UNIQA Versicherungen AG

EANS-Adhoc: UNIQA Versicherungen AG
UNIQA übernimmt Mehrheit an albanischem Marktführer

-------------------------------------------------------------------------------- Ad-hoc-Mitteilung übermittelt durch euro adhoc mit dem Ziel einer europaweiten Verbreitung. Für den Inhalt ist der Emittent verantwortlich. -------------------------------------------------------------------------------- Globalisierung 11.11.2009 UNIQA übernimmt Mehrheit an albanischem Marktführer Anteile an der Sigal-Gruppe werden auf 68,7% erhöht Die UNIQA Gruppe wird weitere rund 23% des Aktienkapitals der albanischen Sigal Versicherung von anderen Aktionären übernehmen und damit ihren Anteil am albanischen Marktführer und dessen Tochterunternehmen im Kosovo und in Mazedonien auf rund 68,7% erhöhen. Entsprechende Vereinbarungen mit den Altaktionären wurden am Mittwoch den 11.11.2009 in Tirana unterzeichnet. Die Transaktion bedarf noch der Genehmigung der zuständigen Behörden. Das Closing wird innerhalb der nächsten drei bis vier Monate erwartet. Bereits bei Beginn der Kooperation mit der Sigal im Jahr 2007 hat sich UNIQA Optionen für den Mehrheitserwerb gesichert. Die Sigal hat im Rahmen der bisherigen Kooperation den Erfahrungsaustausch mit den Unternehmen der UNIQA Gruppe ausgezeichnet genutzt und die unangefochtene Spitzenposition in Albanien weiter ausgebaut - der Marktanteil stieg in dieser Zeit von 28% auf über 32%. Mit der nun erfolgten Vereinbarung mit den Aktionären der Sigal Gruppe hat UNIQA gleichzeitig auch Optionen auf den Erwerb der restlichen Anteile im Laufe der nächsten Jahre abgeschlossen. Sigal agiert bereits seit einiger Zeit auf den Märkten Albanien, Mazedonien und Kosovo als Mitglied der UNIQA Gruppe. Sigal Gruppe Die Sigal wurde 1999 als erste private Versicherungsgesellschaft Albaniens gegründet und verfügt neben Albanien auch über operative Tochtergesellschaften im Kosovo und in Mazedonien. 2008 erwirtschaftete die Gruppe in den drei Märkten in Summe ein Prämienvolumen von 27,7 Mio. Euro. Die Unternehmen der Sigal Gruppe verfügen neben den Zentralen in Tirana, Pristina und Skopje über ein flächendeckendes Netz an Kundenbüros. Die 260 angestellten Mitarbeiter werden im Vertrieb von über 400 Versicherungsagenten und zahlreiche Mitarbeitern von kooperierenden Banken unterstützt. In den ersten neun Monaten des laufenden Jahres ist es den Unternehmen der Sigal Gruppe gelungen die Prämien um 29% auf 25,3 Mio. Euro zu steigern. 15,5 Mio. Euro davon erwirtschaftete Sigal in Albanien, 5,3 Mio. Euro im Kosovo und 4,5 Mio. Euro in Mazedonien. Mit 30,6% Marktanteil im Nicht-Leben Bereich, über 50% in der Lebensversicherung und 32,6% in Summe ist die Sigal klarer Marktführer unter Albaniens Versicherungen. Ende der Mitteilung euro adhoc -------------------------------------------------------------------------------- ots Originaltext: UNIQA Versicherungen AG Im Internet recherchierbar: http://www.presseportal.ch Rückfragehinweis: UNIQA Versicherungen AG Norbert Heller Tel.: +43 (01) 211 75-3414 mailto:norbert.heller@uniqa.at Branche: Versicherungen ISIN: AT0000821103 WKN: 928900 Index: WBI, ATX Prime Börsen: Wien / Amtlicher Markt

Das könnte Sie auch interessieren: