Deutsche Balaton AG

euro adhoc: Deutsche Balaton AG
Sonstiges
Insolvenzantrag der MANIA Technolgie AG führt zu Risiko eines negativen Ergebnisbeitrags bei der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft

@@start.t1@@--------------------------------------------------------------------------------   Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer   europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. --------------------------------------------------------------------------------@@end@@

28.04.2008

Der Vorstand der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft, Heidelberg, ISIN DE0005508204, hat am 28. April 2008 erfahren, dass der Vorstand der MANIA Technologie AG, Weilrod, einen Antrag auf Eröffnung eines Insolvenzverfahrens wegen Überschuldung der MANIA Technologie AG stellen will. Aufgrund einer mittelbaren Beteiligung der Deutsche Balaton Aktiengesellschaft an der MANIA Technologie AG ergibt sich hieraus für die Deutsche Balaton Aktiengesellschaft das Risiko eines negativen Ergebnisbeitrags von bis zu rd. fünf Mio. Euro im laufenden Geschäftsjahr für den Konzern- und Einzelabschluss. Inwieweit sich dieses Risiko tatsächlich realisieren wird, ist derzeit noch nicht konkret absehbar.

Heidelberg, den 28. April 2008

Deutsche Balaton Aktiengesellschaft Der Vorstand

@@start.t2@@Ende der Mitteilung                                                 euro adhoc
--------------------------------------------------------------------------------@@end@@

ots Originaltext: Deutsche Balaton AG
Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch

Rückfragehinweis:
Deutsche Balaton Aktiengesellschaft
Christian Rimmelspacher
Tel.: +49 (0) 6221-624924-0
E-Mail: info@deutsche-balaton.de

Branche: Finanzdienstleistungen
ISIN:      DE0005508204
WKN:        550820
Index:    CDAX
Börsen:  Börse Berlin / Freiverkehr
              Börse Hamburg / Freiverkehr
              Börse Stuttgart / Freiverkehr
              Börse Düsseldorf / Freiverkehr
              Börse München / Freiverkehr
              Börse Frankfurt / Regulierter Markt/General Standard



Weitere Meldungen: Deutsche Balaton AG

Das könnte Sie auch interessieren: