline_bierman@qvc.com
Sabine Krafft, Tel. 0211 - 3007 - 5449, sabine_krafft@qvc.com



Weitere Meldungen: QVC Deutschland GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: