ESCADA AG

EANS-Adhoc: ESCADA AG
Umtauschangebot an Anleihegläubiger erreicht nicht erforderliche Zustimmung — Bezugsrechtskapitalerhöhung wird nicht vollzogen

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Meldung nach § 15 WpHG übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel   einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent   verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

Restrukturierung

11.08.2009

München, 11. August 2009 -  Das Umtauschangebot der ESCADA AG an die Gläubiger der Anleihe 2005/2012 hat nach Ablauf der Annahmefrist am 11. August 2009 um 15 Uhr MESZ eine Annahmequote von 46 % erreicht. Damit ist die erforderliche Mindestannahmequote von 80 % verfehlt worden. Als Folge wird auch die geplante Bezugsrechtskapitalerhöhung in Höhe von 29,05 Mio. Euro nicht vollzogen, da diese an Platzierungsgarantien von Aktionären und Investoren geknüpft war, deren Wirksamkeit ihrerseits vom Erreichen der Mindestannahmequote für das Umtauschangebot abhing. Aus dem gleichen Grund ist auch die Zusage für die Verlängerung einer Avalkreditlinie im Volumen von 13 Mio. Euro hinfällig.

Wie in der Ad Hoc Mitteilung vom 10. August 2009 angekündigt, beabsichtigt der Vorstand daher, noch in dieser Woche einen Insolvenzantrag wegen unmittelbar drohender Zahlungsunfähigkeit der ESCADA AG zu stellen. Für den morgigen Mittwoch ist eine Aufsichtsratssitzung anberaumt, in der der Vorstand den Aufsichtsrat über das Scheitern der finanziellen Restrukturierung und die weiteren Schritte informieren wird. Der Vorstand plant, sein operatives Konzept zur Neuausrichtung des ESCADA Konzerns und der ESCADA Mode, das seit Mitte 2008 umgesetzt wird, dem vom Gericht zu bestimmenden vorläufigen Insolvenzverwalter vorzustellen.

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: ESCADA AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Investor Relations
Yara Kes
Tel.:    +49 (0) 89 9944 1336
E-mail: yara.kes@de.escada.com

Presse:
Frank Elsner Kommunikation für Unternehmen GmbH
Frank Elsner
Tel.: +49 - 54 04 - 91 92 0
Email: info@elsner-kommunikation.de

Not for release, publication or distribution in the United States, Australia,
Italy Canada or Japan.
Nicht zur Veröffentlichung, Herausgabe oder Verbreitung in den USA, Italien,
Australien, Kanada oder Japan.

Diese Mitteilung stellt kein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren in den
Vereinigten Staaten von Amerika dar. Wertpapiere dürfen in den Vereinigten
Staaten nicht ohne Registrierung mit der United States Securities and Exchange
Commission oder eine Ausnahme von der Registrierungspflicht gemäß dem United
States Securities Act von 1933, in der jeweils gültigen Fassung, verkauft
werden. Die ESCADA AG beabsichtigt nicht, ein Angebot von Wertpapieren
vollständig oder teilweise in den Vereinigten Staaten zu registrieren oder ein
öffentliches Angebot von Wertpapieren in den Vereinigten Staaten durchzuführen.

Branche: Bekleidung
ISIN:      DE0005692107
WKN:        569210
Index:    CDAX, Classic All Share, Prime All Share
Börsen:  Berlin / Open Market (Freiverkehr)
              Hamburg / Open Market (Freiverkehr)
              Stuttgart / Open Market (Freiverkehr)
              Düsseldorf / Open Market (Freiverkehr)
              Frankfurt / Regulierter Markt/Prime Standard
              München / Regulierter Markt



Weitere Meldungen: ESCADA AG

Das könnte Sie auch interessieren: