Studiosus Reisen

Studiosus: Nach Ägypten in die britische Hauptstadt

    München (ots) - London ist immer eine Reise wert. Im kommenden Halbjahr aber ganz besonders: Denn die derzeit spannendste Sammlung findet man seit dem 15. November 2007 im "The O2", einem der neuesten und modernsten Eventtempel Europas. Dort ist der weltberühmte Pharao Tut-ench-Amun nach 35 Jahren Abstinenz zu Besuch. Ihn begleiten mehr als 130 Kostbarkeiten aus seinem Grab, aus anderen Mausoleen im Tal der Könige sowie weiteren antiken Stätten. Sie werden dort bis zum 30. August 2008 gezeigt. Das letzte Mal waren diese gut 3500 Jahre alten Glanzstücke 1972 in Großbritannien ausgestellt.

    Die fünftägige kultimer-Reise "Tut-ench-Amun in London", die Studiosus ab dem 19. März 2008 an acht Terminen anbietet, führt aber nicht nur zu diesem Event, sondern beleuchtet Ägyptens Kultur gleich in mehreren Londoner Ausstellungen: Es stehen nämlich auch das British Museum und das Petrie Museum auf dem Programm, wo alle Freunde der ägyptischen Kunst ebenfalls fündig werden. Zudem ist erstaunlich, wie viele ägyptische Sehenswürdigkeiten im Stadtbild Londons zu finden sind: zum Beispiel "Cleopatras Nadel", ein rund 20 Meter hoher Obelisk auf dem Victoria Embankment. Den passenden Rahmen dieses Städtetrips bilden ein Abendessen in einem ägyptischen Restaurant und, fakultativ, der Besuch der Egyptian Hall bei Harrods.

      Die erste Reise startet am 19. März und kostet ab 1.095 Euro,
inkl. Linienflüge, Gebühren, vier Übernachtungen mit Frühstück, einem
speziellen Abendessen, den Eintrittsgeldern und der qualifizierten
Reiseleitung.

    Infos zum neuen kultimer in guten Reisebüros oder direkt bei Studiosus, freecall: 00800 - 2402 2402 oder www.kultimer.com bzw. www.studiosus.de


ots Originaltext: Studiosus Reisen
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Pressekontakt:

Pressekontakt:
Dr. Klaus A. Dietsch
Studiosus Reisen
Tel.: 089-500 60 505



Weitere Meldungen: Studiosus Reisen

Das könnte Sie auch interessieren: