Bulls Press GmbH

Heute schon gelacht?! Bulls Press sorgt mit frischen Cartoons für mehr Fröhlichkeit am Frühstückstisch

    Frankfurt/Main (ots) - Der Media Content Provider Bulls Press, Frankfurt, und eine neue Generation von Cartoon-Künstlern starten gemeinsam einen Angriff auf das Zwerchfell.

    Die jüngsten Neuentdeckungen Martin Zak, Horst Pohl, Ralph Ruthe und Joscha Sauer werden schon bald neben Cartoon-Ikone Martin Perscheid an der Spitze der Cartoonszene stehen. Die Serien von Martin Perscheid (Perscheids Abgründe), Horst Pohl (Pohls Unarten), Ralph Ruthe (Shit happens), Joscha Sauer (Nichtlustig) und Martin Zak (Na toll!) gehören zum Angesagtesten, was der deutschsprachige Cartoonmarkt derzeit zu bieten hat. Ab sofort werden die Künstler gemeinsam mit Bulls Press in Deutschland, Österreich und in der Schweiz auch die Print- und Onlinemedien erobern.

    Horst Pohl debütiert derzeit mit seiner Cartoonserie "Pohls Unarten", in denen er gesellschaftspolitische Themen aufs Korn nimmt. Ganz nebenbei enttarnt er dabei so manche politische Entscheidung als das, was sie ist - als lachhaft, und zwar im besten Sinne. (www.horstp.de)

    Bei der neuen Cartoonserie "Flossen" von Ralph Ruthe spielt sich das gesamte Geschehen in einem Aquarium ab. Trotz der Enge: Von philosophisch bis bescheuert - im Flossen-Aquarium ist alles möglich. In der Erfolgs-Serie "Shit happens" finden Pechvögel Trost nach der Devise: Es hätte noch viel schlimmer kommen können. (www.ruthe.de)

    Die "Nichtlustig"-Cartoons von Joscha Sauer, in denen bescheuerte Yetis, lebensmüde Lemminge, verrückte Professoren und der in der Wand wohnende Herr Riebmann die Hauptrollen spielen, sind im Internet Kult. (www.nichtlustig.de)

    In den glubschäugigen Helden der wortkargen Cartoons von Martin Zak offenbart sich herber Humor und Ironie bis an die Schmerzgrenze. Titel wie "Na toll!" und "Was für ein Arsch" bieten schlichten Strich mit knallharten Pointen. (www.martin-zak.de)

    Das Bulls Press Portfolio im Bereich Cartoons umfasst Serien, die sich seit mehreren Jahrzehnten im Markt behaupten, etwa "Liebe ist ..." und viele weitere Werke international anerkannter Künstler des gezeichneten Humors.

ots Originaltext: Bulls Press GmbH
Im Internet recherchierbar: http://www.newsaktuell.ch

Pressekontakt:

Kontakt Bulls Press: Saskia Stumpf, Syndication, Bulls Press GmbH,
Eysseneckstraße 50, 60322 Frankfurt am Main
Telefon 069 95927-126, Fax 069 95927-111, E-Mail
sstumpf@bullspress.de



Weitere Meldungen: Bulls Press GmbH

Das könnte Sie auch interessieren: