AWD Holding AG

Vorläufige Ergebnisse für das Geschäftsjahr 2002: Zweistelliges Wachstum in anspruchsvollem Marktumfeld

    Hannover (ots) -

    - Umsatzwachstum um 20,1 % auf 462 Mio. Euro
    - Mit EBIT-Marge vor Einmalaufwendungen von 8,1 % Zielvorgabe
        erreicht
    - 188'500 Neukunden in 2002, davon allein 63'800 Kunden im 4.
        Quartal
    - Überproportionaler Zuwachs bei privater und betrieblicher
        Vorsorge

    Die AWD Holding AG, führender unabhängiger Finanzdienstleister in Europa, steigerte im Geschäftsjahr 2002 entgegen dem allgemein rückläufigen Branchentrend die Umsatzerlöse um 20,1% auf 462,0 Mio. und erzielte damit erneut einen Umsatzrekord. Die Umsätze der tecis Holding AG sind nur aus dem 4. Quartal konsolidiert. In allen Kernmärkten konnten trotz anspruchsvoller gesamtwirtschaftlicher Rahmenbedingungen höhere Umsätze als im Vorjahr erwirtschaftet werden. Nach erfolgreicher Umsetzung der europäischen Expansionsstrategie erzielte die AWD Gruppe 42% ihrer Umsatzerlöse ausserhalb Deutschlands. Im Unternehmen wurde somit eine grössere Unabhängigkeit von regionalen Nachfrageschwankungen und ein weiterer Ausbau des Wachstums erreicht.

    Das operative Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) verbesserte sich vor Einmalaufwendungen um 38,9% von 27,0 Mio. Euro auf 37,4 Mio. Euro. Mit der entsprechenden EBIT-Marge von 8,1 %, einer Steigerung von 1,1 Prozentpunkten gegenüber dem Vorjahr, hat AWD das für 2002 geplante Ertragsziel erreicht.

    Zur Stärkung der Marktposition in Deutschland und Europa, insbesondere durch den Erwerb der Unternehmen tecis Holding AG (Deutschland), CarringtonCarr (Grossbritannien), Finance.EU und ECG (Zentral- und Osteuropa), entstanden einmalige Akquisitionsnebenkosten in Höhe von 14,5 Mio. Euro. Aus dem Aufbau Italien, der planmässig verläuft und dem konzernweiten Prozess- und Kostenoptimierungsprogramm "Pure Advice" resultieren weitere Einmalaufwendungen in Höhe von 9,5 Mio. Euro. Die damit eingeleiteten Massnahmen werden im Jahr 2003 zu einer weiteren Verbesserung der Profitabilität führen. Unter Berücksichtigung der dargestellten Einmalaufwendungen betrug das EBIT 13,4 Mio. Euro.

    "Das Jahr 2002 war geprägt von unserer erfolgreichen Akquisitions- und Expansionsstrategie. Wir haben dadurch unsere führende Marktposition in Deutschland gefestigt und in Europa substantiell ausgebaut", so Carsten Maschmeyer, Vorstandsvorsitzender der AWD Holding AG. "Im Jahr 2003 konzentrieren wir uns auf unser Kerngeschäft, unabhängige Beratung und Financial Planning, den Abschluss der Integrationsprojekte und die Umsetzung unseres ablaufstraffenden und kostensenkenden Projektes Pure Advice."

    Beratung und Betreuung der Kunden erfolgten im Jahr 2002 durch insgesamt 4'915 Finanzberater. Dies entspricht einem Zuwachs von 60,3% gegenüber dem Vorjahr. Das Neukundengeschäft entwickelte sich entgegen dem allgemeinen Branchentrend deutlich positiver. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 188'500 neue Kunden gewonnen, davon alleine 63'800 im 4. Quartal. Mit der Ausweitung der Kundenbasis auf über 1 Mio. Kunden verfügt AWD über zukünftiges Cross Selling Potential und einen weiter ausgebauten Marktanteil in Europa.

    "Die deutliche Zunahme unserer Berater- und Kundenzahlen garantieren erhebliche Wachstumspotenziale für die kommenden Jahre. Die im vergangenen Jahr erreichte Steigerung dieser beiden Erfolgsfaktoren dokumentiert eindrucksvoll die Leistungsfähigkeit unseres Geschäftsmodells", sagt Carsten Maschmeyer. "Aus heutiger Sichtwerden wir auch im laufenden Jahr unsere Umsatzerlöse zweistellig steigern und die Profitabilität deutlich erhöhen."     Der Anteil der privaten Vorsorgeprodukte, wie z. B. Erwerbs- und Berufsunfähigkeitsversicherungen, fondsgebundene Lebensversicherungen und Absicherungsprodukte, erhöhte sich konzernweit von 58% auf 63%; der darin enthaltene Anteil der Produkte zur betrieblichen Altervorsorge verdoppelte sich von 2,4% auf 4,8%. AWD betreut in diesem Beratungssegment 1'400 Unternehmen mit gegenwärtig 250 Fachberatern.

    Die endgültigen Zahlen für das abgelaufene Geschäftsjahr sowie deren Darstellung nach Märkten und Produktsegmenten wird AWD im Rahmen der Bilanzpresse- und Analystenkonferenz am 4. April 2003 in Hannover vorstellen.

ots Originaltext: AWD Holding AG
Internet: www.newsaktuell.ch

Kontakt:
AWD Holding AG
Bereich Presse/Öffentlichkeitsarbeit
Folkert Mindermann
AWD-Platz 1
Tel.      +49/511/90'20-5387
Fax        +49/511/90'20-5330
E-Mail: folkert.mindermann@awd.de



Weitere Meldungen: AWD Holding AG

Das könnte Sie auch interessieren: